• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

15 Leitern Backstage beim SSF 2015 (El Fuego Portland)

Hauptschalter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dieses Jahr wollten wir uns, da es unser 10 jähriges Jubiläum auf dem Southside Festival in Neuhausen ob Eck ist, eine Besonderheit gönnen.
Wir, das sind 20 THW Helfer des OV Emmendingen, die auf dem SSF die Johanniter Unfallhilfe mit Ausstattung und Personal bei der Disponierung und Lagedokumentation unterstützen.
Da ein THW-Kamerad und ich uns fast zur gleichen Zeit einen El Fuego Portland gekauft haben, kamen wir auf die Idee diesen mit auf das SSF zu nehmen.
Da wir keinen Aufwand mit Buns und Coleslaw betreiben wollten, einigten wir uns schließlich auf 3-2-1 Ribs.
Am Dienstagmorgen kaufte ich beim Verkauf von Färber Fleisch in Emmendingen 15 Leitern (9kg). Warum nur 15 Leitern bei 20 Mann?

Tja, einige Banausen wissen halt nicht was gut ist und wollten lieber Flachgegrilltes.

Dienstagabend wurden die Ribs dann von der Silberhaut befreit, halbiert und mit LosRibbos vom @Spiccy gepudert. Diese kamen dann ins Vakuum und wurden in die Kühle zum schlafen gelegt.
1.jpg
2.jpg
3.jpg


Für 17:00 Uhr war die Abfahrt am Mittwoch geplant. Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause trat dann das ein was ich schon befürchtet hatte. Meine GöFreu sagte mir am Telefon, dass sich ihr Mageninfekt verschlimmert hatte und sie nicht in der Lage ist bis Sonntagabend auf unser WuKi (1 Jahr 9 Monate) aufzupassen.
Familie geht vor. Also die Ribs den Kameraden mit gegeben und zu Hause geblieben.

Dann kam der Samstag. Es war soweit, die Ribs sollten um 19:00 Uhr verspeist werden. Da der Kamerad mit dem Fuego Nachtschicht hatte und sich nach einer nicht sonderlich beschäftigungsreichen Schicht zur Ruhe begeben hatte und meine schriftliche Step by Step Anleitung via WhatsApp gekonnt ignoriert wurde, rief mir um 08:30 Uhr seine Flachgrill erprobte Vertretung an und weckte mich.
Verschlafen beantwortete ich ihm seine Fragen und klärte ihn darüber auf was er wie wann zu tun hatte.


Um 12:20 Uhr war der Fuego auf Temperatur und mit Schale mit kochendem Wasser, Buchenchips und den Ribs bestückt.

4.jpg


Ganz schön eng da drin.

Durch den eiskalten Wind und die Fülle an kaltem Fleisch kam der Fuego, trotz Vollgas nicht mehr richtig auf Temperatur.

5.jpg


Um 13:20 Uhr war er auf 87°C. Die Jungs fingen an zu improvisieren.

Untenrum ab gedichtet stieg die Temperatur bis 14:00 Uhr auf 96°C.

6.jpg


Da bei Phase 2 aber die Temperatur bei 120-130°C liegen sollte wurde noch der Schornstein gepimpt und gleichzeitig schon einmal der Apfelsaft vorgewärmt.

7.jpg


Nun hatten wir bis 14:40Uhr eine Temperatur von 106°C erreicht.

Ich schreibe WIR da ich die ganze Zeit über per Telefon und Whatsapp mit Rat und Tat zur Seite stand.


Dann kamen die Vorbereitungen für Phase 2.

8.jpg


Eine Ebene nach der Anderen wurde in Jehovaschalen verfrachtet, mit einer Mischung aus Apfelsaftschorle und Apfelessig bedacht und mit Jehova dicht verschlossen.

9.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg


Dann durften die Ribs sich wieder aufwärmen. Durch das entfernen des Wassers aus der Schale bekamen wir tatsächlich doch noch 130°C hin.

13.jpg
14.jpg


Nach 2h wurden sie dann aus der Sauna befreit und wurden mit Bulls Eye Dark Beer BBQ Sauce bepinselt, um ihren letzten Gang in den Fuego anzutreten.


15.jpg
16.jpg
17.jpg
18.jpg


Dann war Ruhe auf meinem Smartphone. Ich konnte ahnen was der Grund war.



Später bekam ich auf die Frage wie sie geschmeckt hatten nur dieses Bild und Kommentare wie „Sau geil“ oder „einfach geil“ zu lesen.

19.jpg


Das nächste Mal muss ich auf jeden Fall wieder mit.





PS: Meine Kommasetzung ist wie Bogenschießen im Urlaub, ich bin froh wenn ich treffe.
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    186,9 KB · Aufrufe: 1.828
  • 2.jpg
    2.jpg
    181,5 KB · Aufrufe: 1.834
  • 3.jpg
    3.jpg
    233,1 KB · Aufrufe: 1.803
  • 4.jpg
    4.jpg
    184,7 KB · Aufrufe: 4.441
  • 5.jpg
    5.jpg
    208,8 KB · Aufrufe: 1.822
  • 7.jpg
    7.jpg
    145 KB · Aufrufe: 1.797
  • 6.jpg
    6.jpg
    154,6 KB · Aufrufe: 1.795
  • 8.jpg
    8.jpg
    211,9 KB · Aufrufe: 1.786
  • 9.jpg
    9.jpg
    140,5 KB · Aufrufe: 1.782
  • 10.jpg
    10.jpg
    155,9 KB · Aufrufe: 1.782
  • 11.jpg
    11.jpg
    167,7 KB · Aufrufe: 1.764
  • 12.jpg
    12.jpg
    183,7 KB · Aufrufe: 1.797
  • 13.jpg
    13.jpg
    144,8 KB · Aufrufe: 1.766
  • 14.jpg
    14.jpg
    123,1 KB · Aufrufe: 1.779
  • 15.jpg
    15.jpg
    192,6 KB · Aufrufe: 1.788
  • 16.jpg
    16.jpg
    247,3 KB · Aufrufe: 1.797
  • 17.jpg
    17.jpg
    199,2 KB · Aufrufe: 1.804
  • 18.jpg
    18.jpg
    148,4 KB · Aufrufe: 1.786
  • 19.jpg
    19.jpg
    155,7 KB · Aufrufe: 1.794

Humpadiedel

Prior des heiligen El Porti
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Haha, klasse! Witzige Aktion.
Hast die Jungs gut erzogen. :thumb2:

Hier zeigt sich auch, wie sinnvoll eine Abluftregelung ist.

Gruß
Humpadiedel
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Da hast Du ja einen schönen Fernlehrgang abgehalten :thumb2:

Und das Ergebnis sieht sehr lecker aus
happa.gif


:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 1.650

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würde mal sagen dass das ne richtig gute Leistung war!

Schaut super aus!

Gruß,

Hellboy76
 
OP
OP
Hauptschalter

Hauptschalter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Anscheinend hat den Disponenten der Johanniter die ganze Zeit der Zahn getropft, da der Duft in die Führungsstelle gezogen ist.
:sabber:
Ihr Problem war, dass sie nix ab bekommen haben.
:domina:

Den Rest der Meute werde ich auch noch bekehren.
:bdsm:

Ich muss mir auch welche machen. Die ganze Zeit diese Bilder vor Augen das macht Hunger.:braten:
 
Oben Unten