Überbackene Fischscheiben

 


Zutaten

4 Scheiben beliebiges Seefischfilet, ca. 250 g,

Saft einer halben Zitrone,

Öl,

Salz, Pfeffer;

100 g fein gehackte Walnüsse,

1 EL Butter,

100 g geriebener Emmentaler oder Gruyère,

1 kleine Dose Krabben – ca. 100 g,

1 Messerspitze Currypulver, Sherry oder Madeira.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Dieses Gericht ist speziell für Zubereitung im Elektro-Grill, denn Sie brauchen überhitze.

Beträufeln Sie die Fischfilets auf beiden Seiten mit Zitronensaft.

Legen Sie sie far eine halbe Stunde kühl und lassen Sie sie durchziehen. Anschließend tupfen Sie sie mit Küchenkrepp wieder trocken und salzen und pfeffern sie. Bepinseln Sie sie mit Öl. Legen Sie die Fischfilets auf den Rost Ihres Elektro-Grills und lasses Sie sie auf beiden Seiten jeweils 5-7 Minuten grillen. In der Zwischenzeit rühren Sie die Butter schaumig. Geben Sie die fein gehackten Walnüsse und den geriebenen Emmentaler oder Gruyére zu. Würzen Sie mit einer Messerspitze Currypulver und mit einem Schuss Sherry oder Madeira.

Schütten Sie die Krabben auf ein Sieb und überbrausen Sie sie kurz mit kaltem Wasser. Tupfen Sie sie mit Küchenkrepp wieder trocken. Arbeiten Sie sie zuletzt vorsichtig unter die Masse, damit die Krabben nicht zerfallen.

Verteilen Sie die Masse auf die vier Seefischfilets. Schieben Sie sie unter den Grill zurück und belassen Sie sie für 3-5 Minuten dort. Nehmen Sie sie wieder heraus, sobald sich die Masse zu verfärben beginnt. Reichen Sie dazu körnig gekochten Reis.