• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

3-2-1 Ribs mit Broil King Regal 490

gzq7m6

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillsportgemeinde,

vorab, ja ich weiss das Thema 3-2-1 wurde schon sehr oft Diskutiert aber ich finde in den Beiträgen leider keine Lösung für mein Problem.

so, weiter im Text... mein Name ist Michael und ich bin neu hier im Forum. Ich bin seit wenigen Wochen stolzer Besitzer eines Broil-King Regal 490 und bin entsprechend oft am grillen und probieren. Ich habe mich letzte Woche an 3-2-1 Ribs gewagt und bin leider bitter enttäuscht worden (zäh, trocken aber geschmacklich gut) und hoffe mit Euch zusammen die Fehlerquelle zu finden, damit auch ich leckere und butter zarte Ribs genießen kann. Aber der Reihe nach...

· Zuerst habe ich die Ribs mit enstsprechenden Gewürzen eingerieben und über Nacht einzeln in Frischhaltefolie im Kühschrank geparkt.

· Grill prepariert – Jacky Chips eingeweicht und die Smokerbox damit gefüllt, ein Brenner auf kleinster Stufe 20min feuern lassen, dann die Box auf den Brenner gestellt.

...so und jetzt kommen schon die ersten Zweifel meinerseits bzgl der Temparatur. Allgemein wird hier ja m.E. eine Niedrigtemp Garmethode angewand und laut unzähligen Foren und Youtube Videos wird von einer Temparatur zwischen 100 und 110 Grad gesprochen. Jetzt ist es bei mir so...der Grill zeigt am Deckel eine Temp (bei einem Brenner kleinste Stufe) von ca 110-120Grad an mein Maverick Thermometer aber auf Rost höhe (mittig der Ribs) locker 50Grad weniger. Hmmm, wonach richte ich mich denn jetzt? Ich habe die Temp dann erhöht bis das Maverick bei ca 100 grad war (im Deckel waren es dann ca 150), so hab ich es die nächsten drei Stunden gelassen. Ribs habe ich alle 45 Minuten gedreht, damit alle Ribs mal mehr und weniger an der Feuerquelle waren. Auf dem Bild ist der Temparaturfühler des Mavericks noch nicht in seiner entgültigen Position (mittig der Ribs).
2014-08-12 13.03.34.jpg

· Für die zweite Stufe habe ich die Ribs samt den Ribhaltern in eine Form gestellt, Apfelsaft/Apelessig (Mischung 3/1) hinzu und mit Alufolie gut abgedeckt bei der gleichen Temp wie in Stufe 1 weitere 2 Stunden auf dem Grill gelassen

· Für die Stufe 3 wurden die Ribs dann mit einer Marinade eingepinselt und eine weitere Stunde auf dem Grill geparkt.

Schon nach der zweiten Stufe, war mit klar die Dinger werden nix. Hier konnte man schon absehen, das sie trocken und zäh sind und wahrscheinlich auch bleiben. Genau so war es dann auch. Also von blanken Knochen nach dem abnagen konnte hier nicht die Rede sein, wobei ja abnagen normalerweise nicht nötig sein sollte (ich erwarte, die Knochen ohne jeglichen Kraftaufwand aus den Ribs ziehen zu können)


Jemand ne Idee was hier schief gelaufen ist? Temp zu hoch oder niedrig?


Vielen Dank schonmal für Eure hoffentlich hilfreichen Kommentare


Gruß

Michael
 

Anhänge

  • 2014-08-12 13.03.34.jpg
    2014-08-12 13.03.34.jpg
    95,1 KB · Aufrufe: 693
OP
OP
gzq7m6

gzq7m6

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
...hmmm, schade ich dachte hier den einen oder anderen hilfreichen Tipp zu bekommen.
Nach welcher Temparaturanzeige geht Ihr denn, der vom Deckel oder falls vorhanden vom externen Thermometer auf Rosthöhe ?

Danke und Gruß
 

Dörka Dörka

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi Michael,
die Temp war einfach zu niedrig.
Das Deckelthermometer kannste vergessen, darauf darfste dich nicht verlassen.
Du musst die Temp am Rost nehmen, dann ist alles okay.
Für Ribs 3-2-1 in Phase 1 ruhig 110°C, in Phase 2 packste dann nochmal 20°C drauf.
Die Flüssigkeit in der Schale muss blubbern, dann passt es.
 
OP
OP
gzq7m6

gzq7m6

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
OK Danke
werde am Wochenende nochmal einen Versuch starten.
Ich denke ich hab´s in der zweiten Stufe versaut, hat auch nicht richtig gedampft beim öffnen der Folie nach dem Garen.

Gruß
 

smeagolomo

Grillkaiser
Hallo Michael,

es könnte sein wie Dirk es geschrieben hat.
Bei "trocken" könnte es allerdings auch umgekehrt gewesen sein.
Du solltest mal dein Maverick checken.
Im kochenden Wasser sollte es eine Temp. von ca. 100°C anzeigen.
Wenn nicht dann hat es evtl. 'ne Macke.

Gruß, Armin
 

smeagolomo

Grillkaiser
...auf jeden Fall muss es jedoch in der 2. Phase blubbern, damit die Ribs auch gedünstet werden.
Und die Folie muss suuuuuper dicht schließen, damit der Dampf nicht entweicht!
 

Grill-Rommy

Militanter Veganer
Hallo Michael,

nun will Ich auch meinen Senf dazu geben, such Dir das Beste der Antworten raus, oder verfahre nach dem Auschschlußsystem.
Meine Variante:
Das wichtigste; entferne erstmal die Silberhaut auf der Rückseite der Knochen, die verhindert, das die Gewürze in das Fleisch einziehen. Mit einem spitzen Gegenstand
unter die Haut fahren, mit dem Finger aufdehnen, und mit einem Küchenkrepp fassen (mit den Fingern geht es nicht wegen der fetten Haut), und dann einfach abziehen.
Dann die Rippen mit einem Rup nach Deiner Wahl einreiben und mindestens 2 Stunden marinieren lassen, Ich mache es meistens über Nacht.
Vor dem Grillen nicht direkt aus dem Kühlschrank, sondern auf Zimmertemparatur bringen. Wenn Du indirekt grillst, das heißt, unter den Ripps keine Hitze, sondern nur den linken und rechten Brenner (Gas), ca. 1 Stunde bis 1 1/2 Stunden, je nach Größe, Gewicht, 150 bis 180 Grad, das mußt Du selbst herausfinden. Nach 45 Minuten mit Mob-Soße Deiner Wahl immer wieder bepinseln.
Man erkennt auch daran, das die Spareripps fertig sind, wenn sich das Fleich zurückgezogen hat, und die Knochen ca. 1 cm herausgekommen sind.
Ich mache meine Ripps ( ist eine Offenbarung) am Spies. Ein paar Fotos dazu.
Ich wünsche Dir gutes Gelingen!!!!
 

Anhänge

  • DSCF2398.JPG
    DSCF2398.JPG
    166,8 KB · Aufrufe: 157
  • DSCF2402.JPG
    DSCF2402.JPG
    190,7 KB · Aufrufe: 152
  • DSCF2350.JPG
    DSCF2350.JPG
    149,1 KB · Aufrufe: 144

Grill-Rommy

Militanter Veganer
Tja, so ist das im Leben, lieber smeagolom, da habe Ich schon gegrillt, da hast Du noch ernsthaft versucht im Wald den aufrechten Gang zu üben. Aber irgendwann darfst Du auch mal der Klugscheisser sein!!
 
OP
OP
gzq7m6

gzq7m6

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
...so, hatte am Wochenende wieder Ribs! Was soll ich sagen, ich glaube besser gehts nicht ;-) die Dinger waren sowas von Butterzart, bin noch immer sprachlos!
2014-08-23 19.18.58.jpg


Ich habe diesmal die Ribs für die Stufe 2 einzeln in Alufolie eingewickelt und noch zwei Esslöffel Apfelsaft/Apfelessig dazu gegeben. Bzgl Temp habe ich den Fühler des Maverick mittig der Ribs plaziert und die beiden äußeren Brenner auf kleinste Stufe laufen lassen (allerdings musste ich hier zeitweise etwas unter den Deckel klemmen damit ein kleiner Spalt entsteht, da die Temp für meinen Geschmack manchmal zu hoch war), hatte so durchgängig ca 100-110 Grad. Für die Stufe zwei habe ich die Temp leicht erhöht auf ca 120 Grad.

...und viel übrig geblieben ist auch net wirklich :-)

2014-08-23 19.42.23.jpg



Danke Euch für die kleine Hilfe...

bis zum nächstenmal
Gruß
 

Anhänge

  • 2014-08-23 19.18.58.jpg
    2014-08-23 19.18.58.jpg
    91,8 KB · Aufrufe: 413
  • 2014-08-23 19.42.23.jpg
    2014-08-23 19.42.23.jpg
    88,8 KB · Aufrufe: 358
Oben Unten