• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

1.Versuch: Schweinebauch aus dem Smoker

Retzge

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Am Wochenende besuchten wir unsere Verwandtschaft. Wir entschlossen uns unseren Smoker in den Kofferraum zu packen und einen 1.Versuch zu wagen: Schweinebauch aus dem Smoker; obwohl ich eigentlich kein Schwein mag. Der kleine El Fuego passte gerade so in den Kofferraum :thumb2:
full

full



Beim MdV habe ich 2 schöne Stücke Schweinebauch mit je 1,8kg gekauft.
Zwar soll man einen 1.Versuch immer erst zu Hause versuchen – aber was soll’s… ist ja nur Verwandtschaft :pfeif:

full


Auf dem Bild oben sieht man den Einritzversuch des Metzgers, der mit seinem „Plastik-Ritzer“ die Schwarte lediglich kitzelte. Somit musste ich zu Hause nochmal ran. Aber keines meiner Fleischmesser kam durch die dicke Schwarte. Dann sah ich das neue, kleine, scharfe Messer das meine Frau im Urlaub gekauft hatte. Dieses flog beinahe durch die Schwarte hindurch. Allerdings so leicht, dass ein Finger danach dick mit Pflaster umwickelt war..
full


Die Knochen waren bereits entfernt und so musste ich die Fleischseite nur noch etwas parieren.
full


Den einen Schweinebauch marinierte ich mit Pull That Piggy und den anderen mit Pit Powder - beides von Ankerkraut.
full

Clevererweise habe ich mir nicht gemerkt melches "Wammerl" ich mit welchem Gewürz mariniert habe :patsch: denn eines von beiden war richtig lecker...

Danach habe ich Meersalz in die Schwarte eingerieben... es war dem Gefühl nach zu viel - geschmacklich hätte es durchaus noch viel mehr sein dürfen - und in Frischhaltefolie 24h ziehen lassen (über Nacht im Kühlschrank und der Rest in der Kühlbox während der Fahrt).
full

full


Vor Ort war der kleine El Fuego sehr schnell aufgebaut und betriebsbereit.
full


Nach 5h (17:00 Uhr) war die Kerntemperatur gerade mal bei 56°C. Wir wollten eigentlich um 18:00 Uhr zu Abend essen. Somit blieb mir keine andere Wahl als die Temperatur von 120 auf 170°C zu erhöhen. In der Hoffnung, dass der Fettanteil des Schweinebauch ausreichend ist um nicht auszutrocknen.
Einpinseln oder einsprühen habe ich mir geschenkt, denn die Schwarte schien mir dick genug damit nichts austrocknet.
Nach weiteren 2h war es endlich soweit – die Kerntemperatur zeigte 80°C an
full


und ich machte mich ans "veredeln" oder auch ans Schwarte poppen :lol:

Der Fuego ist ja ein Gassmoker und hat deshalb unten eine offene Flamme (sieht man leider nicht auf den Bildern). Ich nahm den Wasser- und Holzbehälter raus und hielt den Schweinebauch mit einer langen Grillzange direkt über das Feuer bis ich das poppen hörte.
full

(ohne Blitz)
full


Die Kruste schaut für den 1.Versuch doch gar nicht mal so schlecht aus. Manche Bereiche haben nicht gepoppt, andere sind "etwas" verkohlt, aber insgesamt „brauchbar“. Verbesserungspotential ist vorhanden :sonne:

full

schöner Rauchring, es roch "Hammer", das Fleisch war saftig - allerdings hätte den dickeren Scheiben noch 30-60 min. gut getan.

Das Tellerbild habe ich nicht vergessen: klassisch mit schwäbischem Kartoffelsalat und schwäbischer Laugenbrezel - und im Hintergrund ein leckeres tschechisches Bierchen.
full
 

Headcleaver

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sieht doch recht brauchbar aus :-) Ich wäre nie auf die Idee gekommen einen Schweinebauch in meinen Smoker zu schmeißen, aber Das scheint eine Überlegung wert zu sein.... ich würde dann die Schwarte im OHG aufknuspern.

Hab den Bauch sonst immer im Schickling Kohle Grill bei 230-240°C gemacht.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Hab die Schwarte vor dem smoken entfernt - dünn runtergeschnitten. Der Speck darunter wird dann auch mitgeräuchert und nimmt richtig gut Geschmack an. Aus der Schwarte kann man dann hervorragende "Schweinechips" machen.
 
OP
OP
Retzge

Retzge

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Meine GöGa liebt Schweinebauch vom Grill. Das Problem ist nur, dass sie ihn kross möchte. Mit dem Bauch könnte man theoretisch einen Nagel in die Wand klopfen. Das finde ich nicht so prickelnd und daher war der Versuch mit dem Smoker ein gelungener Mittelweg.
Als meine Tochter die beiden Fleischstücke sah meinte sie nur "boah - ich könnt' :puke:"
Als die 1.Scheibe von ihrem Teller "verschwunden" war hat sie still und heimlich eine Scheibe nachgeholt - das war mein persönlicher Ritterschlag :thumb1:

Daher sage ich mal ganz unbedarft "sehr empfehlenswert".

Beim nächsten Versuch lege ich den Bauch 24h in eine ca 6%ige Salzlake. Dadurch soll das Fleisch zarter werten (Stichwort "Brining"). Keine Ahnung ob das tatsächlich was bringt - aber nur Versuch macht kluch :domina:

@Headcleaver
Was ist OHG?
 
OP
OP
Retzge

Retzge

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
@fjm
Das hört sich auch lecker an - ritzt du dann die restliche Fettschicht noch ein oder marinierst du die einfach mit?
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Nein, nichts eingeritzt. Alles nur mit MD gerubt und dann in den Smoker. Beschrieben (mit Bildern) hab ich das HIER bei der Einweihung des Rösle F-50S (unten im Fred, nach dem einbrennen), den ich zwischenzeitlich aber auch nicht mehr habe - bin jetzt auf einen BK-VGS umgestiegen. Gas liegt mir mehr ... ;)

Bauch werde ich aber auch zum Vergleich noch mal machen, auch ohne Schwarte. Die wird im Rauch ledrig, wenn man die nicht abdeckt. Könnte auch die Ursache für das eher problematische poppen sein.
 

Headcleaver

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Thema knusprig, schau dir mal meinen Beitrag von heute mittag an. Besser hab ich es bisher nicht hinbekommen, und ich wüsste auch nicht wie man das verbessern soll. Damit will ich nicht mich selbst loben, sondern die beiden Herrschaften im Video, die die Idee mit uns geteilt haben
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/pork-belly-sticks.301298/#post-3540808

Ein OHG ist ein Oberhitze Grill. Die meisten nennen es Beefer (der bekannteste Hersteller) aber ich habe den Twin OHG hier aus dem Forum
 

Grillasch1

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Wenn Du ernsthaft smoken möchtest, vergiss alles was mit Schwarte zu tun hat. Damit kannst du Wände einreißen. Besser im Kugelgrill herstellen und glücklich sein. Alles andere ist schönrederei.
Gruß Stephan
 
OP
OP
Retzge

Retzge

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
besten Dank für alle Tipps
 
Oben Unten