Vorschläge für Spanferkel erbeten

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von Zwerch, 17. Mai 2011.

  1. Zwerch

    Zwerch Bundesgrillminister

    Offline
    Hallo,

    am Wochenende soll mal wieder ein Spanferkel im Smoker Platz nehmen. Ich bin mal gespannt, welche Zubereitungs- und Würzvorschläge von Euch kommen. Der Hauptdarsteller wird ca. 25kg wiegen. Bisher haben wir die Tierchen ca. 5h bei 260°C gegart und eher klassisch gewürzt mit Kümmel, Salz, Pfeffer, Majoran etc.. Wie sind denn so Euere Erfahrungen-vielleicht kann ich ja meine Kollegen mal zu was Neuem bewegen...

    Gruß
    Matthias
  2. gruenrock

    gruenrock Militanter Veganer

    Offline
    hier mal mein wildschweinbratrezept, ist ausgelegt für ca. 40 kg.
    auf 10 l Wasser kommen:

    500 gr Pökelsalz
    30 gr Fleischzartmacher (ohne Geschmacksverstärker)
    30 gr Majoran
    o,7 l Rotwein
    40 gr Paprika
    50 gr Knoblauchgranulat

    das wird schön gleichmäßig mittels Spritze im Schweinchen verteilt!
    außen herum wird nach vorlieben mit Rosmariin etc. eingerieben...

    Alles einen Tag vorher spritzen und über Nacht im Kühlraum ziehen lassen.

    SO habe schon viele Schwinchen gegrillt, im geschlossenen Kasten, Wasserbad und mit Holzkohle...
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2011
  3. AntonioBN

    AntonioBN Schlachthofbesitzer

    Offline
    Spanferkel

    Hallöchen,

    ich habe neulich eine Spanferkelschulter gemacht. Diese hab ich 24h vorher in einen Rub aus süsser Papkrika, scharfer Paprika, Knofipulwer, Ziebelpulver, zerstoßenen Senfkörnern, Salz und Pfeffer eingewickelt.

    Während des 6-stündigen Garvorgangs bei 110C. habe ich das freundliche Ferkelchen immer, wenn ich etwas Kohle nachgelegt habe (Kugelgrill) eingepinnselt mit einem Sud aus: Honig (Hauptbestandteil), rotem Balsamico und etwas Senf (alles miteinander verrührt).

    Ergebnis war: der Rub hat dem Fleisch die nötige Würze gegeben. Die Marinade hat dem Fleisch eine wundervolle Süsse gegeben, die durch den Balsamico unterstrichen wurde. Also mein Schwiegervater hat locker für drei Personen gegessen......hehe, der konnte nichmal mehr "papp" sagen.

    Wenn Du aber tatsächlich ein ganzes (also nicht nicht in zwei Hälften geteilt) Ferkel machst dann kenne ich noch eine Italienische Zubereitung. Sehr einfach und sehr lecker.

    Das Ferkel wird innen sehr dick (also wirklich, wirklich viel Zeug) mit grobem Meersalz und kiloweise :-) gehackter Blattpetersilie und Knofi gefüllt. Von außen würde ich es auch so einreiben und zwischendurch mit etwas Bier oder Wein einpinseln und dann ganz kuschelig in den Smoker legen - 8 Stunden sollten reichen..... das nennt sich: Porchetta und ist in der Toscana heimisch. Fahrende Händler bereiten so ganze Schweine zu und verkaufen das dann kalt zusammen mit der Füllung.......

    *verdammtichbrauchneservietteweilanzusabbernfange*

    Viel Spass und guten Abbo *scheissetastaturvollgesabbert*
    Antonio



    .... ich vergaß.... lieber 8-9 Stunden bei 120C. und 30 Min. vor dem Servieren nochmal Gas geben auf 260-280 c.

Diese Seite empfehlen