1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

VONGOLE Alter aber....... Alter Italiener......

Dieses Thema im Forum "Kochecke" wurde erstellt von ., 24. Dezember 2006.

  1. .

    . Guest

    Online
    Servus!

    Sorry, aber ich hab schon einen im Tee......

    Heute Abend gabs neben den ganzen anderen Actions leckerste Vongole mit Tagliatelle.

    Für alle Unwissenden und Interessierten - Vongole sind kleine Muscheln - sehr schmackhaft und 100% italienisch.

    Rezept:

    1 Netz Vongole
    2 Zwiebeln
    5 Zehen Knoblauch
    1 große Karotte
    20 cm Lauch
    1 Liter Weißwein (spritzig trocken)
    200 ml Sahne
    1/2 Büchs Cremé Double
    Schwarzer Pfeffer
    Salz
    Muskat
    Frisches Basilikum (REICHLICH)
    Olivenöl
    Parmesan (20 Monate Regiano - was sonst)
    1/2 Zitrone
    1 EL Zucker
    Tagliatelle (2 Personen = 400 Gramm)


    Die Muscheln in mehreren Gängen in kaltem Wasser spülen.

    Die Zwiebeln in reichlich Olivenöl andünsten. Den Lauch, die Karotte und den Knoblauch dazu. Alles zusammen dücnsten (ca. 10 Minuten). 1/2 Liter Weißwein dazu und 20 Minuten kochen lassen. Den Zucker und die Zitrone dazu und mind. 4 große Stengel Basilium dazu (doppelte Menge umso besser).

    Die Vongole dazu und ca. 10 Minueten kochen lassen - immer wieder vorsichtig wenden.

    Salz und Pfeffer dazu, nochmals wenden und mit dem Schaumbesen die Muscheln aus dem Sud nehmen. 3/4 der Muscheln aus der Schale lösen, 1/4 in der Schale lassen. (wers bequem mag und keine Bilder schießen will macht alle aus er Schale raus - machts beim essen leichter :-))

    Nachdem das Muschelfleisch separiert ist ober besser während des separierens wird der Fond eingekocht (was der Herd hergibt). Das Gemüse sollte nun ziemlich komplett raus sein.

    Nachdem die Vongole vom Beinkleid befreit sind den Fond zur Hälfte weggiesen (jaja, das sit Sünd und Schade aber brauchts eben nicht). Den Rest mit der Sahne und der Creme Double anrühren und nicht mehr aufkochen!!!!!!!

    Die Muscheln dazu und ziehen lassen.

    Die mitlerweilen gekochten Tagliatelle abseihen und in eine große Schüssel geben. Die Muscheln samt Sud auf die Nudeln und obenauf frisches Basilikum (reichlich), schwarzen Pfeffer aus der Mühle und Parmesan grob mit dem Messer gerieben (wer hier dieses wiederliche Parmesanpulver oder so verwendet soll in der Hölle brennen). und fertig.

    Jeder nimmt sich aus dem großen Teller in seinen kleineren :) Teller.......

    Das ist Götterspeise!!!!!!!

    Und hier die Bilder.....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Einen guten Hunger! Pepper
  2. Admin

    Admin BOFH Mitarbeiter

    Offline
    Goilgoil, habe ich gleich mal in die DB geklopft :)

Diese Seite empfehlen