Aufgespießt und gegrillt

Hier findet man Hinweise zum Spießgrillen.

 


Zutaten
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Das Fleisch für alle Drehspieß-Grilladen sollte schon vom Fleischer so zugeschnitten werden, dass es sich gut aufspießen lässt.
  2. Sie brauchen ein Stück, das möglichst gleichmäßig dick ist. Dünne Stellen garen zu schnell und sind fertig, wenn die dicken Stellen noch einige Grillzeit vor sich haben.
  3. Lernen Sie die Kunst, das Fleischstück so auf den Drehspieß zu stecken, dass es genau im Gleichgewicht ist. Sonst kann sich der Spieß nicht gleichmäßig drehen.
  4. Während des Drehgrillens sollte das Fleisch hin und wieder mit Öl oder Marinade betupft werden - am besten mit langem Pinsel oder Löffel.