Gulasch frei nach Canadian Living

 


Zutaten

1 x Slow Cooker 3,5 l

500 g Schweinegulasch

3 Paprikaschoten (wir haben rote genommen)

2 Zwiebeln

2 Koblauchzehen, grob gehackt

1 kleine Dose Tomaten

1 TL grobes Meersalz (dieses löst sich dann

langsam auf)

1 TL frisch gemahlener Pfeffer

1 EL Thymian

1 kleine Dose Kichererbsen (oder äquivalente

Menge trockene und eingelegte)

1 Stange Poree

4 mittelgroße Möhren

2 getrocknete Chilischoten

0,5 l Rinderbrühe

(5 große Kartoffeln; Abwandlung)

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

400 Min.
Normal
4

Anweisungen

Tockene Kichererbsen: 24 Stunden in kaltem Wasser ziehen lassen.

Das Fleisch und die Zwiebeln in einer Pfanne kurz anrösten. Dann in den Slow Cooker geben. Paprika, Zwiebeln, Porree und Knoblauch grob zerkleinern.

Die Dose Tomaten in der Pfanne kurz erhitzen und etwas reduzieren. Knobi in die Masse geben.

Das Gemüse in den Crock pot geben. Tomatensauce darübergeben. Die Brühe hinzuschütten.

Trockene Kichererbsen: Die gewässerten Erbsen jetzt hinzugeben.

Eingedoste Erbsen: ca. 1 h vor Ende der Zeit dazugeben.

Jetzt ist alles im Crock pot. Diesen 8 Stunden auf low laufen lassen.

Tipp: Crocki am Abend vorher gegen 2200 Uhr anstellen und am Morgen zum Frühstück abstellen. Dann zum Mittagessen ca 1 Stunde vorher wieder anwärmen. Alternaviv Zutaten am Morgen in den Crocki geben. Am Abend ist alles fertig.

Dann mit Kartoffeln oder Nudeln servieren.

(Abwandlung: Wenn man einen 6 l Crocki nimmt kann man die Kartoffeln gleich mit in den Topf geben)