Eine etwas andere Sichtweise der Berliner Grillmeisterschaft

Ich konnte ja leider nicht vor Ort sein, der junger Herr war es:

http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/431195/TrkHomeCommText1

Die für Berlin unschlagbare Mischung Bratwurst-Wowereit-umsonst ließ ein hohes Besucheraufkommen erwarten, so daß meine ebenso feingeistige und kulturbeflissene Begleitung und ich uns schon kurz nach halb elf des Vormittags einen Platz mit Blick auf die Bühne (wegen Axel & Klaus), nicht zu weit vom Tresen (wegen Durst) und im Schatten (wegen Tresen) sicherten.

Es passierte: nichts.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.