Zutaten

350 bis höchstens 500 g doppeltes Filetsteak

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Kategorien


Anweisungen

Der Maitre de cuisine Montmircil kreierte zu Ehren des französischen Staatsmannes und Schriftstellers Francois Rene, Vicomte de Chateaubriand, dieses köstliche Steak. Das Chateaubriand ist ein doppeltes Filetsteak. Es wird aus der Mitte des Rinderfilets geschnitten und sollte 350 bis höchstens 500 g wiegen und etwa 4 cm dick sein. Es ist ein 2-Personen-Steak.

Sie können das Chateaubriand auf dem Rost oder in der Pfanne braten. Es wird gewürzt und auf allen Seiten scharf angebraten. Dann brät man es bei schwacher Hitze fertig. Es muss also langsamer braten als ein kleineres Steak, damit die Kruste nicht zu hart und dunkel wird und das Innere nicht roh bleibt. Die Bratzeit beträgt insgesamt 15 bis 20 Minuten. Das Chateaubriand wird am besten nur von Brunnenkresse, einer Buttermischung und gerösteten Kartoffeln begleitet. Doch passen auch alle Garnituren für Filetsteaks und Tournedos zum Chateaubriand.

Kommentare

mag sein,daß der historische Hintergrund richtig ist. doch die schnitweise des Chateaus ist falsch. Als Chateaubriand bezeichnet man den Filetkopf. in guten Restaurants wird dieses natürlich zartrosa gebraten mit sauce bearnaise und pommes Duchesse gereicht.Vom Kellner wird es am Tisch tranchiert und in exakt 6 Stücke geschnitten, 3 pro Person.