• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

1. Schichtfleisch im ft9 für 16 Personen

FreakyNicky

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

hatte erst überlegt, ob ich zum wahrscheinlich wiederholten Male für die GSV-Forum-Profis einen Bericht zu Schichtfleisch schreibe. Aber da es das erste Mal für mich war wollte ich es auch dokumentieren, und etwas zurückgeben.

Anforderungen des Projekts:
  • Geburtstagsfeier mit 16 Gästen, keine Vegetarier, nur eine Knoblauch-Allergikerin
  • 2. Nutzung des ft9 mit Weber-Briketts
  • Schichtfleisch zum 1. Mal
Umsetzung des Projekts:
  • 3 kg Schweinenacken am Stück vom Dorfmetzger
  • Selbstgemischtes MagicDust
  • 1 kg Schweinenacken vom Vertrauensmetzger im Einzelhandel (Sicherheitsreserve, falls DOpf zu groß)
  • Am Vortrag Fleisch geschnitten, gerubt & kühl eingelagert
  • Zwiebeln, Paprika sowie Bacon am Kampftag vorbereitet
  • 500 ml BBQ-Soße angesetzt
Ergebnis des Projekts:
20190415_213528_resized.jpg
20190415_213535_resized.jpg
20190415_214201_resized.jpg
20190415_214841_resized.jpg
20190416_131646_resized.jpg
20190416_134200_resized.jpg
20190416_134309_resized.jpg
20190416_141333_resized.jpg
20190416_160521_resized.jpg




Fazit nach 3 Stunden und keinen Resten:
  1. Das erste, aber mit Sicherheit nicht das letzte Schichtfleisch
  2. Menge (3,2 kg Fleisch) für 16 Personen im ft9 zu wenig
    1. Baguette & Salat als Beilage nicht ausreichend sättigend :-)
  3. Geschmack genau mein Ding
  4. Konsistenz noch zu optimieren:
    1. Fleisch zerfiel zu sehr: Vermutlich zu dünn geschnitten, bzw. zu lange gegart.
    2. Soße zu flüssig: Beim nächsten Mal rohe Kartoffeln als Beilage mit dazu. Stärke könnte die Soße etwas binden.
  5. 12 Briketts auf dem Deckel hätten auch gereicht, Hitze zu stark, Bacon teilweise verkohlt
 

Lavasteingriller

Bundesgrillminister
auch aus solchen Berichten kann man lernen. Vielen Dank fürs Einstellen. :thumb2:
Getreu meinem Motto:
probieren, verbessern, genießen ;-)
Gregor
 

scalenus

Fleischmogul
Super vegrillt, learning bei doing eben.Wirklich wichtig ist aber, daß es geschmeckt hat. Ganz ehrlich war halt fall of the fat wenn schon nicht fob geht!:thumb2:
 

waltherman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
schöne Vergrillung, schön dokumentiert
hatte erst überlegt, ob ich zum wahrscheinlich wiederholten Male für die GSV-Forum-Profis einen Bericht zu Schichtfleisch schreibe
hier mal meinen Meinung zu... das schadet nicht. Um auf hohem Niveau zu grillen und den DO zu nutzen muss man immer wieder Anregungen übernehmen oder verwerfen.
Tipp: wenn Du mit Deiner Menge an Gewürz zufrieden bist solltest Du ruhig die Menge pro kg Fleisch angeben. Auch die Menge an Gemüse im Verhältnis zu Fleisch. Das ist für Anfänger sinnvoll und Dauergriller (als Fortbildung) wie mich die praktisch kein Schweinefleisch essen.
 

El_Hombre

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht doch ganz ordentlich aus. Beim nächsten mal evtl. die BBQ Soße weglassen. Aus Zwiebeln und Fleisch kommt mehr als genügend Saft und das Magic Dust liefert den Geschmack.

3,2 kg für 16 Personen sind in der Tat knapp. Das sind lediglich 200g pro Person. Insbesondere dann, wenn es für die Gäste etwas Neues ist, stelle ich immer wieder fest das die Leute sich gerne eine Portion extra gönnen. :thumb2:
Mit etwas Fingerfood vom Grill als Starter kann man das ganz gut regulieren.
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

hatte erst überlegt, ob ich zum wahrscheinlich wiederholten Male für die GSV-Forum-Profis einen Bericht zu Schichtfleisch schreibe. Aber da es das erste Mal für mich war wollte ich es auch dokumentieren, und etwas zurückgeben.

Anforderungen des Projekts:
  • Geburtstagsfeier mit 16 Gästen, keine Vegetarier, nur eine Knoblauch-Allergikerin
  • 2. Nutzung des ft9 mit Weber-Briketts
  • Schichtfleisch zum 1. Mal
Umsetzung des Projekts:
  • 3 kg Schweinenacken am Stück vom Dorfmetzger
  • Selbstgemischtes MagicDust
  • 1 kg Schweinenacken vom Vertrauensmetzger im Einzelhandel (Sicherheitsreserve, falls DOpf zu groß)
  • Am Vortrag Fleisch geschnitten, gerubt & kühl eingelagert
  • Zwiebeln, Paprika sowie Bacon am Kampftag vorbereitet
  • 500 ml BBQ-Soße angesetzt
Ergebnis des Projekts:
Anhang anzeigen 1909794Anhang anzeigen 1909795Anhang anzeigen 1909796Anhang anzeigen 1909797Anhang anzeigen 1909799Anhang anzeigen 1909800Anhang anzeigen 1909801Anhang anzeigen 1909802Anhang anzeigen 1909803



Fazit nach 3 Stunden und keinen Resten:
  1. Das erste, aber mit Sicherheit nicht das letzte Schichtfleisch
  2. Menge (3,2 kg Fleisch) für 16 Personen im ft9 zu wenig
    1. Baguette & Salat als Beilage nicht ausreichend sättigend :-)
  3. Geschmack genau mein Ding
  4. Konsistenz noch zu optimieren:
    1. Fleisch zerfiel zu sehr: Vermutlich zu dünn geschnitten, bzw. zu lange gegart.
    2. Soße zu flüssig: Beim nächsten Mal rohe Kartoffeln als Beilage mit dazu. Stärke könnte die Soße etwas binden.
  5. 12 Briketts auf dem Deckel hätten auch gereicht, Hitze zu stark, Bacon teilweise verkohlt
Toll gemacht :thumb2:
Schichtfleisch passt immer und da es den anderen auch schmeckt,
essen alle einfach etwas mehr. Da freut man sich.

Das Würzen am Vortag spare ich mir. Habe bei beiden Varianten keinen Unterschied geschmeckt.
Bei 3 h hat das Gewürz genügend Zeit zu „wirken“.
 

Micha65

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Sieht doch super aus. 3Kg mache ich immer für 6 Personen. Und übrig bleibt selten was. Ich würde die Soße weglassen. Das Fleisch muss so zerfallen. Finde ich und meine Familie und Gäste auf jeden Fall.
 

Athamio

Vegetarier
Soße zu flüssig: Beim nächsten Mal rohe Kartoffeln als Beilage mit dazu. Stärke könnte die Soße etwas binden.
Ich bedecke unten den Bacon großzügig mit halben Schälerbsen - das funkt auch.
 

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dein Erstversuch schaut super aus, Klasse!

Fleisch dicker schneiden hilft, und Kartoffeln mit rein auch...

Soße gebe ich nicht dazu weil uns das zu flüssig wird. Lieber mehr Zwiebeln, die geben schön Flüssigkeit ab.

Schöne Doku hast da gemacht, prima.

Gruß,

Hellboy76
 
Oben Unten