1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

... Zaubervatis Silvester-Grillnacht: Pastrami und Sauschädel!

Dieses Thema im Forum "User-Pics und Grillevents" wurde erstellt von zaubervati, 31. Dezember 2012.

  1. zaubervati

    zaubervati Grillkaiser

    Offline
    Liebe Schwestern und Brüder an den Grillgeräten:

    Ich habe mich in der letzten Zeit hier im Forum ein wenig rar gemacht,
    da ich beruflich mich ziemlich reinhängen muss. ::akten::
    Im Bälde kriegt ihr mit Verspätung meine Grillabenteuer des letzten Jahres jedoch präsentiert. ::oijegerl::

    Jetzt lade ich Euch ein, mit mir meine Silvester-Grillnacht zu feiern:

    Am Start:

    2,5 kg Tafelspitz sollen zu Pastrami transformieren.



    Ich wollte mich gerne an Master-Sit-Buanas Pastami-Competition vor Weihnachten beteiligen,
    habe aber den Start verpasst.

    Mein kleines Wuki hat am 18. Dezember des gute Stuck (4 Wochen im eigenen Kühlschrank gereift) mit dem Lower East Side Pastrami-Rub von der Karmel-Liesl eingerieben:

    6 Tl Meersalz
    3 El brauner Zucker
    6 TL Ingwerpulver
    3 Tl Knoblauchpulver
    zuerst in einer Eisenpfanne folgende Gewürze anrösten:
    1 1/2 Tl Neugewürz
    3 Tl schwarzer Pfeffer
    6 Tl Koriander
    und dann mörsern.
    1 Tag in Frischhaltefolie gepackt gut massiert und dann vakkumiert.
    Nach 12 Tagen praktisch kein Flüssigkeitverlust.

    Voila:
    P1060572 (Small).JPG


    3 El Koriander wieder angeröstet und auf das Fleischerl gestreut.

    Der Tafelspitz wärmt sich bei 110 Grad im Summit mit Kirschholz-Chips vermischt mit Buchenmehl.
    angenommene Räucherzeit ca. 2 Stunden Garzeit ca. 4 Stunden
    Pastrami (Small).jpg


    Dazu gesellt sich ein Schweinskopf, der bei uns einfach zum Jahreswechsel dazugehört (Pastrami wird erst übermorgen angeschnitten).

    Vorbereitung:

    Schweinehälften wurden gestern mit folgendem Sud gespritzt:
    1 l 10%ige Pöckellake wurde aufgekocht und mit folgenden Gewürzen verfeinert:
    1 ungespritzte Zitrone
    1 Zwiebel
    3 Loorbeerblätter
    1 Bund Petersilie
    1 Zweig Thymian
    1 Chilischote
    der Sud musste 15 min zugedeckt ziehen

    Die Schweinskopfhälften kamen dann in einen Kübel, der Restsud samt Gewürzen dazu und wurden mit 6 %iger Salzlake (4 Liter) einen Liter Apfelsaft, 2 El Rosmarin und 2 El Thymian zugedeckt 24 h zum Einziehen abgestellt.
    P1060573 (Small).JPG


    Schweinskopfhälften auf den Summit.
    Seit 17 Uhr leisten sie dem Tafelspitz gleichzeitig Gesellschaft
    P1060575 (Small).JPG
    P1060584 (Small).JPG
    P1060585 (Small).JPG

    um 00.00 Uhr sollen der Sauschädel fertig sein!

    Na dann!

    Servus
    ::Flagge::
  2. zaubervati

    zaubervati Grillkaiser

    Offline
    Pastrami über 70 Grad KT?

    na wies so geht!

    Da sitzt man vor dem Bildschrim und schreibt was für die Grillgemeinde....

    .... man denkt an nix und freut sich sehr.

    .... so geht schon mal eine Stunde rum und

    die Gasbuddel ist inzwischen aus.
    ::gibmafünfe::

    Mal sehen, ob sich der Sauschädel mit low and slow noch bis 24.00 Uhr ausgeht.

    Die Pastrami steht bei KT 43 Grad. Bei 65 bis 67 Grad werde ich Sie rausnehmen.

    Wer von Euch geht über 70 Grad KT?

    Servus

    ::Flagge::
  3. zaubervati

    zaubervati Grillkaiser

    Offline
    Epilog: Es ist serviert!

    So, mitternächtlich war ich nicht mehr in der Laune noch zu posten:

    Pastrami und Sauschädel in der Zielgeraden:


    P1060588 (Small).JPG

    P1060637 (Small).JPG

    P1060638 (Small).JPG

    Pastrami kam nach telephonischer Unterweisung des kl. WuKis bei 63 Grad
    vom Rost.

    Die Sauschädelhälften waren knapp 7 Stden. bei 110 Grad im Summit.
    Zum Schluß noch etwas Höhensonne.
    Eingepinselt nur mit dem eigenen austretenden Fett:
    prima knackige Schwarte!

    P1060640 (Small).JPG

    Ausgeführter Serviervorschlag:

    P1060653 (Small).JPG

    Tellerbilder:
    P1060654 (Small).JPG


    P1060656 (Small).JPG
    Pastami Anschnitt (ich konnte es nimmer länger erwarten) heute am Nachmittag:
    P1060658 (Small).JPG

    Tellerbild:
    P1060659 (Small).JPG


    Prosit Neujahr Euch da draußen!

    Servus
    ::Flagge::
  4. Odenwälder Wintergrillerin

    Odenwälder Wintergrillerin Grillkaiser

    Offline
    Sieht Beides lecker aus.

    Wo bekommst Du die Sauschädel her?
  5. zaubervati

    zaubervati Grillkaiser

    Offline
    Hallo Wintergrillerin!

    Die Sauschädel krieg ich immer von meinem Freund dem Sepp, der wo ein großer
    illegaler Fleischverarbeiter ist (gelernter Fleischhacker ab im Brotberuf bei der Landesregierung).
    Bei uns kriegt man die Sauschädel problemlos auf Bestellung bei den hiesigen Schlachtern.

    Servus

    ::Flagge::
  6. Dr. Hannibal Lecter

    Dr. Hannibal Lecter Grillkaiser

    Offline
    Prost Neujahr Zaubervati :nusser:

    Schön mal wieder was von dir zu lesen und zu sehen :)

    Feine Spezereien hast du da gebastel :gratuliere:

    Doc :seppl:
  7. chili-sten

    chili-sten Grillgott

    Offline
    Moin zaubervati,

    Dir auch ein prosit Neujahr!

    Das sieht beides ja sehr lecker aus :happa:

    :prost:
  8. Mrs.Shelby

    Mrs.Shelby Bundesgrillminister

    Offline
    Absolut Klasse! :gratuliere::gratuliere:

    Hatte zu Silvester (wie bei uns Brauch) nur Saurüssel mit Salz, Pfeffer und
    Semmelkren.........war auch sehr gut.......... und nun hab ich viel "SCHWEIN im Jahr 2013!

    Liebe Grüße von der Pack
  9. Serial Griller

    Serial Griller Fauler Sack

    Offline
    Klasse! Der Sauschädel gefällt mir :happa: :thumb2:

Diese Seite empfehlen