• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

3-2-1 Ribs vom LEX485 – Erstes längeres BBQ

Matze_MS

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillfreunde,

Nach drei Wochen mit langen Nächten und viel Schmökern wird das hier mein Einstand. Mein Name ist Matthias, ich komme aus Münster und bin Chemiedoktorand mit Lizenz zum Einkauf bei der Fleischtheke im Großmarkt :D. Nachdem ich ein ambitionierter Hobbykoch bin und auch nach meinem USA-Aufenthalt vor 2 Jahren BBQ über alles liebe, habe ich mich vor drei Monaten in einer Nacht und Nebelaktion dazu entschieden, mir einen "richtigen" Grill anzuschaffen und meinem BBQ Entzug ein Ende zu bereiten: Eine Woche später war der 2017er Napoleon LEX485 (übrigens mit einwandfrei funktionierender Sizzle Zone ;)) aufgebaut.

Letztes Wochenende wurde er in seinem ersten kleinen Longjob nach viel Lesen hier im Forum mit einem Krustenbraten eingeweiht. Die Kruste hat wirklich gut gefallen, leider war er mit 74 °C Kerntemperatur minimal zu weit. Ich habe den Braten mit Apfelsaft und Worcester Sauce gespritzt, mit Magic Dust gerubbed und zunächst mit Ahornholz geräuchert. Die GT lag bei konstant bei 160-180 °C. Aufgeknuspert wurde bei 2 Brennern auf Volllast und dem Backburner.
21032777_1645481945482084_4204810404227289752_n.jpg
Hier noch der Anschnitt
IMG_5458.JPG



Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Da gefühlt jeder 5. Post in diesem Unterforum sich um 3-2-1 Ribs dreht, habe ich mir Mittwoch bei gourmetfleisch.de Baby Back Ribs und St. Louis Ribs vom Duroc bestellt. Super Ware und es wurden 1,2 kg mehr geliefert ohne Berechnung. Als Rub habe ich nach Entfernen der Silberhaut Magic Dust genutzt. Geplant war eigentlich Cherry Chipotle, aber Hermes hat leider nicht mehr zeitig geliefert. Nach 16 h in der Kühlung wurden die Ribs dann heute pünktlich um 13 Uhr auf den Grill gelegt.
IMG_1660.JPG


Zunächst ist mir die Temperatursteuerung etwas schwer gefallen und ich musste mit zwei Brennern arbeiten. Letztendlich lief die erste Phase zwischen 105 und 115 °C ab. Geräuchert habe ich mit einer Napoleon Tube und einem großen Päckchen Kirschholz. Beim nächsten mal werde ich den Grill erst einmal richtig hochheizen, um das Material richtig warm zu haben.

Nach drei Stunden ging es dann ab in die Koncis mit 500 mL Apfelsaft. Gut abgedeckt mit Jehova ging es dann für zwei Stunden bei 140 °C weiter. Brenner 1&4 auf minimum und Weinschraubverschluss zwischen Haube und Grill. Danach sah das Ergebnis so aus:

IMG_1662.JPG


Danach habe ich dann noch mit Mississippi Sweet Apple bei 110°C für ca. 40 min glasiert. Hier mal ein Tellerbild:

DSC03943-2.jpg


Was soll ich sagen: Die Arbeit hat sich gelohnt. Das Fleisch war zart wie Butter und toll im Geschmack. Dazu gab es einen schönen Primitivo.

DSC03946-2.jpg


Fazit: Zunächst viel mir die Temperaturregelung recht schwer und es hat einige Zeit gedauert, bis sie konstant war (ca. 40 min). Dann konnte ich auch den 2. Brenner Abschalten und den Einen auf ca. 1/2 runter drehen. Der Grill stand Windgeschützt in einer offenen Garage. Von der Konsistenz und Saftigkeit waren alle begeistert, allerdings fehlte noch die letzte Würze. Beim nächsten Mal werde ich den Chilianteil im Rub etwas erhöhen und auch deutlich mehr Rub benutzen. Außerdem werde ich auf eine rauchigere und nicht so süße BBQ Sauce zum glasieren zurückgreifen.

Nachdem das aber schon ganz gut geklappt hat, werde ich als nächstes mal ein PP probieren. Das habe ich schonmal im Backofen gemacht, allerdings natürlich ohne Rauch. Außerdem stehen Beef Short Ribs und Beef Brisket auch ganz weit oben auf der Liste.

Über Kritik, Tips&Tricks freue ich mich natürlich :-)

Matthias

Anhang anzeigen 1567383
 

Anhänge

  • 21032777_1645481945482084_4204810404227289752_n.jpg
    21032777_1645481945482084_4204810404227289752_n.jpg
    98,6 KB · Aufrufe: 894
  • IMG_5458.JPG
    IMG_5458.JPG
    665,1 KB · Aufrufe: 982
  • IMG_1660.JPG
    IMG_1660.JPG
    469,1 KB · Aufrufe: 1.043
  • IMG_1662.JPG
    IMG_1662.JPG
    535,5 KB · Aufrufe: 994
  • DSC03943-2.jpg
    DSC03943-2.jpg
    435,8 KB · Aufrufe: 977
  • DSC03946-2.jpg
    DSC03946-2.jpg
    471,8 KB · Aufrufe: 995

Lotharius

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da gibt es für mich keinen Anlass, etwas zu kritisieren.
Sieht gut aus und hat sicherlich auch so geschmeckt.
Herzliche Grüße aus Solingen nach Münster!
Wir lieben ♥ diese Stadt, haben vor langer, langer Zeit dort studiert.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
gut gemacht ...
 

OWLer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Top.
Meine ersten haben nicht so geklappt.
 

Jaibie

Grillkönig
Sieht gut aus dein Grill, schön sauber isser.. ach so ja, die Ribs gefallen mir auch, wobei ich sie im Mono vorbereite und nur die 1 von 3:2:1 im Napi absolviere...
Aber wirklich Klasse Optik der Ribs und ich denke die waren schön zart. Ich bekomm gleich Appetit..
 

gapman

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Toller Einstand. Viel Spaß mit Deinem Napi.
 
OP
OP
M

Matze_MS

Militanter Veganer
Danke :) Ja, das mit dem Räuchern war etwas problematisch. Spricht eigentlich etwas dagegen, die Tube auf der Sizzle Zone zu starten und dann auf den Brenner zu legen? Hat das schonmal jemand ausprobiert?
 

Pascal90

Vegetarier
Danke :) Ja, das mit dem Räuchern war etwas problematisch. Spricht eigentlich etwas dagegen, die Tube auf der Sizzle Zone zu starten und dann auf den Brenner zu legen? Hat das schonmal jemand ausprobiert?
Das mit dem Räuchern hab ich auch noch nicht richtig raus...Hab eine Smokerbox und die so wie du auf dem Flammenabweiser gelegt...allerdings war der Brenner auf Volldampf und das Holz hat in der Box feuer gefangen....waren dünne und kleine Kirschholzstücke -.-
 

Nibelungen_Griller

Booooaaaaaahhhhh
5+ Jahre im GSV
Supporter
Moin Moin, ich hau die Räucherbox auf die Flammabweiser und das funzt, allerdings Brenner auf kleiner Stufe. Ich hab noch den alten LEX mit 3 Brennern und dem Flammabweiser Pimp.

P.S.: gelungener Einstand :essen::
 
OP
OP
M

Matze_MS

Militanter Veganer
Beim Braten hat das Räuchern bei mir auch gut geklappt, allerdings war da der Brenner auch längere Zeit auf Volllast. Mit den gepimpten flavour bars hast du glaube ich deutlich mehr Kontakt zur Tube als mit den werksseitig verbauten. Vielleicht sollte ich doch mal unsere Werkstatt fragen, ob sie mir die bauen können.

Ich mache Sonntag nochmal Ribs, jetzt mit Cherry Chipotle Rub und BBque Sauce Original zum Glasieren. Ich werde den Grill einregeln, die Enden der Tube mit Jehova schließen und dann mal auf die Sizzle legen. Wenn sie raucht, dann ab auf den Brenner und beten. Ich berichte dann mal hier, ob es funktionier hat.
 
OP
OP
M

Matze_MS

Militanter Veganer
So, also die Tube kann man gut und schnell auf der Sizzle Zone zünden, egal wie voll man sie macht. Der Rauch hält dann auch recht lange und wird gleichmäßig abgegeben.
 

Dragan

Veganer
10+ Jahre im GSV
Herzlich willkommen und viel Spaß mit Deinem (noch sauberen) Napi. Toller Einstand!

:respekt:
 
Oben Unten