1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Featured IG-Menüs

Dieses Thema im Forum "User-Pics und Grillevents" wurde erstellt von cyper_griller, 3. Juni 2010.

  1. BeefChef

    BeefChef Grillkönig

    @Z25
    @mirko1909

    ...danke für die Blumen... :)

    BoG
     
    Z25 gefällt das.
  2. SmoKing

    SmoKing Gondelnix 5+ Jahre im GSV

    Absolut hervorglänzend. :hutab:

    :prost:
     
    BeefChef gefällt das.
  3. Kernisch

    Kernisch Grillkaiser

    Da wurde alles zu gesagt... Einfach toll!!!
     
    BeefChef gefällt das.
  4. BeefChef

    BeefChef Grillkönig

    IG- Menü a la @BeefChef - gekocht von @docsnyder

    So, ich habe nun endlich die Zeit und Muße gefunden mein IG Menü zu kredenzen. Es etwas gedauert, aber nun steht es.
    Der Herausforderung stellt sich mit viel Spaß und Freude @docsnyder

    Mögen die Spiele beginnen:



    Vorspeise:

    Roh asiatisch-marinierte Rote Beete | gegrilltem Ziegenkäse

    2 Rote Beete Knollen
    Zucker und Salz
    2 El Sojasauce
    2 EL Balsamico Essig
    1 EL Sesamöl (helles, dunkles ist zu kräftig)
    Honig

    4 Ziegenkäse
    Rosmarin/Thymian
    Honig
    Walnüsse
    Walnussöl

    Die Beete in dünne Scheiben schneiden/hobeln, dann in dünne Streifen, mit Zucker und Salz durchkneten (Handschuhe sind von Vorteil) und ca. 2-3 h marinieren lassen. Von Zeit zu Zeit mal durchkneten.

    Dann Sauce, Essig, Honig, Salz/ Zucker hinzufügen und nochmals kräftig abschmecken.

    Ziegenkäse mit den Kräuter, gehackten Walnüssen und anschließend mit Honig im Grill gratinieren. Beim anrichten das Walnußöl hinzufügen.

    Hauptgang:

    Seeteufel mit Koriandersaat | Rucola Pesto Risotto | Roter Thai Curry Schaum


    RUCOLA PESTO

    2 Bund Rucola
    1 Bund glatte Petersilie und eine Hand voll Basilikum
    1 Knoblauchzehe
    Olivenöl
    Salz

    Für das Pesto den Rucola waschen, kurz in Salzwasser blanchieren, danach in gesalzenem Eiswasser runterkühlen.
    Die Petersilie und den Basilikum ebenfalls waschen und trocken schleudern.
    Dann alle Zutaten mit dem Knoblauch und Olivenöl im Mörser oder Mixer zerkleinern. Einen kleinen Teil des Pesto durch ein Passiertuch passieren, damit man das grüne Öl zur Deko erhält.

    RISOTTO:

    1 Schalotte
    1 Knoblauchzehe
    250 Risottoreis
    Ca. 900 ml Gemüsebrühe
    Ca. 150 ml Weißwein
    Olivenöl
    Butter
    100 gr. Parmesan

    Die kleingeschnittene Schalotte und den Knoblauch in Butter und Olivenöl anschwitzen. Dann den Risottoreis dazugeben und mit anschwitzen, danach mit dem Wein ablöschen, wenn dieser reduziert ist, immer wieder mit warmer Gemüsebrühe kellenweise auffüllen. Zum Schluß das Pesto, die Butter und den Parmesan unterheben und abschmecken.

    SCHARF/SÜSSER CURRYSCHAUM

    2 Stangen Zitronengras
    4 cm frischer Ingwer
    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    3-4 Teelöffel rote Currypaste
    400 ml Kokosmilch
    200 ml Gemüsebrühe
    Angeröstete/ zermörserte Koriandersamen
    brauner Zucker
    Fisch-, Soja- und Austernsauce

    Das Zitronengras klopfen, dann wie die Zwiebel, den Ingwer und den Knoblauch klein schneiden und in Erdnussöl anbraten, dann mit dem braunen Zucker bestäuben und danach die rote Currypaste mit anrösten und mit Kokosmilch und Brühe auffüllen ca. 15 min. köcheln lassen, pürieren, passieren und dann mit den 3 Saucen und den zermörserten Korinandersamen abschmecken.

    Einen Teil als Sauce verwenden und seperat zum Essen servieren, den anderen Teil mit Sojalecithin zum Curryschaum aufmixen und auf die Garnelen geben.

    Seeteufel mit Koriandersaat und Zitronengras Garnelen

    Seeteufelfilets/ -fleisch säubern, salzen und mit gemörserten Koriandersamen würzen und dann grillen. Auf dem Teller nochmals salzen und mit Koriandersamen würzen.

    2-4 Garnelen auf halbiertem Zitronengras aufspiessen.
    Würzen (Salz, Curry, Koriander) und grillen.


    Dessert:

    Frozen Coffee mit Gewürzsahne | Gegrillter Ananas

    Die Ananas mit braunem Zucker einreiben und vorm servieren grillen. Wenn Spieß vorhanden, auf einem Grillspieß schön grillen, dann Stücke abschneiden.

    3 EL Kaffeebohnen
    1 TL Zucker
    100 ml Sahne

    Die Kaffeebohnen in einer Pfanne anrösten, Zucker und Sahne dazu, kurz aufkochen - ab in den Kühlschrank, ziehen lassen ( 1 Tag vorher).

    Aus jeweils einem halben TL:
    Piment
    Zimt
    Vanille
    Kardamom
    Nelkenpulver

    ... das arabische Kaffeegewürz herstellen.

    2 Eier
    50 gr. Zucker
    Schuss Rum (bei belieben)
    Tasse Espresso (50/60 ml)
    100 ml Sahne

    2 Eigelbe mit dem Espresso und Zucker überm Wasserbad schaumig schlagen.
    Danach auf Eis wieder kalt rühren und den Rum und 100 ml geschlagene Sahne hinzufügen/ unterheben.
    Dann in kleinere, höhere Gläser abfüllen (Platz für die Gewürzsahne lassen) und einige Stunden im Froster einfrieren.

    Einige Zeit vorm Servieren aus dem Froster nehmen. Die passierte Sahne, mit Puderzucker und etwas Kaffeegewürz schaumig schlagen.
    Dann wie einen Latte anrichten. Die Gewürzsahne auf den Frozen Coffee mit etwas Kaffeegewürz bestäuben.

    Viel Spaß, bin gespannt...

    BoG
     
    Mag und cyper_griller gefällt das.
  5. docsnyder

    docsnyder Grillkönig

    Das klingt klasse, und ich stelle mich der Herausforderung. Bin jetzt leider erst einmal im Urlaub, werde aber danach das Menü mal in Angriff nehmen. Ich freue mich auf jeden Fall drauf!
     
    BeefChef und cyper_griller gefällt das.

Diese Seite empfehlen