Archive for Mai, 2008

Deutsche Grillmeisterschaft 2008 in Monheim

Donnerstag, Mai 22nd, 2008

So, Freunde des Grillsports, ich melde mich mal ab bis zum Ende der Deutschen Grillmeisterschaft, die offiziell am Sonntag stattfindet.

Wir haben ein super Team, es macht furchtbar Spaß und vielleicht sehen wir uns ja an unserem Stand.
Jedenfalls würde es uns freuen, möglichst viele Besucher begrüßen zu können. Die eine oder andere Überraschung folgt nächste Woche.

Bis bald beim Grillsportverein

mmmmmmmmhhhh – bacon

Mittwoch, Mai 21st, 2008

Wie wir ja alle wissen, ist Speck nur durch Speck zu ersetzen und darf bei keiner Mahlzeit fehlen :D

Was man denn alles damit anstellen kann, das zeigt uns diese schöne Seie:

http://startcooking.com/blog/395/50-Ways-to-Use-Bacon

HP Fruity Sauce

Dienstag, Mai 20th, 2008

Die Saucen von HP haben entweder nur Freunde oder Feinde. Sind sie nicht unbedingt für den Dauergebrauch erschaffen worden, sondern eher für die gelegentliche Nutzung. Wer sie kennt, weiß, dass sie ziemlich sauer sind, was auch auf die Fruity-Sauce zutrifft. Allerdings enthält sie z.B. Orange und Mango, was sie fruchtiger macht.
Fazit: eine Sauce, die man gerne ab und an probiert.

von 5 Schweinen

HP Mild BBQ Sauce – Honey Woodsmoke Flavour

Montag, Mai 19th, 2008

Beim C&C bin ich vor kurzem dieser Sauce über den Weg gelaufen. Der erste Eindruck der HP Mild BBQ Sauce – Honey Woodsmoke Flavour ist schon mal sehr gut. Der festigte beim ersten Versuchen der dunkelbraunen Sauce. Nicht zu heftig, süßlich und irgendwie schmeckt sie wie eine leichtere Verwandte der Bull’s-Eye-Sauce. Eines der IMHO besten Saucen, die mir in der letzten Zeit in den Wagen gehüpft sind.
von 5 Schweinen.

Wozu BBQ-Sauce noch gut ist….

Sonntag, Mai 18th, 2008

Wenn die Sauce mal nicht schmeckt und die Ribs zu trocken sind, dann bleibt einem noch folgende Möglichkeit, sich etwas zu beschäftigen:

BBQ-Drawing

Lecker Tofu vom Grill

Freitag, Mai 16th, 2008

Wer sich vegan kasteien will, dem sei hier folgende leckere Anleitung an die Hand gegeben:

http://peppertree.wordpress.com/2008/05/15/baked-bbq-tofu/

Ich belasse es lieber wie heute beim Rinderfilet. Das tut dem Körper und der Seele gut:

Ein Grill zum Zusammenfalten

Donnerstag, Mai 15th, 2008

Hier ist schön platzsparender Grill, der prima mitgenommen werden kann. Wenn der noch einen vernünftigen Kohlerost hat, dann zieht der allemal besser als der Son Of Hibachi. Und der kostet dann doch einiges mehr als dieser hier.

Der Laptop des Grillsportlers.

Kaufen kann man ihn beispielsweise hier

Tim Raue über das Grillen

Mittwoch, Mai 14th, 2008

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/573812

Ja, was soll ich dazu sagen? Ich saufe meinen Champagner jedenfalls immer im Garten und nicht im Park.

Paul Haeberlin ist tot

Dienstag, Mai 13th, 2008

Unser Gourmet-Guru Aschenka war das eine um das andere Mal dort:

http://www.grillsportverein.de/forum/viewtopic.php?t=12781

http://www.grillsportverein.de/forum/viewtopic.php?t=9822

Und um ihn geht es hier:

Paul Haeberlin gehörte zur unangefochtenen Kochelite Frankreichs und hat sein bescheidenes Wirtshaus im Elsass in einen Tempel der Gastronomie verwandelt. Der 84-jährige Sternekoch und Gründer des Drei-Sterne-Restaurants “L’Auberge de l’Ill”, ist in seinem Heim gestorben. Er sei im Zustand “allgemeiner Erschöpfung” im Kreis seiner Angehörigen entschlafen, hieß es nach Angaben seiner Familie in Illhaeusern.

In der Küche führt Haeberlins 55 Jahre alter Sohn Marc bereits seit einigen Jahren Regie, der in der vierten Generation die 130 Jahre alte Koch-Tradition der Haeberlins fortsetzt. Doch die Meinung des “Patriarchen”, der am 24. November 1923 in Illhaeusern zur Welt kam, wurde bis zum Schluss geachtet. Noch vor zwei Jahren stand Paul Haeberlin jeden Morgen um 7 Uhr mit blütenweißer Schürze in der Küche. Am Donnerstag soll er in Colmar bestattet werden.

Drei Michelin-Sterne seit 1967

Im französischen Gastronomie-Führer “Michelin” ist das Haus am Ufer der Ill seit 1967 mit der höchsten Ehrung von drei Sternen ausgezeichnet. Paul Haeberlin hatte 1952 seinen ersten Stern erworben, der zweite folgte 1957. 41 Jahre lang hat Haeberlin das Niveau von drei Sternen gehalten, eine äußerst seltene Leistung in Frankreich, nur um ein knappes Jahr übertroffen von Starkoch Paul Bocuse aus Lyon. Haeberlin hat aber auch früh angefangen. Bereits als Fünfjähriger hat der kleine Paul seiner Mutter und seiner Großmutter in der Küche geholfen.

Die Liste der gekrönten Häupter, Reichen und Prominenten dieser Welt, die bei Haeberlins gespeist haben, ist beeindruckend. Der König von Schweden dinierte in dem holzgetäfelten Gastraum mit Blick auf das Wasser, ebenso wie der König von Thailand und für die Mutter der britischen Königign “Queen mum” gab es bei ihrem Besuch in den 1980er Jahren Froschschenkel. Der frühere französische Präsident Valéry Giscard d’Estaing hat 1994 “meinem Freund Paul” das Kreuz der Ehrenlegion überreicht.

Leider schon wieder einer…

Donnerstag, Mai 8th, 2008

Es ist sehr traurig, dass solche Unfälle immer wieder passieren müssen. Aber wenn ich schon sehr, dass auch im Fernsehen gezeigt wird, dass die Vollnasen den Grill mir Spiritus entzünden, dann kann man nur weinen.

So geht es übrigens richtig:

http://www.grillsportverein.de/presse/2006-05-12-kohlen-anzuenden.htm

Düren. Mit Brandverletzungen zweiten Grades ist am Dienstagnachmittag ein 15-Jähriger aus Düren ins Krankenhaus eingeliefert worden. Ein Freund hatte beim Anzünden von Grillkohle Spiritus verwendet.

Mehrere Jugendliche hatten sich kurz nach 18 Uhr zum Grillen im Birkesdorfer Rurpark an der Straße «Schüllsmühle» verabredet. Als sie dann Mühe hatten, die zwischen Ziegelsteinen am Boden aufgeschüttete Grillkohle zu entzünden, nahm ein 16 Jahre alter Dürener eine Flasche mit Spiritus zu Hilfe.

Während mehrere seiner Freunde sich dabei um die Feuerstelle herum postiert hatten, goss er die leicht entzündliche Flüssigkeit mit großem Strahl auf die bereits glimmende Kohle. Augenblicklich geriet die gesamte Flüssigkeit in Brand und spritzte auf einen daneben befindlichen 15-Jährigen.

Zum Entsetzen seiner Freunde stand der Jugendliche sofort in Flammen. Gemeinsam versuchte man das Feuer zu löschen, was aber erst gelang, nachdem der 15-Jährige mit Hilfe seiner Freunde geistesgegenwärtig in den nahegelegenen Fluss gesprungen war.

Rettungssanitäter versorgten den Verletzten, der laut Polizeibericht derzeit weiter stationär behandelt wird. Es bestehe keine Lebensgefahr. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Eine etwas andere Sichtweise der Berliner Grillmeisterschaft

Donnerstag, Mai 8th, 2008

Ich konnte ja leider nicht vor Ort sein, der junger Herr war es:

http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/431195/TrkHomeCommText1

Die für Berlin unschlagbare Mischung Bratwurst-Wowereit-umsonst ließ ein hohes Besucheraufkommen erwarten, so daß meine ebenso feingeistige und kulturbeflissene Begleitung und ich uns schon kurz nach halb elf des Vormittags einen Platz mit Blick auf die Bühne (wegen Axel & Klaus), nicht zu weit vom Tresen (wegen Durst) und im Schatten (wegen Tresen) sicherten.

Es passierte: nichts.

Ein herrlicher Blog – Use Real Butter

Mittwoch, Mai 7th, 2008

Ein wunderschöner Blog mit traumhaften Bilder findet sich hier:

http://jenyu.net/blog/

Die nette Dame aus Colorado fährt gerne Ski, kocht wie eine Weltmeisterin, macht tolle Bilder vom Essen und sie grillt auch ab und an. Und schlau ist die dazu auch noch, wenn ich mich recht erinnere, arbeitet als Dozentin an der Uni. Da kann ich mich aber täuschen :)

Ansonsten ist ein täglicher Besuch immer zu empfehlen.

Vielen Dankan Cruiser für diesen fruchtvollen Hinweis!

Die besten BBQ-Spots in Amerika

Dienstag, Mai 6th, 2008

Wen es mal wieder in die USA verschlägt, dem sei ein Besuch einer dieser schönen BBQ-Restaurants geraten.

Oder man frägt einfach im Hotel oder ein paar Einheimische nach Geheimtipps. Die BBQ-Shacks sehen meistens nur aus wie eine größere Imbissbude, aber hier wird gesmoked, wie man es in Europa leider noch nicht bekommt.

Aber was ja noch nicht ist, kann ja gottlob noch werden.

Hoffen wir das Beste.
http://men.style.com/details/features/landing?id=content_6747

Berliner Grillmeisterschaft 2008

Sonntag, Mai 4th, 2008

Wieder ging eine Saison der Grillmeisterschaften los, hier im fernen Berlin, organisiert von Sven Dörge.

Die Ergebnisse lauten folgendermaßen:

Herzlichen Glückwunsch an alle siegreichen Mannschaften!

Dazu noch die Weisheit des Tages

Gesamtwertung

Rang Gesamt Team-Name
1 Smokey & The Char-Grillers
2 TB & BBQ-Scouts
3 Gourmet-Grillteam Pforzheim e.V.
4 L´Orient—L´Occident
5 Hanseatischer BBQ-Club
6 Feindura featuring Kahler-Spices BBQ-Champs
7 Barbecue Butchers
8 Saar-Be-Crew
9 Kochmützen.net
10 Spreewaldgrill 2008
11 Skippi-Gang
12 Schleusenhexen
13 STAR B-Q
14 Carn & foc Cataluñya

Smoken in Kempten

Samstag, Mai 3rd, 2008

Eine wunderschöne Smokerparade

:

Pork, but pulled:

Wer gerne einschürt, dem sei ein solches Seminar angeraten:

http://www.grillsportverein.de/grill-shop/Grill-Seminare:::11.html

Gut Glut!

Der Blog ist wieder online

Freitag, Mai 2nd, 2008

Liebe Freunde des Grillsports,

der/das Blog ist wieder online.

Nachdem ich mich damals für eine nicht wirklich beständige Blogsoftware entschieden habe, hatte ich das Glück, dass die Entwicklung eingestellt wurde. :(

Zufällig hatte ich außerdem das Vergnügen, in letzter Zeit einige WordPress-Seiten aufzusetzen und das Handling ist einfach sehr ausgefeilt und Open Source rockt ja sowieso…

Keep the fire burning!