1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

3-2-1 Ribs, BaconBomb, JJC, PP und nun Spanferkelkeule, Rostbeef und Entrecote!!

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von nailstyle, 18. Juli 2010.

  1. nailstyle

    nailstyle Militanter Veganer

    Also erst einmal ganz von vorn….wir sind Smokerneulinge.
    Pünktlich zum WM-Beginn bekamen wir unseren neuen Smoker (nichts Teures ca. 100 Euro,
    also ne Chinabüchse wie von Thomas Phillipps)
    1. WM-Wochenende eingebrannt und danach 3-2-1 Ribs und BeerButChicken ausprobiert,
    hat sofort geklappt und wir waren begeistert!!!!!!
    2. WM-Wochenende 3-2-1 Ribs, Bacon Bomb, BeerButChicken und Jamaika Jerk Pork ca. 2,7 Kg,
    alles für 10 Personen.
    Hat auch alles gut geklappt, nur das Pork wollt zum Schluß nicht so recht die KT erreichen.
    Die Marinade vom Pork hat frisch und direkt aus dem Mixer besser geschmeckt, als nachher
    auf dem bzw. im Fleisch, dachte man schmeckt mehr davon (war 1 Tag im Kühli)
    3. WM-Wochenende ausgesetzt, Hecke schneiden war angesagt (war dem Nachbarn zu hoch)
    4. WM-Wochenende 3-2-1 Ribs (immer mit MagicDust), Bacon Bomb (diesmal innen mit Paprika und Schafskäse),
    Jamaika Jerk Chicken (nach Fire&Food Zeitschrift, fast 3 Tage im Kühli mit Marinade, auch hier hätte ich mehr vom Geschmack erwartet wie schon beim Pork)
    und ein Pulled Pork Versuch (war nur 1,5 Kg Nacken, nur gerubt, ab und zu mit Apfelsaft besprüht, nicht gemoppt,
    bei KT 84° und 11,5 Stunden wollte keiner mehr warten , also raus und es war trotzdem super saftig und hat gepullt. Dazu gabs noch Naan-Brot und diverse
    gekaufte Salate und Saucen.

    Bilder vom 4. Wochenende!

    P1000003.JPG


    P1000004.JPG


    P1000006.JPG


    P1000007.JPG


    P1000008.JPG


    P1000009.JPG


    Unbenannt-1.jpg


    P1000010.JPG


    P1000011.JPG


    P1000013.JPG



    Nun aber meine Frage: angesteckt vom Smoker-Fieber bin ich in der Metro einem Fleischkaufrausch verfallen, im Warenkorb landete
    Färsen- Entrecote 2,2 Kg,
    Rinder-Roastbeef 2,5 Kg
    Spanferkelkeule 2,5 Kg

    Welche Favoritenrezepte für den Smoker hättet Ihr dafür?
    Für ein paar Anregungen wär ich dankbar!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2010
  2. taigawutz

    taigawutz Moderator Mitarbeiter 5+ Jahre im GSV

  3. Mag

    Mag Grillgott 5+ Jahre im GSV

    Sieht gut aus :thumb2:

    Wie Jürgen schon geschrieben hat, die Bilder dürfen ruhig etwas Augenfreundlicher sein ;-) 640x480 oder 800x600 wähle ich immer
     
  4. Milly

    Milly Fleischtycoon 5+ Jahre im GSV

    Wie man sieht kann man auch mit einer Chinabüchse tolle Sachen zaubern.
    Sieht ja alles recht lecker aus, was du da bruzzelst.

    Grüße
    Milly
     
  5. BBQ-Queen

    BBQ-Queen Klammeräffchen 5+ Jahre im GSV

    [​IMG]

    Der Pinsel ist ja geil, hast Du damit den Smoker oder das Fleisch behandelt? :grin:
     
  6. OP
    nailstyle

    nailstyle Militanter Veganer

    Hallo Ihr Lieben,

    dies war mein erster Beitrag hier, also verzeiht mir die kleinen Bilder,
    die nächsten werden größer, versprochen!!!

    So besser?
    P1000006a.jpg


    P1000007a.jpg


    P1000008a.jpg



    BBQ-Queen
    Habe weder Fleisch noch Smoker damit behandelt, der Pinsel ist irgendwie
    ins Bild geraten, wurde wohl noch geheimwerkt neben der Temperatur-
    kontrolle.

    Hat keiner ein paar Rezepte für meine Opfer aus
    der Metro? (Roastbeef, Spanferkelkeule und Entrcote)
    Wärelieb von Euch!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2010
  7. Okraschote

    Okraschote Sterneköchin 5+ Jahre im GSV

    Hallo Nailstyle (ungewöhnlicher Name für ein Grillforum, ich hätt Dich eher bei Bea vermutet :rotfll:)

    Spanferkel: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/das-ferkel-musste-ein-beinchen-lassen.117964/

    Roastbeef: Entweder Steaks schneiden oder am Stück bis KT 54° garziehen lassen, dann noch 10 Minuten ruhen lassen. Ich würze es gern mit getrockneten Kräutern, Knoblauch, Salz und Pfeffer, aber geht auch einfach nur mit Salz und Pfeffer.

    Entrecote würd ich ähnlich wie Roastbeef machen, wahrscheinlich eher Steaks von schneiden. 3cm dick, 2 Minuten von jeder Seite direkt angrillen und ca. 5 Minuten indirekt nachziehen lassen.
     
  8. BBQ+Landbier

    BBQ+Landbier Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Servus,
    habe zwar kein Rezept auflager, bin aber maximal inspiriert. Habe glaube ichgleichen China Smoker. Du hast mit deiner erstauflage massiv vorgelegt. Jetzt weiss ich was da doch noch zu machen ist.
    Kannst du noch was du den Zeiten (Stunden) sagen, die du so gebraucht hast bei welchen Temperaturen ?

    Klasse Sache ! Schätze und hoffe, dass wir von dir noch viel Gutes sehen werden.
     
  9. Donele

    Donele Fleischesser 5+ Jahre im GSV

    Hallo Du

    Da erblasse ich vor Neid! Ich habe meinen Cactus jack jetzt doch schon ein paar Wochen und habe schon Ribbs, Entrecote, Schweinsnierstück und Hänchen versucht und NICHTS war der Hit!

    Bin etwas frustriest, nicht weil es bei Dir von Anfang an geht, was mich sehr freut, sondern weil ich das nicht auf die Reihe kriege. :-(

    Beste Grüsse vom Bodensee
     
  10. OP
    nailstyle

    nailstyle Militanter Veganer

    an Okraschote:
    ich oute mich mal als Nageltante, esse und grille aber gerne!:women:
    Danke für die ersten Tips für Entrecote und Roastbeef,
    wird aber alles eher blutig bei KT 54° oder?

    Kann man noch was anderes aus Roastbeef und Entrecote
    indirekt gegrillt machen? Bin eher fürs "gut durch", hab dann
    vielleicht was Falsches gekauft (für mich persönlich).

    an die Anderen:
    Laßt mich mal überlegen, was ich da für Zeiten und Temperaturen hatte???
    Also Temperatur die ganze Zeit bei 110-120°, ab und an auch mal bis 140-150°, wenn man nach dem Holznachlegen nicht aufgepaßt hat.
    Anfeuern war 8 Uhr.
    Der Nacken war dann ab 9 Uhr drauf bis 20 Uhr, also ca. 11 Stunden.
    Ribs ab halb 12 Uhr, 4 Stunden so, 2 Stunden Jehova, 1,5 Stunden wieder im Garraum mit moppen. (Rezept laut Kuchen mit MagicDust und Cola Sauce)
    Huhn und BaconBomb kamen ab Jehovaphase gleich mit rein, also beides ca 3,5 Stunden alles bei ca. 120°.
    Habs schon 2mal so gemacht, das ich Huhn und BaconBomb ab Jehovaphase
    der Ribs mit reingepackt habe, klappt super, so das ich keine KT mehr messen
    muss. Huhn über 75° KT und BaconBomb 84° KT beim ersten Testlauf.

    Was ich festgestellt habe, das bei Außentemperaturen von über 30° der Smoker fast von alleine lief, einen großen Holzscheit drauf, fast 30 min. konstant auf 110° ohne viel zu regeln und wenig Holzverbrauch.
    Dafür wurde aber auch eine Gartendusche 2m entfernt installiert:sonne::rotfll:
    Als es kühler war, haben wir mehr Holz verbraucht und konnten kaum weg
    vom Smoker gehen.

    Lg Nailstyle
     
  11. Okraschote

    Okraschote Sterneköchin 5+ Jahre im GSV

    Naja, gut durch wird halt gelegentlich Schuhsohle. 54° und dann noch ziehen lassen (das erhöht die Kerntemperatur auch noch mal) gibt ein schönes Medium, wie es sein sollte. Dann würd ich eher Steaks schneiden und einen Hauch länger grillen, so dass sie gerade durch sind, dann sind sie auch noch lecker und saftig.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden