1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Tefal FR 7013 Oleoclean Kaltzonen-Fritteuse

Dieses Thema im Forum "Stiftung GSVtest" wurde erstellt von Admin, 22. Januar 2012.

  1. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter

    Tefal FR 7013 Oleoclean Inox und Design Kaltzonen-Fritteuse: Amazon.de: Küche & Haushalt@@AMEPARAM@@http://ecx.images-amazon.com/images/I/41kJ1ydZThL.@@AMEPARAM@@41kJ1ydZThL

    Was so wichtig wie der richtige Grill ist, ist die richtige Fritteuse. Die meisten haben viel zu wenig Power und sind schwer zu reinigen.

    Das kann man bei dieser nicht behaupten.

    Satte 3 kW bringen fast 4 l Öl in etwas mehr als 5 Minuten auf Betriebstemperatur.
    Wenn man dem Gargut nicht beim Frittieren und Blubbern zuschauen will, dann kann man natürlich den mitgelieferten Deckel verwenden. Auch kann man hier richtig viel gefrorenes Frittiergut hineingeben, (bis zu 1,5 kg), es wird wieder sehr schnell auf die erforderliche Temperatur hochgeheizt.
    Heruntergesunkene Partikel verbrennen nicht.

    Das Gerät ist komplett zerlegbar und ein Sieb an der Ölwanne filtert das Öl in den Vorratsbehälter. Nun kann alles bis auf den Heizstab in die Geschirrspülmaschine gegeben werden. Das war auch einer der Kriterien für den kauf, denn eine Fritteuse sifft sehr schnell voll und ist schwierig wieder sauberzubekommen...

    Wenn das Öl erkaltet ist, werde ich davon auch noch Bilder machen.

    Der Preis schwankte sehr stark, ich habe sie für 99 € bekommen, jetzt gibt es sie sogar noch billiger.

    Absoluter Kauftipp!

    Hier noch in Aktion:
    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/sturmfrei-und-ran-die-fritteuse.158752/


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter

    So, hier noch der Rest der Bilder:


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  3. Chips'n'Bier

    Chips'n'Bier Grillkönig

    Die letzten vier Bilder kann ich leider nicht sehen.
    Aber auch so gefällt mir das Teil. Ich nutze gerade eine Tefal Actifry (7xxx) und habe da das Problem, dass Pommes zwar ohne Fett gemacht werden können, das aber dann auch locker 30 Minuten braucht. Und da die Menge auch sehr beschränkt ist (ich tippe mal eher auf 500 bis 700gr Pommes), bekomme ich oftmals Probleme.
    Außerdem schmecken Pommes aus der Actifry zwar auch nicht schlecht, kommen aber nicht an wirklich frittierte Pommes ran.
     
  4. wjm

    wjm Grillkaiser

    der Ölfilter gefällt mir :thumb1: da hat sich mal jemand Gedanken gemacht - fast die komplette Friteuse in der Spüle :woot: wenn ich mir überlege wa ich schon an Zeit mit Friteusenreinigung verbracht habe - danke für den Testbericht :weizen:
     
  5. benz

    benz Militanter Veganer

    Servus zusammen,

    hört sich interessant an. Einige Fragen hätte ich dann aber noch zur Funktionsweise / dem Handling des gefilterten Fettes:

    - Das Fett wird in den Behälter / Schublade unter dem eigentlichen Frittierbottich reingefiltert?
    - Und dann? Lagert man das dann am bestem im Kühlschrank, wenn man nun nicht unbedingt jeden Tag frittieren will?
    - Wie lange bzw. wie viele Frittiergänge hält sich das Fett dann (in etwa)?
    - Wie bekommt man das dann am Ende wieder aus dem "Filterbehälter" in den Frittierbottich? Vorwärmen entfällt wohl aufgrund Plastik? Einfach "rausporkeln" mit Löffel o.ä.? Wie steht es dann um die Haltbarkeit des "Filterbehälters"?

    Oder ist das Teil am Ende eh nur für flüssige Frittierfette geeignet?

    Danke und Gruß
    benz
     
  6. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser

    @benz

    in der Friteuse macht nur Öl Sinn, kein festes Fett.
     
  7. Olin

    Olin Hobbygriller

    Vielen "Dank" Admin!
    Wieder ein neues Spielzeug bestellt. :bash: :D
    Hab sie für 89,90 Steine geordert.

    Als Frittierjungfrau würde mich noch interessieren, welches Öl dafür am besten geeignet ist. ;)
     
  8. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter

    Sehr schön :)

    Ich nehme Sonnenblumenöl, Rapsöl oder es gibt auch in fast allen Supermärkten spezielle Frittieröle in großen Gebinden.
     
  9. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter

    Ja

    Kann man.Aber ich habe das wieder zurückgegossen, nachdem alles aus der Spülmaschine kam und das nochmal ausgewaschen und leer wieder reingeschoben und dann wieder alles in den Keller gestellt.

    Sonnenblumenöl ca. 5 Mal, andere 10-15 Mal, kommt auch sehr auf das Frittiergut drauf an.


    Eher....Ich bin auch völlig vom Frittierfett abgekommen und nehme nur Öl...


    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAber:

    Wie macht man richtig Pommes frites? » Grillblog – der Blog zum Grillen – www.grillsportverein.de
     
  10. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter

    Heute aus der Metro geholt:

    ImageUploadedByTapatalk1327355464.559272.jpg
     
  11. whitby

    whitby Grillkönig

    beim lidl gibt es eine große buddel frittieröl (2l) . das haben wir immer genommen als wir noch ne friteuse hatten (aber vielleicht haben wir ja bald wieder diese eine hier :roll: )

    die leere flasche heb ich immer auf, da wird das öl dann zur entsorgung wieder reingefüllt.
     
  12. Chips'n'Bier

    Chips'n'Bier Grillkönig

    Wie ist das mit der Geruchsbildung bei dem Teil? Erträglich? Wenn ja, wird das ein heißer Kandidat für mich.
     
  13. HaxenKarl

    HaxenKarl Bundesgrillminister

    Hab ich mir bei Amaz... angeschaut. Was mich etwas ins Grübeln bringt sind die negativen Beurteilungen.
    Am meisten stört mich. dass der Frittenkorb nur bei geöffnetem Deckel abgesenkt werden kann.

    Gruß Karl
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2012
  14. FrankB

    FrankB Metzger

    Ich hab das gleiche Teil zu Hause und bin mit der Fritte gut zufrieden, sicherlich könnten die Bleche noch etwas dicker und wertiger sein, aber das stört mich nicht so sehr. Die Reinigung ist herlich einfach, alles in die Spülmaschine und fertig.

    Die Geruchsbildung finde ich ganz erträglich, kein Vergleich zu einer konventionellen Nicht-Kaltzonenfritteuse. Der Dauermetallfilter verrichtet seinen Dienst ganz gut. Auch bei mehreren Frittiergängen unterschiedlichster Frittiergüter (Onion Rings, Chickenteile) riecht danach nicht die ganze Hütte. Auch Geschmacksübertragungen gibts es kaum.

    Man kann auch festes Frittierfett nehmen, der Deckel des Auffangbehälters ist ganz abnehmbar. Das ist mir aber zu unpraktisch. Den Schraubverschluss öffnen und das Öl in den Behälter kippen ist dann schon viel komfortabler.

    Das man den Korb bei geschlossenem Deckel nicht absenken kann, war mir bis eben nichtmal bewusst, habe es aber dann gerade getestet und es stimmt, das funktioniert nicht. Da es mir bis dato nichtmal aufgefallen war, kann ich mit dem Defizit leben. Ich senke den Korb ab und lege gleichzeitig den Deckel drauf.
     
  15. Chips'n'Bier

    Chips'n'Bier Grillkönig

    Wie reagiert denn heisses Fett auf noch gefrorenes Fittiergut? Wenn es dann fürchterlich spritzt, dann wäre es sicherlich nicht schlecht, wenn man den Deckel schon vor dem Absenken des Korbes schließen könnte.
    Ich glaube aber, dass ich mir so ein Teil zum Sommer mal zulegen muss, denn eine 9000er Actfry ist um Längen teurer und schneller bekommt man seine Pommes damit leider auch nicht gar :-(
     
  16. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter

    Das spritzt nicht wirklich.

    Durch die Absenkung der Öltemperatur passiert da nix, die Fritteuse heizt gleich wieder hoch und es sprudelt.

    Geht auch theoretisch alles ohne Deckel.
     
  17. whitby

    whitby Grillkönig

    ich hab das teil auch seit dem wochenende.

    also man kann den korb ja schon übers öl reinhängen, deckel drüber und dann erst absenken. ;)

    alles in allem bin ich zufrieden.
     
  18. Traekulgriller

    Traekulgriller Grillkaiser

    Sieht echt gut aus das Teil !! :thumb2:

    Tipp meinerseits: ich fritiere nur noch draussen. Seither riecht es in der Wohnung nicht mehr ewig danach. ;)

    Der Grill steht ja auch eh draussen. Außer vielleicht bei manchen mit Elektrogrill. Aber darf sich sowas überhaupt Grill nennen ? :hmmmm:

    Gruß Matthias
     
  19. Chips'n'Bier

    Chips'n'Bier Grillkönig

    Die Bewertungen bei Amazon haben mich dazu bewogen, das Gerät nicht zu kaufen: Fett auf dem Küchenboden ist nicht unbedingt etwas, was ich mir wünsche. Das mit dem Fettfilter finde ich trotzdem gut und suche deshalb jetzt eine Fritteuse, die sowas hat UND besser verarbeitet ist.
    Kennt jemand so ein Gerät?
     
  20. whitby

    whitby Grillkönig

    hallo!

    also ich würde das ausgelaufene fett auf einen bedienungsfehler oder defekt des mechanismus an der kassette zurückführen. eigentlich kann da gar nichts auslaufen, wenn die kassette richtig eingelegt ist und der verschluss gängig ist.
    das überprüfe ich aber VOR einsetzen der kassette. zudem habe ich das fett auf der spüle (mit geschlossenem ausguss) durchlaufen lassen, für den fall der fälle. ;)

    und es war glaub ich da ein einzelfall, die mehrheit ist zufrieden - ich übrigens bislang auch, obwohl ich sie erst 1x getestet habe.

    es ist wie bei allem im leben - man kann ein montagsgerät erwischen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2012

Diese Seite empfehlen