1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Motor für Gyros Grill

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von AAAKK, 19. Mai 2010.

  1. AAAKK

    AAAKK Putenfleischesser

    Offline
    Hallo,

    ich möchte mir einen Gyros Grill, ähnlich wie der hier im Forum präsentierte "Bierfass Gyros Grill" bauen. Habe diesen Drehmotor gesehen.
    Kann dieser Motor (da 12V) über eine Autobatterie betrieben werden? Wäre sehr praktisch, weil das ganze mobil und autark funktionieren soll.

    Habe in der Bucht auch noch diesen hier gefunden, kennt den jemand?

    Kennt sich da jemand aus, evtl. auch wie lange eine herkömmliche Autobatterie einen solchen Motor betreiben könnte, bevor der Saft ausgeht?
    :pfanne:

    Cheers
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2010
  2. bbq4you

    bbq4you Grillkaiser

    Offline
    Den kannst Du auch mit 4 x 1,5 V Taschenlampenbatterien betreiben :grin:

    Mit einer handelsüblichen Autobatterie mit 45 Ah kannst Du den Motor ca. 80 Stunden betreiben, wenn Du der Batterie noch 10% Leistung übrig lässt.

    :prost:
    bbq4you
  3. AAAKK

    AAAKK Putenfleischesser

    Offline
    OK, danke. Das klärt schon mal die Frage zur Autobatterie.
    Gibt es irgendwelche Erfahrungen, kennt jemand den Motor aus der Bucht?
  4. Haesel

    Haesel Fleischesser

    Offline
    Hi, aber 4x 1,5V ergibt bei mir 6 Volt und das wird garantiert nicht hinhauen.
    Kannst auch ne 12V Batterie von nem Moped nehmen ist kleiner.

    Wie machst du das mit dem Aufladen ? Ich würde nen Stromumwandler 230V auf 12V nehmen, damit entfällt der Ladevorgang.
  5. chrisC

    chrisC Grillkaiser

    Offline
    Dann kann er auch direkt einen 230V Motor kaufen.

    Ich denke der Motor soll schon unabhängig vom Stromnetz laufen, oder?

    Alternative wäre ein Scheibenwischermotor für ein paar Euro und Kettenantrieb.
  6. Haesel

    Haesel Fleischesser

    Offline
    Stimmt, jedoch sind diese Motoren garantiert größer.
  7. AAAKK

    AAAKK Putenfleischesser

    Offline
    Richtig der Grill soll "Stand-Alone" laufen... auf freiem Feld sozusagen :-)

    Das mit dem Scheibenwischermotor habe ich vor ein paar Tagen im TV gesehen. Wäre mir aber etwas zu umständlich, wenn noch ein Kettenantrieb drangebastelt werden muss.
  8. bbq4you

    bbq4you Grillkaiser

    Offline
    Danke für die Nachhilfe bei den Grundrechenarten, den Verzicht auf die Erklärung was Taschenlampenbatterien sind und das Nichterkennen eines Smileys :DS:
  9. dersvennie

    dersvennie Metzger

    Offline
    So muss das :

    [​IMG]


    Selber drehen regelt !

    Die 50€ für nen Motor kannste lieber in Fleisch investieren !
  10. chrisC

    chrisC Grillkaiser

    Offline
    Nicht jeder hat den Platz ein Rudel Wölflinge für Spießereien zu halten.
    :grin:

    Da sind die 50€ mit Sicherheit auf längere Zeit günstiger, da gerade die Kurzen an der frischen Luft schier unerschöpflichen Appetit ausbilden.
  11. indebaer

    indebaer Militanter Veganer

    Offline
    Öhm, ist das eines der Kinder da auf dem Spieß? :devil:
  12. Trebron

    Trebron Fleischzerleger

    Offline
    und Kinderarbeit ist verboten:grin::grin::grin:

    Bei mir wird Spießbraten auch von Hand gedreht.
    Gemüsewanne 2.JPG .....
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2010
  13. Grillsportler

    Grillsportler Fleischesser

    Offline
    Die Dinge, die man von Hand macht, lass ich machen... :evil: ;)
    Das wohlig monotone Geräusch des Motors, das kühle Bier in der Hand, den melancholisch verklärten Blick auf das Grillgut gerichtet,... Sportlerherz was willst Du mehr!
    Ich glaub ich geh ´ne Runde "Spießern"... Und :prost:!
  14. chrisC

    chrisC Grillkaiser

    Offline
    Der arme Kicker! Einfach Feuer darin zu machen ist nicht die feine Art.

Diese Seite empfehlen