Gefüllter Kalbshals und gefüllte Kalbsbrust aus der Kiste

 


Zutaten

2,5 kg Kalbshals

2,5 kg Kalbsbrust

16 Semmel

8 Eier

Zwiebel

Petersilie

Milch

Salz

Pfeffer

Butter

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

200 Min.
Leicht
30

Anweisungen

Zubereitung:

Die Kalbsbrust innen und außen salzen und pfeffern.

Fülle:

Die Semmel kleinwürfelig schneiden. Zwiebel und Petersilie in Öl anschwitzen

Milch mit den Eiern versprudeln und über die Semmelwürfel gießen.

Mit Zwiebeln und Petersilie vermischen mit Salz und Pfeffer würzen

Etwas ziehen lassen.

Die Kalbsbrust bzw. den Kalbshals damit füllen und zunähen.

Aber nicht zu prall füllen, die Fülle geht beim Braten auf und platzt heraus und die Saftigkeit geht dadurch etwas verloren.

Die Masse die nicht mehr in die Fleischteile passt, kann man ja genauso neben das Fleisch in die Kiste legen. Wird zwar eine Spur trockener , aber schmeckt genauso lecker!

Die gefüllte Kalbsbrust nun in die Kiste bzw. ins Backrohr einbringen.

Garzeit in der Kiste ca. 3 Stunden (mehrmals wenden)

In die Wanne der Kiste 1/4 Liter Wasser und 1/2 Bier einbringen.

Karotten, Mais, Kohl in Stücke in den Saft einlegen.

Das Bratengut mehrmals mit dem Saft übergießen.

Butterflocken auf die Fleischteile aufbringen.

Im Backrohr das Fleisch in einen Bräter geben und

Wasser und Bier einbringen.

Karotten, Mais, Kohl in Stücke in den Saft einlegen.

Das Bratengut mehrmals mit dem Saft übergießen.

Bei ca. 200° 15 Minuten braten und dann noch

bei 140° 2,5 Stunden fertig braten

(mehrmals wenden).

Gutes Gelingen wünscht euch Masi