1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

22" RFS aus altem Wasserboiler

Dieses Thema im Forum "Eigenbauten" wurde erstellt von Harrinfinity, 29. Juli 2018.

Schlagworte:
  1. Harrinfinity

    Harrinfinity Militanter Veganer

    Hallo zusammen,
    mein Name ist Sebastian und ich komme aus dem schönen Allgäu :) Bisher war ich immer stiller mitleser aber jetzt baue ich mir meinen ersten Smoker und das möchte ich mit euch teilen. Vielleicht könnt ihr mir ja auch ein paar Tipps geben was es zu beachten gibt :)

    Zu meinen Plänen:
    Ich konnte zwei alte Wasserboiler bekommen, aus diesen soll der Smoker gebaut werden. Der größere hat ca. 22", der kleinere 20". Die GK soll natürlich aus dem großen Boiler gemacht werden. Wie das Ganze aussehen soll habe ich in einer Skizze visualisiert:
    Screen Shot 2018-07-29 at 22.03.51.png


    Das CAD dazu baue ich derzeit auf, Bilder davon kann ich nachreichen wenn ein zeigenswerter Stand vorhanden ist. Die Gründe, die SFB hochkant einzubauen sind vielfältig:
    - bessere Luftzufuhr da rundherum Öffnungen eingebracht werden können, die allesamt unterhalb des Feueres liegen und somit einen guten Zug erzeugen
    - Platzsparend da viel Raum in der SFB und trotzdem wenig ausladung
    - Die Asche kann unten gut entnommen werden da viel Platz für eine große Tür ist
    - Ich spare mir dadurch den halben Unterbau da ein Fuß schon da ist
    - Optisch finde ich es auch gut

    Für Reverse Flow habe ich mich entschieden da das Material nur 4mm Stärke hat und ich somit eine gleichmäßigere Temperatur erreiche. Zusätzlich sind Schamottsteine auf der RF-Platte vorgesehen (in der Skizze in Orange). Auf diese Schamottsteine soll eine Abtropfschale kommen die gleichzeitig als Kohle-Box für direktes Grillen dienen soll.

    Was mich bisher noch etwas verunsichert ist die Dimensionierung der Luftdurchlässe:
    Ich habe hier im Forum gelesen dass der Durchgang SFB - GK ungefähr 1/3 der Fläche der SFB entsprechen soll. Allerdings scheint mir das ziemlich groß:
    Screen Shot 2018-07-29 at 22.06.24.png



    Ich habe den Durchgang bereits mit verringerten 30% angenommen. Dadurch ergibt sich eine Höhe von 170mm für den Durchgang. Soweit so gut. Allerdings muss dann natürlich auch der Schornstein entsprechend dimensioniert sein. Es bringt mir ja nichts wenn der Durchgang SFB-GK riesig groß ist aber dafür am Ende der GK ein Flaschenhals entsteht.
    Der Boiler hat eine optimal positionierte Öffnung (ehemals Anschlüsse etc) - in der Skizze mit D_SMK aufgeführt. Der Durchmesser liegt bei 200mm. Wenn ich jetzt ein so großes Rohr darauf schweiße ist das lediglich 50% der Fläche des Durchgangs. Eigentlich bräuchte ich einen 285mm Rohr als Kamin (oder eben zwei 200mm Rohre). Aber mal im Ernst, wer hat denn so einen Kamin an seinem Smoker??? Das scheint mir alles etwas suspekt. Die gleiche Thematik ist mit dem Lufteinlass in der SFB. Da müsste ja die halbe SFB aufgeschnitten werden um entsprechend Fläche als Einlass zu bekommen...


    Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden :)

    Gruß
    Basti
     
    der rudi und wupp_grill gefällt das.
  2. der rudi

    der rudi Putenfleischesser

    Moin,
    ich würde mir bezüglich der Durchmesser nicht all zu viel Gedanken machen.
    Ich habe einen Wassertank mit einem Durchmesser von 60cm genommen und bin mit "nur" zwei 150er Rohren aus der SFB in die GK gegangen.
    Das Rauchrohr ist ein 150er. Als Zulufteinlass für die SFB habe ich ein 210er Rohr genommen. Und was soll ich sagen es funktioniert alles perfekt.
    Auf die Zuluftregulierung würde ich keinen Gedanken verschwenden. Meine Regulierung ist immer komplett geöffnet.
     
  3. OP
    Harrinfinity

    Harrinfinity Militanter Veganer

    Hallo Rudi,
    vielen Dank für deine Antwort. Wahrscheinlich werde ich es auch so handhaben, dass die Durchmesser/Flächen der einzelnen Öffnungen einfach so groß werden wie es grad gut passt :)

    Was mich so verwunder hat, ist wie vehement in anderen Threads darauf verwiesen wurde, den Durchgang bloß nicht kleiner zu machen. Daher würde mich eben der Hintergrund interessieren, da es aus meiner Sicht (noch) absolut keinen Sinn hat, zwischen SFB und GK ein riesen Loch zu haben wenn davor und dahinter ein Flaschenhals ist.
     
  4. Jan L.

    Jan L. Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Hallo.
    Ich habe auch aus einem Boiler gebaut, und mich an die ⅓ Regel gehalten. Und mein Kamin hat lediglich 120mm im Durchmesser, und es funktioniert super.
     
  5. OP
    Harrinfinity

    Harrinfinity Militanter Veganer

    Es geht langsam über die Planungsphase hinaus :)

    IMG_20180721_224225.jpg

    IMG_20180802_101319.jpg

     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden