2006-05-12-kohlen-anzuenden





Liebe Kollegen von der Presse, wie jedes Jahr zu Himmelfahrt tauchen in den Medien die Anleitungen auf f├╝r Griller und solche, die es werden wollen. Wir vom Grillsportverein als die deutsche Referenzadresse f├╝r Outdoor-K├╝che m├Âchte Ihre Recherchen unterst├╝tzen und haben hier eine Anleitung zum Sicheren und schnellen Anz├╝nden des Grills beigelegt. Vielleicht k├Ânnen Sie diese f├╝r Ihre Berichterstattung verwenden.

Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verf├╝gung

Mit freundlichen Gr├╝├čen und einem Gut Glut!

Honorarfrei bei Nennung der Quelle:

www.grillsportverein.de

  Tag f├╝r Tag sieht man im Sommer Menschen in ihren G├Ąrten und ├Âffentlichen Parks, die ihre Gesundheit und das Leben ihrer Kinder gef├Ąhrden. Munter wird dort alles Brennbare in die Grills gesch├╝ttet und angez├╝ndet. Jeden Sommer mu├č man leider wieder in der Zeitung lesen, da├č leichtsinnige Griller oder neugierige, herumstehende Kinder mit schwersten Verbrennungen in das Krankenhaus eingeliefert wurden.

Wir m├Âchten Ihnen nun die verbreitetsten Methoden mit ihren Vor- und Nachteilen darstellen:

Spiritus/Benzin/Lampen├Âl

Sollten Sie sich zu gesund f├╝hlen oder ihres Lebens ├╝berdr├╝ssig sein, k├Ânnte Ihnen diese Anz├╝ndmethode hilfreich sein. Ansonsten raten wir dringenst: Finger weg!

Schulnote: 6

Fl├╝ssige Grillanz├╝nder
Fl├╝ssigen Anz├╝nder kann man gleichm├Ą├čig verteilen. Solange ein T├ťV-Zeichen auf der Packung steht, k├Ânnen auch fl├╝ssige Anz├╝nder bedenkenlos verwendet werden.

Dabei verteilt man die Holzkohle fl├Ąchig in der Glutschale und bespr├╝ht sie vor dem Anz├╝nden gleichm├Ą├čig. Leider stinken die meisten fl├╝ssigen Anz├╝nder f├╝rchterlich und die G├Ąste und Nachbarn werden hier mit unangenehmen Ger├╝chen bedacht. Nachdem das Feuer erloschen ist, mu├č meistens noch gef├Ąchelt und gepustet werden, um die Glut voranzutreiben.
Schulnote: 4

Fester Grillanz├╝nder Feste Anz├╝nder gibt es aus unterschiedlichen Materialien, meist in Form von kleinen W├╝rfeln. Bei festen Anz├╝ndhilfen werden die Holzkohle oder die Briketts zu mehreren kleinen Pyramiden aufgeschichtet, dort die W├╝rfel hineingesteckt und entz├╝ndet.

Anschlie├čend wird die gl├╝hende Holzkohle verteilt. Wichtig auch hier: Vom T├ťV gepr├╝fte Anz├╝nder sind lebensmitteltauglich und schaden selbst dann nicht, wenn noch R├╝ckst├Ąnde in der Glut vor sich hin schmoren und das Grillgut obendrauf liegt. Absolutes Tabu sind allerdings billige Kaminanz├╝nder, die furchtbar stinken und einen bitteren Geschmack auf dem Fleisch hinterlassen. Um hier nicht auch ewig warten zu m├╝ssen, empfiehlt sich der Einsatz eines F├Âns oder einer anderen Art der Winderzeugung.
Schulnote: 3

Elektrost├Ąbe
Etwas teurer, zwischen 15 und 30 Euro, sind Elektrost├Ąbe, die funktionieren wie ein gro├čer Tauchsieder. Man sollte aber beachten, da├č der Stromz├Ąhler sich dann doppelt so schnell dreht. Au├čerdem kann man hier nur eine begrenzte Fl├Ąche erhitzen und kommt um das F├Ącheln nicht herum. Jedoch die kohlenfremde Geruchsbel├Ąstigung bleibt aus. Diese St├Ąbe taugen aber nichts, wenn der Grill auf einer freien Wiese aufgebaut wird ? weil dann die Steckdose fehlt.

Schulnote: 3

Hei├čluftpistole oder gro├čer Bunsenbrenner Schnell l├Ą├čt sich die Glut in einem Holzkohlengrill mit einer Hei├čluftpistole oder einem gro├čen Bunsenbrenner entfachen. Da├č Hei├čluftpistolen sehr universelle Ger├Ąte sind, ist bekannt. Auch beim Grillfest im Garten k├Ânnen sie wertvolle Dienste leisten, denn sie entfachen die Glut im Holzkohlengrill schnell und ganz ohne Streichh├Âlzer, nur mit hei├čer Luft. Bei Lufttemperaturen von zirka 600 Grad und mehr entz├╝ndet sich die Holzkohle ganz von allein. Der Luftstrom dient zugleich als bequemer Ersatz f├╝r den Blasebalg.

Zum Anz├╝nden gen├╝gt es, die hei├če Luft (h├Âchste Temperatureinstellung, niedrigste Luftmenge) nur wenige Minuten in die Grillkohle zu blasen. Schon nach ein paar Sekunden entz├╝ndet sich der feine Kohlenstaub. Der starke Luftzug treibt die Flammen schnell durch die Holzkohle, so da├č im Nu eine herrliche Glut zum Grillen entsteht.

Jedoch braucht man hier wieder eine Steckdose. Fast analog gilt obiges f├╝r den Bunsenbrenner. Dieser ist jedoch aufgrund der gro├čen Gasflasche sehr unbeweglich. Aber Sie werden damit schon vor Beginn der Grillparty Aufsehen erregen.
Schulnote: 2

Anz├╝ndkamin
Das beste und leider noch viel zu unbekannte Hilfsmittel zum Grillen ist ein Anz├╝ndkamin, der die Kohle in einem Beh├Ąlter schnell und einfach zum Brennen bringt. Legen Sie einen Anz├╝ndw├╝rfel oder auch zerkn├╝lltes Zeitungspapier auf einen feuerfesten Untergrund oder auf den Holzkohlerost des Grills und z├╝nden es mit einem langstieligen Feuerzeug an. F├╝llen Sie den Anz├╝ndkamin mit der ben├Âtigten Kohlemenge. Stellen Sie den gef├╝llten Anz├╝ndkamin ├╝ber die brennenden W├╝rfel. Nach 25 bis 35 Minuten ist die Kohle mit einer wei├č-grauen Ascheschicht bedeckt und grillfertig durchgegl├╝ht.

Legen Sie nun die hei├če Kohle unter Benutzung der Kamingriffe auf den Holzkohlerost und verteilen Sie sie gleichm├Ą├čig je nach direkter oder indirekter Grillmethode.

Und so funktioniert der Anz├╝ndkamin: Warme Luft steigt auf und zieht nach oben ab. Dadurch entsteht ein Unterdruck, welcher durch ein Nachstr├Âmen von Luft ausgeglichen wird. Diese Frischluft enth├Ąlt jedoch mehr Sauerstoff, welcher das Feuer weiter anfacht, dadurch steigt die Temperatur im Anz├╝ndkamin und mehr Luft wird erw├Ąrmt und steigt auf: so sch├Ân kann Physik sein.

Schulnote: 1
Auch bei Anz├╝ndkaminen gibt es verschiedene Qualit├Ąten und Fassungsverm├Âgen. Kaufen Sie Ihren Anz├╝ndkamin nicht zu klein. Und vor allem sollten Sie beim Kauf Wert auf eine solide Verarbeitungs- und Materialqualit├Ąt legen. Im Kamin herrschen leicht Temperaturen von mehreren hundert Grad Celsius, die das Material stark beanspruchen. Es gilt die alte Binsenweisheit: "Kaufst Du billig, kaufst Du zweimal." Ein ordentlicher Anz├╝ndkamin ist eine Investition f├╝rs Leben und nicht nur f├╝r eine Saison. Die Kamine der Marke Weber haben sich am besten bew├Ąhrt.

  Beim Klick auf das Bild erhalten Sie eine druckf├Ąhige Version.

Zur├╝ck