• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

20" Smoker mit Klappenzuschlagsicherung

G

Gast-8H5I0F

Guest
Hallo, wie in meiner Vorstellung http://www.grillsportverein.de/forum/threads/jetzt-wechsel-ich-auch-den-aktivmodus.159941/
bereits angekündigt, habe ich mit dem Bau begonnen.
Die Grunddaten sind: GR Länge 1000mm SFB Länge 500mm beides DN 508
x 7,1 mm. Längsgeschweißt.
Geplant ist eine kombinierte Ausführung wie bei "BELZI" seinem.
Normal mit Tuning Plates oder mit zusammengeschobenen TPs als RF.
Werde wohl zwei Auspuffrohre fest montieren, evtl. mit ner Verbindungs-
stange dazwischen an der man z.B. ne Lampe usw. anhängen kann.
Um auf den Thementitel zurückzukommen: "Klappenzuschlagsicherung":
Ich könnte mir vorstellen, das einem die Klappe mal aus der Hand rutscht
(zuviel :saufen:, oder man kommt an den heißen Stahl der Griffhalterung),
dann sollte besser niemand seine Hand / Finger noch in der Öffnug haben!
Deshalb hab ich mir schon eine automatische Sicherung überlegt die
ca. 50 mm Spalt lässt. Dazu mehr wenns soweit ist. Lässt sich mit Bildern
besser beschreiben.
So, jetzt aber erstmal Bilder zum aktuellen Stand:
001.JPG

002.JPG

Das Rohr hab ich mir aus Lauenburg/Elbe geholt. An dieser Stelle Danke
an Ralf T. für den Tipp. Als ich bei "Stock" aufm Lagerplatz stand und
mein Rohr da am Kran hing, sah es aus wie Spielzeug. Die 3280 mm Länge
waren wie für den Sprinter gemacht: 2 cm länger und die Tür wär nicht
mehr zu gegangen.
Das ablängen wollte ich eigentlich mit dem Plasmaschneider machen, aber
der stand längere Zeit rum und es stellte sich raus das der Brennerkopf
defekt ist.:motz: Da ich aber anfangen wollte und nicht auf die Ersatzteile
warten kann, hab ich mir einen Längenanschlag an den normalen Schneid-
brenner gebaut und mit O2 und Atze zugeschnitten. Ging auch ganz gut.
Dann die SFB vorgenommen und Klappe angezeichnet.
Kochplatte eingeschnitten, Aufsatzrohr angepasst und aufgeschweißt.
Schnitt unterhalb der Scharniere gesetzt, Strebe innen eingesetzt und
dann erstmal Scharniere gebastelt.
Da ich keine Laserteile verwende (keine direkte Bezugsquelle, dafür bin
ich aber auch flexibler und kann spontan noch was umändern), wird alles
improvisiert. Flachstahl 40 x 8mm hochkant in die Biegemaschine geht
auch. Dann die Scharniere angeheftet und die Klappe komplett
ausgeschnitten. Flexscheibenverbrauch ist geringer als erwartet.
Bin mit einer Scheibe hingekommen, und die war schon gebraucht.
Werde mit der selben Scheibe evtl. noch die ganze GR-Klappe schneiden
können.
003.JPG

004.JPG

005.JPG

So, das wars fürs erste. Update folgt.
 

Anhänge

Beer.Chris

Fleischtycoon
hallo bin auch geraden an meinem Eigenbau dran :saufen::saufen:

Werde mich jetzt aber auch bei dir auf die Beobachtungsbank setzten,

Gruß

chris
 

MacGyver

Metzger
10+ Jahre im GSV
Na da schau ich mal zu :thumb2:
sieht schon richtig gut aus weiter so
Gruss Olli
 
OP
OP
G

Gast-8H5I0F

Guest
Bezüglich der Streben in den Klappen hätte ich da noch ne Frage:
Wenn Spannung auf dem Rohr ist wird diese durch die Strebe gehalten,
soweit klar. Aber die Strebe muss ja irgendwann wieder raus und dann?
Wann oder wodurch soll sich die Spannung denn legen?:confused:
Bitte erleuchtet mich.
 

Belzi

Grillkaiser
Klappenzuschlagsicherung

Dachtest Du an sowas in der Art ?
IMG_2837-G.jpg


IMG_2831-G.jpg


Hab ich mir mal bei einem Ami-Smoker abgekuckt.

Vorteil :
Man muss den Deckel nicht bis zum absoluten Anschlag öffnen , damit er offen bleibt.

Nachteil :
Zum Schließen braucht es zwei Hände - eine muss den Deckel ein wenig anheben , die zweite Hand entsichert.
Erst dann lässt sich der Deckel wieder schließen.
 

Anhänge

OP
OP
G

Gast-8H5I0F

Guest
@ Belzi: Das hab ich mir bei dir schon angeschaut, aber meine Überlegung
geht in eine andere Richtung:
Ein Flacheisen wird durch eine Druckfeder von innen in die Öffnung
gedrückt sobald die Klappe über 50 mm geöffnet wird.
Um die Klappe schließen zu können muß man eine Stange reindrücken um
die Öffnung wieder freizugeben. Wie gesagt: mit Bildern wirds
verständlicher. Bin schätzungsweise nächstes WE soweit.
Zeichnungen hab ich so keine, da der Gesamtplan nur im Kopf existiert.
Für meine Planung hab ich mir beim lesen hier im Forum nur ein Paar
handschriftliche Notizen gemacht. Das mit dem Klappe nicht 100%
öffnen müssen hat aber auch was.
 

Belzi

Grillkaiser
Auf die Konstruktion bin ich gespannt.

Seh aber zu , dass die Sicherung dann nicht Deinen Rosten oder dem Grillgut im Weg is...

Btw.- 50mm sind für eine flache Hand wohl ausreichend , hochkant darf das Händchen dann aber doch nicht sein...:pfeif:

Trotzdem : das wäre dann wohl der erste Smoker mit "Kindersicherung" !
 
OP
OP
G

Gast-8H5I0F

Guest
Nach der Arbeit abends noch ein bisschen am :smoker: weitergemacht:
006.JPG

Schnittflächen entgratet und Scharniere verschweißt.
Flachstahl 10 mm für die Kochplatte in 220 mm Durchmesser geschliffen.
Die Abdeck-Flacheisen gebogen, angepasst und als Rahmen zusammengeschweißt.
Hoffentlich schaff ich am WE einiges mehr.
 

Anhänge

OP
OP
G

Gast-8H5I0F

Guest
Wieder was geschafft: 2-teiliges Feuerrost gebaut (damits durch die
Klappe passt):roll:

009.JPG


Kochplatte aufgeschweißt. Abdeckrahmen drauf.

007.JPG

008.JPG


Die Rahmen verschweiß ich nur von innen, ich glaube dann verziehts nicht
so stark und es sieht von außen sauber aus.

010.JPG


Dann noch nen Griff gebastelt:

012.JPG


Das 35 mm Buchenholz ist frei drehbar in den Edelstahlrohrhülsen.

013.JPG


Die Senkschraube ist nur im Gewinde des Hülsendeckel (8mm stark).

Bei der Klappensicherung hab ich feststellen müssen, dass ich einen
Denkfehler drin hab:frust:: Der Drehpunkt ist ja nicht auf der Längsachse
des Rohrs, somit öffnet die Klappe ja nicht nur nach oben sondern auch
nach vorne. Kurzzeitig dran gedacht das ganze zu streichen, aber der
Ehrgeiz "DAS MUSS DOCH GEHEN" ist stärker.
Nach :hmmmm: beim :saufen: hab ich auch ne Lösung. Bilder folgen nach
erfolgreichem Test.
 

Anhänge

OP
OP
G

Gast-8H5I0F

Guest
Hab da nochmal ne Frage bzgl. der Seitendeckel von GR und SFB:

Außen und Innen verschweißen, oder nur Außen? Vor- Nachteile?

Hier im Forum habe ich schon beide Versionen gesehen. Die Suche brachte

keine Ergebnisse.
 

Kettenmanni 1963

Herrscher der Kugel
Hab da nochmal ne Frage bzgl. der Seitendeckel von GR und SFB:

Außen und Innen verschweißen, oder nur Außen? Vor- Nachteile?

Hier im Forum habe ich schon beide Versionen gesehen. Die Suche brachte

keine Ergebnisse.

Haben auch von innen und 2 Nähte von außen geschweißt war nicht so gut , GK hat sich nach unten verzogen.Muss nachgerichtet werden.Also schön vorsichtig.:(
 
OP
OP
G

Gast-8H5I0F

Guest
Danke schonmal für die Antworten.

Inzwischen hab ich die Klappensicherung zum laufen gekriegt :thumb1::

21.JPG


022.JPG


In dem Rohr ist eine Druckfeder, welche die Stahlplatte von innen gegen
die Klape drückt. Hoffentlich hält die Feder der Hitze stand.
Falls nicht, wird das Ganze später von Feder auf Umlenkung mit Gegen-
gewicht umgebaut.

23.JPG


So funzt alles wie erhofft, deshalb erstmal ein lecker :saufen:!

24.JPG


Auf die Auslösestange wird später noch eine Holzkugel montiert.
Das auslösen geht kinderleicht (mit einem Finger).
Deshalb "Kindersicherung"??? :pfeif:
Bei der GR-Klappe werde ich wohl eine beidseitige Sperre einbauen.
Bis dahin wirds aber noch dauern.
 

Anhänge

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
die lösung find ich maximal stark, aber den sinn dahinter hab ich dennoch nicht verstanden
 
OP
OP
G

Gast-8H5I0F

Guest
Ich könnte mir vorstellen, das einem die Klappe mal aus der Hand rutscht
(zuviel :saufen:, oder man kommt an den heißen Stahl der Griffhalterung),
dann sollte besser niemand seine Hand / Finger noch in der Öffnug haben!
Deshalb hab ich mir schon eine automatische Sicherung überlegt die
ca. 50 mm Spalt lässt.
Da ich an der SFB-Klappe kein Gegengewicht plane, knallt das schon ganz
gut wenn die ungebremst zuschlägt. Ist mein 1. Smoker, daher hab ich
keine Erfahrung ob es ein überflüssiges Gimmik ist. Aber mir machts halt
Spaß sowas auszutüfteln. Wenns sich als unpraktikabel rausstellt, kann
ich es einfach zurückbauen.

Bzgl. des schweißens der Seitendeckel Innen/Außen: wäre ich für weitere
Antworten dankbar. Entscheidung ist noch nicht gefallen.:hmmmm:
 

Ape

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
wäre das verhindern des zufallens nicht sinniger ? mittels magnet \ seilzug \ sperrklinke oder oder

wie auch immer die kammer ist verdammt heiß, meine finger würde dort nicht lange verweilen.

Bzgl. des schweißens der Seitendeckel Innen/Außen: wäre ich für weitere
Antworten dankbar. Entscheidung ist noch nicht gefallen.
ich würde lochschweißung bevorzugen, ist aber alles möglich.



denn sinn von dem 2 teiligen rost hab ich noch nicht verstanden.
wie oft hast denn vor das teil durch die klappe zu hieven ? willst du keine hintere tür ?

ich würde mehr luft zum boden wählen.

http://www.grillsportverein.de/foru...0-smoker-mit-klappenzuschlagsicherung-009.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Highländer

.
10+ Jahre im GSV
Bzgl. des schweißens der Seitendeckel Innen/Außen: wäre ich für weitere
Antworten dankbar. Entscheidung ist noch nicht gefallen.:hmmmm:
Von außen reicht vollkommen.
Wenn du außen keine Naht :welder:hin bekommst die den Deckel am runter fallen hindert, hilft dir eine Naht innen auch nicht mehr ...


Gruß, Hermann
 
Oben Unten