Aberdeen Angus von lokalem Züchter

Dieses Thema im Forum "Grill- und Fleischlinks" wurde erstellt von Picanha, 26. August 2009.

  1. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    Sonst hol ich Rind immer im Großmarkt, zumeist Brasilianisches oder Argentinisches :muh:.

    Jetzt hab ich ein bisschen recherchiert und bin knapp 20 km von zu Hause auf einen Züchter von Aberdeen Angus gestossen:

    :wiegeil:

    Vornagelhof - KLICK!

    Schlachtung von September bis Mai, alles anscheinend anständig gereift.
    Verkauft wird dann portioniert im Vakuumbeutel.

    Küchenfertig? Frag ich auch noch an derzeit. Ich bevorzuge große Stücke!

    :messer::messer::messer:

    Mindestabnahmemenge 15 kg, Preise frage ich momentan an!

    [​IMG]

    :muh: :muh: :muh: :muh: :muh:

    Hört sich doch gut an!
    Was meint ihr?
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2009
  2. Bär

    Bär Grillkaiser

    Offline
    Jau, lass bitte mal hören, was Du so rauskriegst. Interessiert mich auch. Und große Stücke sind immer gut.

    Jungingen.......Da könnt ich sogar hinfahren und selbst abholen..haben Bekannte in Mössingen...

    Grüße vom
    Bär
  3. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    Sodele,

    endlich kam ich dazu mal dort anzurufen.

    Hab mir für diesen Freitag ein Mischpaket mit 15 kg zu 9€/kg reserviert.

    Das Fleisch ist nach Sorten verpackt und 8 Tage abgehangen.

    Es gibt ein Herz, Hackfleisch, Rouladen, T-Bones, verschiedene Bratenstücke, Suppenfleisch und weitere Kurzbratstücke.

    Es ist Vakuumverpackt und gekühlt.

    Ich werde berichten und knipsen...HQ Fleischporno roh!

    :steak::muh:
  4. lucky sob

    lucky sob Grillkönig

    Offline
    Vor zwei Jahren habe ich dort testweise ein paar Steaks abgeholt. Glückliche Viecher, tolle Marmorierung; aber aufgrund der kurzen Abhängezeit nicht sonderlich zart. Ich war enttäuscht. Bin sehr gespannt, wie deine Erfahrungen sind.

    Wir haben tolle Angusherden hier auf der Alb, aber alles eher Züchter; keine Fleischproduzenten...
  5. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    Wir wurde gesagt es sei 8 Tage gereift.
    Die Kurzbratstücke lass ich dann noch einige Tage im Kühlschrank leigen, bevor ich sie aufs Feuer haue bzw, einfriere.

    Die Bratenstücke werden nach Stunden in BO oder UDS bei S&L eh zart.

    Ich freu' mich schon wie ein kleines Kind auf Freitag.

    Ich werde berichten!
  6. rheingriller

    rheingriller Grillkaiser

    Offline
    Das ist doch bitteschön keine Reifezeit für Rind...:frust:
    Wa steht denn für ein MHD drauf? Sollte ja mindestens Dezember sein. Das Fleisch ist erst im Bereich um das MHD reif und richtig gut, alles andere ist Quatsch. Laß es bitte solange im Vakuum bei 3-4° liegen, wenn Du was davon haben willst.
  7. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    Nichts anderes hatte ich vor! 8-)

    Außer beim Hackfleisch...das werd ich mal ne Ausnahme machen...hehehe!

    Ich hab einen Extra Kühlschrank, der wird bis Freitag auf ca 2°C runtergekühlt und da will ich dann alles reinpacken, was reifen soll.

    Aprospos...muß ein Rinderherz auch reifen? Ist ja auch ein Muskel, wird aber eh über Stunden weichgekocht.
  8. Kuchen

    Kuchen Borussen-Fan

    Offline
    Bin schon gespannt auf deinen Bericht.
    Aber 8 Tage Reifezeit finde ich auch schon rech kurz. :prost:
  9. lucky sob

    lucky sob Grillkönig

    Offline
    Der Hof hat leider keine Möglichkeit 'richtig' abhängen zu lassen. Das war zumindest die Aussage der Dame des Hauses vor 2 Jahren...

    Apropos: Wenn wir hier einige Interessierte aus der Gegend zusammenbekommen und nen Metzger finden der es uns ordentlich abhängen lässt (3-4 Wochen bevor der WKD meckern könnte; dann nochmal im Vakuum), könnten wir ja auch mal ein komplettes Rind ins Auge fassen?? :devil:
  10. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    Ein Balinger! Willkommen!

    Ich check jetzt mal dort die aktuelle Lage und teste ausgiebig.

    8 Tage sind tatsächlich wenig, aber Aberdeen Angus ist wohl eine 1a Ausgangsbasis.

    Ich hab auch schon Fleisch aus dem Großmarkt erfolgreich selber im Kühlschrank tagelang reifen lassen: Klickstdu


    :muh:
  11. rheingriller

    rheingriller Grillkaiser

    Offline
    Nochmal als Hinweis: gefroren reift das Fleisch nicht. Also bitte auch nicht früher als im Bereich des MHD einfrieren, es wird zäh und trocken.
  12. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    Das ist mir klar. Geforen geht (zu 99,99%) garnix an biologischen Prozessen.

    Gekühlt bei ca. 1°-3°C und viel Geduld geht allerdings einiges.

    Natürlich...ordentlich lange dry-aged beim Schlachter wäre ideal.
  13. lucky sob

    lucky sob Grillkönig

    Offline
    Das wäre wohl der Traum aller Carnivors. Damn WKD :(
  14. GSXRTheo

    GSXRTheo Grillkönig

    Offline
    Hallo Picanha,

    guter Tip, wäre von mir auch nicht weit entfernt :thumb1:
  15. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    auf ins Killertal!
    (an Auswärtige:das heißt tatsächlich so)
  16. Dieselfan

    Dieselfan Veganer

    Offline
    Hallo Picanha,
    vielen Dank fuer den link mit dem Angus Rind.Ist auf jeden Fall schon mal sehr gut zu wissen.Wir sind zwar noch hier in Kuwait aber wenn wir wieder in Deutschland sind werden wir in Rangendingen wohnen.
    Ist ja sozusagen um die Ecke.Ich bin auf jeden Fall extremst gespannt wie das Fleisch aussieht was du da bekommst.Mach bitte auf jeden Fall Bilder!
    Koenntet ihr mich noch aufklaeren wofuer die Abkuerzungen "MHD" und "WKD" stehen??? Wie lange ungefaehr sollte das Fleisch nach der Schlachtung reifen?
    Gruss
    michael
  17. rheingriller

    rheingriller Grillkaiser

    Offline
    MHD: Mindesthaltbarkeitsdatum
    WKD: Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Gastronomen und Produzenten

    Ab Schlachtdatum hat man idR. ein MHD von 2 Monaten. Das ist für hochwertiges Rind eine sehr gute Reifezeit. Muß man aber zuhause selber erledigen (im Vakuum in den Kühlschrank), weil nach WKD keiner mehr Platz und Zeit hat, sich ein Rind 8 Wochen in den Kühlraum zu hängen. Leider. :thumbdown:
  18. Dieselfan

    Dieselfan Veganer

    Offline
    Hallo rheingriller,
    vielen Dank fuer die schnelle Antwort.
    Wenn ich das dann richtig verstehe koennte oder sollte ich sogar wenn ich dort Fleisch kaufen wuerde das nur 8 Tage abgehangen ist das ganze nochmal vakumiert fuer locker 5-6 Wochen bei 2-4 Grad im Kuehlschrank lagern?

    Von daher waeren Picanhas 19 Tage ja sogar relativ "kurz"gewesen! Ich denke mal das gilt dann fuer steaks cuts wie Ribeye,T-Bone,Sirlion usw?
    Gruss
    Michael
  19. Picanha

    Picanha Grillkönig

    Offline
    @ Dieselfan: Ich kann ja mal ein Stück im Kühlschrank liegen lassen, bis du von Kuwait zurück bist :mosh:.

    Was grillt man denn in Kuwait? Kamel?:messer:

    Keine Ahnung ob das Fleisch im Direktvertrieb überhaupt ein aufgedrucktes MHD hat.

    Mein Plan ist, bei den Kurzbratstücken auf die 8 Tage noch 15-20 Tage drauf und dann nach und nach Essen bzw. Einfrieren.

    Ich bin aber schon sehr gespannt.
    Mann wird das hart...die Geduldsprobe bis die Teile reif sind.
  20. lucky sob

    lucky sob Grillkönig

    Offline
    WKD = Wirtschaftskontrolldienst.

    Wenn die Herren und Damen im Kühlraum etwas finden das unappetitlich aussieht (... und eine großes Stück Fleisch sieht nach 8 Wochen dryaging schwarz und schleimig aus) muß der Metzger meist den kompletten Kühlrauminhalt entsorgen. Ist zwar Blödsinn (das äußere wird abgeschnitten), aber so wollen es die Vorschriften. Früher hat man Fleisch immer dryaged gemacht, seit Vacuum wohl zu 'unhygienisch'...

Diese Seite empfehlen