Objektiveindrücke: Sigma 50mm 2.8 EX Makro

Dieses Thema im Forum "Fotografie" wurde erstellt von ., 16. Januar 2007.

  1. .

    . Guest

    Online
    Servus!

    Also ich hab mich dazu hinreisen lassen (gegen meine Überzeugung) ein Sigma Objektiv zu kaufen. Ein 50mm Makro dachte ich eh zu brauchen.

    Die Abblidungsleistung ist sehr gut bzw. mit meinen Augen nicht erkennbar schlechter als ein 50mm Nikon (das allerdings kein Makro ist). Als Makro ist es schlechter als mein 35-70mm 2.8er das als 35mm in 1:2 - also Makro - abbilden kann. Deutlich mehr vignettierung (dunkel zu den Ecken hin) und nicht so knackig scharf.

    KANN aber auch an der Justage des Teils liegen - obwohl es ist neu und sollte......

    Aber für das Geld allemal ein gutes Makro-Objektiv wenn da nicht......

    ....die Verarbeitung wäre.

    Das Sigma faßt sich an und kläppert wie ne alte Sackkarre aus Plastik. Der Verstellring um die diversen Abblidungsmaßstäbe zu erreichen klingt als sei es gerade am Strand im Sand gelegen. Beim leichten Wacklen klappert es wie mein Gebiss bei minus 20 Grad.

    Wenn ich da im Vergleich eins der Nikons in die Hand nehme - die zweifelsohne alle schwerer sind - dann weiß ich das ich in Zukunft meiner Überzeugung wieder treu bleibe.

    Gruß, Pepper

Diese Seite empfehlen