1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Grillforum und BBQ - www.grillsportverein.de

    #ohligx
    Vom OHG zum Spiessgrill - Umbau in 2 Minuten mit dem BBQ-Burner, 15. Juli 2018
  1. Rolukat

    Hallo zusammen,
    nachdem ich hier meinen OHG unseres GSV-Mitglieds #ohligx bereits vorgestellt habe,
    möchte ich Euch heute die Doppelfunktion des Gerätes BBQ-Burner näherbringen.

    Hier das Gerät in seiner Normalfunktion als Oberhitzegrill

    Den Anhang 1751341 betrachten

    Einschubschienen nur aushaken

    Den Anhang 1751342 betrachten

    Und nun die absolut durchdachte und von #ohligs entwickelte Doppelfunktion !

    Der Umbau erfolgt durch das Lösen der 6 Imbusschrauben und dem Versetzen des Brenners
    von oben nach hinten.
    1. Brenner lösen
    Den Anhang 1751344 betrachten

    Den Anhang 1751345 betrachten
    2. Rückwand lösen

    Den Anhang 1751346 betrachten
    Den Anhang 1751347 betrachten
    So lässt sich das Gehäuse übrigens auch prima reinigen.........

    3. Spiessaufsatz befestigen

    Den Anhang 1751348 betrachten

    Den Anhang 1751349 betrachten

    4. Brenner verschrauben

    Den Anhang 1751350 betrachten

    5. Spiess mit batteriebetriebenem Motor einsetzen

    Den Anhang 1751353 betrachten

    Den Anhang 1751354 betrachten


    Und fertig ist der Spiessgrill -Umbauzeit ca. 2 Minuten - PERFEKT !!!!

    Also direkt mal testen........

    Schweinenacken in Scheiben und mit "Dancing Sirtakti" am Vorabend einmariniert

    Den Anhang 1751364 betrachten

    Aufgespiesst

    Den Anhang 1751368 betrachten

    Brenner zünden und auf geht`s zur heissen Gyrosfahrt....

    Den Anhang 1751378 betrachten
    Der Spiess kann stufenlos mit den beiden Griffen verschoben werden, so dass die Nähe zum Brenner jederzeit variiert werden kann. Nicht ganz unerheblich bei den Temperaturen die dort herrschen.
    Ich hab die Flamme auf kleinste Stufe gestellt, so dass das Fleisch auch erstmal innen auf Temperatur kommen kann, ohne dass die Röstaromen aussen zu drastisch ausfallen - war auch die richtige Entscheidung !

    Den Anhang 1751383 betrachten
    Den Anhang 1751385 betrachten
    Den Anhang 1751386 betrachten

    Und so sah es dann nach einer guten halben Stunde aus :

    Den Anhang 1751389 betrachten


    Also angefangen mit Runterschneiden

    Den Anhang 1751390 betrachten

    Und es konnte losgehen, nachdem der Geruch alleine uns schon ziemlich hungrig gemacht hatte.....

    Lecker mit selbstgemachtem Zaziki.

    Den Anhang 1751391 betrachten

    Und was sonst noch so dazugehört :

    Den Anhang 1751392 betrachten

    Und es blieb auch nix mehr übrig

    Den Anhang 1751393 betrachten

    Den Anhang 1751394 betrachten

    Lecker war`s !!

    FAZIT : Spiessfunktion ebenso einwandfrei wie die OHG-Funktion. Zumal der Umbau sowohl schnell als auch absolut einfach durchzuführen ist. 6 Imbusschrauben machen`s möglich - hier zeigt sich der Metaller !

    Und der hat ihn ja auch entwickelt : den BBQ -Burner : absolut empfehlenswert - 2 Geräte in einem.

    Schönen Sonntag noch - zum Endspiel gleich soll`s noch Picanha geben.........

    Roland

    Den Anhang 1751352 betrachten
  2. Ein neuer auf dem Markt - BBQ-Burner - mit CE-Zulassung, 10. Juli 2018
  3. Rolukat

    Hallo mshombi, ich denke es resultiert an den Auflagen aus der Zulassung. Aber genau kann Dir das der Erbauer sagen. Schick #ohligx doch am besten ne PN. Roland
  4. Ein neuer auf dem Markt - BBQ-Burner - mit CE-Zulassung, 9. Juli 2018
  5. Rolukat

    Hallo zusammen,
    unser Forenmitglied #Ohligx ist als gelernter Schlossermeister schon längere Zeit der Meinung, dass der Bau eines Oberhitzegrills aus metallerischer Sicht doch gar nicht so schwierig sein kann und das bei gründlicher Planung und Ausführung auch die entsprechende Anerkennung, Prüfung und Zertifizierung durch das Gas- und Wärmeinstitut Essen e.V. machbar sein sollte.
    Natürlich sollte das Gerät auch seinen persönlichen Anforderungen hinsichtlich Verarbeitung, Entgraten, Funktionalität, Handhabung und Reinigung entsprechen.
    Aber nur ein einfacher OHG ? Gibt es doch schon einige auf dem Markt. Da muss doch noch mehr gehen.........
    Und Ideen als echter Grillsportler hat der Frank.......und final auch umgesetzt !
    Das Ergebnis könnt Ihr Euch hier ansehen.

    Seiner Bitte, das (Grund)-Gerät auch mal neutral zu testen,komme ich gerne nach.
    Aber erstmal musste ich einen adäquaten Untersatz mit Hilfe des schwedischen Möbelhauses bauen und es farblich an meine Grillhütte anpassen.

    Den Anhang 1748469 betrachten

    Hier ist dann auch der entsprechende Hinweis auf die CE-Zertifizierung zu finden.

    Den Anhang 1748470 betrachten

    Nach diesem Schritt konnte ich mich an die praktische Nutzung begeben und habe zuerst nur ein paar Temperaturmessungen auf der untersten und der mittleren Ebene vorgenommen, um in etwa eine Vorstellung zu haben, was mich so erwartet.

    Hier ein Beispiel für die geringste Temperatur ( minimale Gaszufuhr ) auf der untersten Ebene.

    Den Anhang 1748472 betrachten

    und hier noch ein Beispiel für mittlere Temperatur auf der mittleren Ebene.

    Den Anhang 1748473 betrachten



    Die Temperaturen waren recht schnell, ca. innerhalb von 5 Minuten, erreicht und hielten auch konstant an, die Testung erfolgte über einen Zeitraum von jeweils ca. 30 Minuten.
    Durch die vielfältigen Einschubhöhen sind auch viele Einsatzbereiche praktizierbar.

    In einem ersten praktischen Schritt habe ich mich für türkische Rindswürstchen entschieden :

    Den Anhang 1748474 betrachten

    und diese auf der mittleren Ebene bei ca. 250 Grad für 2 Minute jede Seite gegrillt.
    So sah das dann aus :

    Den Anhang 1748475 betrachten



    Tellerbilder gefällig :


    Den Anhang 1748477 betrachten

    Den Anhang 1748478 betrachten

    Den Anhang 1748479 betrachten

    Einfach SPITZE !! Saftig, leicht scharf und sehr sehr lecker.

    Die kurze Verweildauer im OHG macht sich sehr postitiv im Hinblick auf die Saftigkeit bemerkbar.
    Absolut empfehlenswert also auf jeden Fall erstmal für Würstchen.

    Alles weitere muss ich dann noch ausprobieren und werde berichten !

    Ach ja, am Ende der Kurzvergrillung kann man die Einschübe sehr praktisch aus dem OHG aushängen
    und in der Spülmaschine reinigen. Das Innenleben lässt sich daher sehr leicht säubern.

    Den Anhang 1748483 betrachten

    Nun kann der OHG erstmal bis zum nächsten Einsatz an seinen neuen Stammplatz und Bekanntschaft mit den sonstigen Sportgeräten machen. Werden sich sicherlich alle gut vertragen.

    Den Anhang 1748486 betrachten

    Ich bin froh, dass Frank sich durch die Mühlen der Bürokratie gekämpft und die Zulassung und Zertifizierung für das Gerät erreicht hat. Insbesondere beim Einsatz von Gas möchte ich ungerne auf Aussagen wie "hat bis jetzt noch immer funktioniert" vertrauen, so dass für mich die CE-Nummer ein ganz klares Argument für den Kauf des BBQ-Burners darstellt.
    Aber auch die saubere Ausführung ( keine scharfen Kanten ) und die einfache Reinigung des Innenlebens sind grosse Pluspunkte.

    Weitere Einsatzmöglichkeiten, insbesondere nach entsprechendem Umbau ( schaut Euch die website an, dort wird`s gut erklärt ) werde ich Euch sicher nicht vorenthalten.

    Einen schönen Sommer aus Remscheid wünscht Euch allen

    der Roland
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden