• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

3-2-1 Ribs auch zum ersten Mal :messer: Leider noch nicht optimal.

Chipnik

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Sportler,

da ich bisher noch nicht über vergrillungen von 3h hinaus gekommen bin, wollte ich es am Donnerstag auch mal "low and slow" versuchen.:mosh:

Los ging es am Donnerstag Abend, 2 Kilo SpareRibs (4 Leitern) vom MmV geholt und in 3l Apfelsaft mit einem Schuss Kirschsaft eingelegt. Das mit dem Kirschsaft war ein versehen, die Packung sah aber dem Apfelsaft verdammt ähnlich. :pfeif:

Am nächsten Morgen mit Magic Dust gerubbt und in Folie nochmal 2h in den Kühler.
Hier die Mumien vor dem auspacken:

P1010286.JPG


Stetup: Outdoorchef easy charcoal 570, Minion Ring aus Heatbeads, der Trichter wird verwendet und in die Auffangschale Pils.

P1010284.JPG


Aufgrund von Platzmangel (und ich wollte zuerst den 480er ODC kaufen :worthy:) habe ich die Ribs gerollt.

P1010288.JPG


Leider hatte ich zu wenig Brekkies angezündet (7 Stk.) und deshalb war die Temperatur auf der Mitte des Rostes in der ersten Stunde unter 100 Grad. Stunde 2+3 hatte ich um die 115-120 Grad. Das Deckelthermo zeigte immer um die 125 Grad.

Nach 3h vor Phase 2:

P1010289.JPG

P1010291.JPG

P1010292.JPG


Dann ging es nochmal 2 Stunden auf dem Rost in der Schale mit Apfelsaft und Jehova abgedeckt bei 140-160 Grad auf den Grill.

Die letzte Stunde dann indirekt bei 120 Grad und alle 15 Minuten mit einer Mischung aus Apfelsaft, Honig, Sweet Baby Rays Honey chipotle gemoppt.

Fertig sahen die Ribs dann so aus:

P1010293.JPG


Die Gäste waren begeistert aber leider waren die Ribs etwas trocken und vom Knochen fielen sie auch nicht.
Geschmacklich super, 2 Leitern habe ich stärker mit MD geruppt, die waren dann doch etwas sehr scharf. :durst:

Die Temperaturregelung funktionierte bis auf die erste Stunde ganz gut, der Minion Ring funktionierte super und war nur zu 2/3 entzündet. Und das nach 6h :respekt:

Also was kann ich noch besser machen?
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Chipnik,

sieht eigentlich alles gut aus. In der Jehova-Phase drehe ich in dem Bräter den Rost anders herum. Ich glaube aber nicht, dass das den entscheidenden Unterschied macht. Ist mir aber auch schon passiert und ich habe nicht heraus gefunden, wo der Fehler lag. Vielleicht doch die Temperatur zu hoch?

:prost:
 

MichaelGrill

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Möglicherweise liegt es daran, dass die Ribs alle zusammen im Bräter liegen.
Bei deeen Ribs die mir dann mal wirklich gelungen sind hatte ich sie alle einzeln in der "2" Phase zusammen mit zwei Schnapsgläsern Apfelsaft in Jehova eingewickelt.
Nicht oder wenig gestapelt, so dass jedes Rack fair gleichmässig Hitze bekam.


Gruss
Michael
 

schiwo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Möglicherweise liegt es daran, dass die Ribs alle zusammen im Bräter liegen.
....
Gruss
Michael

Tach,
ne das wird es nicht gewesen sein, ich lege in eine Form bis zu 7 KG und die fallen dann auch runter. Bei dir kann ich nichts erkennen, aber ich denke in Phase 2 gibt es 2 Themen, achte darauf das die Folie wirklich dicht ist. Sobald da ein Löchlein drin ist geht der Dampf nach draussen oder unter dem Rand durch oder die Temperatur in phase 2 war nicht hoch genug um den Saft zum dampfen zu bringen.
Also Versuch macht Klug.. nochmal ran .....


Glück auf Schiwo
 

Centrino

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
oder die Temperatur in phase 2 war nicht hoch genug um den Saft zum dampfen zu bringen.
Also Versuch macht Klug.. nochmal ran .....
Glück auf Schiwo
150°C in Phase 2 sind eigentlich optimal. Und die hatte er ja, wenn ich es richtig gelesen habe.

Eventuell lag es ja auch an den Ribs selber. Ich habe auch schon zähe Teile erwischt vom MmV. Das kann passieren, sollte einen aber nicht demotivieren. Stattdessen immer wieder versuchen bis es klappt. :grin:

Alle 15 Minuten in Phase 3 zu rubben, finde ich etwas zu häufig. Ich mache das eine halbe Stunde vor Schluss und kurz vor Ende. Das war es.


PS: Hast du die Membran abgezogen vorher?
 
OP
OP
Chipnik

Chipnik

Veganer
10+ Jahre im GSV
In der Jehova-Phase drehe ich in dem Bräter den Rost anders herum. :prost:
Hi chili-sten,
hatte ich auch erst vor, aber dann hätten die Racks im Apfelsaft gelegen und ich habe gelesen das die darüber liegen sollen.
Oder hätte ich vorher was abgießen müssen? Hatte so gut 3l Apfelsaft in der Schale.
 
OP
OP
Chipnik

Chipnik

Veganer
10+ Jahre im GSV
aber ich denke in Phase 2 gibt es 2 Themen, achte darauf das die Folie wirklich dicht ist. Sobald da ein Löchlein drin ist geht der Dampf nach draussen oder unter dem Rand durch oder die Temperatur in phase 2 war nicht hoch genug um den Saft zum dampfen zu bringen.
Glück auf Schiwo
Könnte sein, ich hatte 2 Streifen Johova überlappend nebeneinander über der Schale.

Temperatur war eigentlich wärend der ganzen 2h zwischen 140 und 150 Grad. zu Schluß sogar noch etwas höher.
Könnte es an der großen Menge Apfelsaft gelegen haben? (3 Liter) Auf wieviel sollte sich die Menge nach den 2h reduziert haben?
 
OP
OP
Chipnik

Chipnik

Veganer
10+ Jahre im GSV
Alle 15 Minuten in Phase 3 zu rubben, finde ich etwas zu häufig. Ich mache das eine halbe Stunde vor Schluss und kurz vor Ende. Das war es.
Ok, werde ich beim nächsten mal probieren. Vielen Dank für den Tip. :anstoßen:

Ja, Die Membrane habe ich abgezogen.
 

Pater

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Meiner meinung nach viel zu viel. Ich mach da nen geschätzen halben Liter Flüssigkeit rein
Jou Alex, mehr kommt bei mir auch nicht rein damit der Saft auch bald das Kochen anfängt. Ich lege die Ribs auch direkt in die Saftlorke. entscheiden ist doch hier, dass das Fleisch im wahrsten Sinne weichgekocht wird. Meine gestern waren "falling off the bone!"
 
Oben Unten