Grillen mit Holz statt Kohle im Kamingrill

Hier eine Alternative zum klassischen Grillen mit Holzkohle.

Grillen mit Holz!

In einem ganz normalen Kamingrill aus Fertigteilen vom Baumarkt wird anstatt der Holzkohle einfach ein Holzfeuer entfacht. Mit kleinen Ästen anzünden und dann dickere Äste auflegen. Sind diese durchgebrannt kann auf der entstandenen Kohle wie mit Holzkohle gegrillt werden. Wenn längere Zeit Glut benötigt wird einfach in einer kleinen Grillpause, in der die bereits fertig gegrillten Sachen gegessen werden, Holz nachlegen und runterbrennen lassen. Schon geht’s weiter.

Wer einen Garten besitzt, dann fällt bei Baumschnitt oder Baumfällen genügend Holz an. Auch Nachbarn können einen versorgen mit schon in Stumpen zersägten Stämmen und viele sind froh, das Holz loszuwerden.
Es ist nur wichtig, trockenes und unbehandeltes Holz zu verwenden, also nichts lackiertes oder imprägniertes, da sonst Giftgase bzw. ein übler Geschmack entstehen können.

Der Kamingrill verträgt dies ohne Beeinträchtigungen, dass nun ein Feuer in ihm brennt statt nur der Kohleglut.
Es sieht auch abends wunderbar aus wenn die Flammen im Kamin flackern und man hat keinen Dreck vom Kohlenstaub am Grill und an der Kleidung! Außerdem kann man sich gemütlicher dem Biertrinken widmen.

Natürlich grillt sich auch perfekt mit Holz im normalen Grill:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.