1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

3 2 1 spare ribs fehlgeschlagen

Dieses Thema im Forum "Indirekt mit Gasgrills" wurde erstellt von Maurice666, 1. Januar 2019.

  1. Maurice666

    Maurice666 Militanter Veganer

    Hallo Zusammen,

    bin ganz neu hier im Forum und habe auch gleich mein erstes Anliegen.

    Wir wollten an Silvester Spare Ribs nach der 3 2 1 Methode zubereiten. So sind wir also zum Metzger des Vertrauens und haben 10 mal den St Louis Cut gekauft.

    Am Tag vorher alles mit Magic Dust eingerieben und über Nacht ziehen lassen.

    Dann ging es ans grillen. Wir haben uns Aufgrund der Menge für 2 Grills entschieden. Einmal meinen Broil King Signet 320 und einmal einen Weber Genesis meines Kollegen.

    Haben beide Grills mit einem Brennen auf rund 120 grad gehalten. Beide den selben 321 Ablauf. Bei beiden wurde die Grilltemperatur mit einem Digitalen Messgerät überwacht.

    Fazit:
    Die Ribs aus dem Weber waren perfekt. Das Fleisch hat sich ohne Mühe vom Knochen trennen lassen. Bei Broil king waren die Ribs zäher und auch eher schwer sauber vom knochen zu trennen.

    Es wurden dennoch alle satt.

    Nun bin ich auf der Suche nach dem Grund. Der einzigste Unterschied waren die Grills.

    Könnte es sein dass es an den seitlichen öffnungen des Broil Kings liegt. Da wo eigentlich der Halter für den Drehspieß hin kommt. Also das sind schon 8-10 cm große Öffnungen an beiden Seiten. An meinem Grill fehlen nämlich die beiden Bleche die den Spieß halten. Meine Löchen sind somit so groß wie die Aussparung im Deckel.

    Könnte es daran liegen?

    Danke schon mal im Voraus

    Gruß
    Maurice
     
    Snickers1981 gefällt das.
  2. DerTeufel

    DerTeufel Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ich kenne den Grill nicht, aber ich denke das Problem liegt bei der Temperatur, die war vermutlich zu niedrig. Was auch immer dafür jetzt genau verantwortlich war.
     
  3. FinalD

    FinalD Fleischesser

    Eventuell in der 2er Phase nicht richtig abgedichtet gewesen und es ist viel Dampf entwichen?
    Wie habt ihr denn die Flüssigkeit rein gemacht? Vorher erwärmt oder kalt rein? Hab bei kalt das Gefühl, dass es zu lange dauert, bis es kocht.
     
  4. TexasTrooper

    TexasTrooper Fleischzerleger 10+ Jahre im GSV

    Ich vermute auch dass sie im zweiten Schritt zu trocken waren. Ich habe mit Alu Folie mittlerweile die Nase voll da die immer irgendwo aufreißt. Die Fluessigkeit entweicht und sie werden zu trocken. Ich packe meine waehrend des zweiten Schrittes in einen grossen Topf und lasse sie mit etwas Fluessigkeit auf dem Gasherd in der Kueche auf ganz kleiner Flamme 2h garen. Danach kommen sie wieder auf den Grill. Die fallen schon vom Knochen wenn ich sie nach den 2h aus dem Topf nehme.
     
  5. DuWurst

    DuWurst Veganer

    Für die 2. Phase zum Dämpfen kann ich nur den Rib Roaster von Broil King empfehlen. Kostet zwar nicht gerade wenig, ist aber aus Gusseisen zum vererben gedacht.....
    Man kann aber auch zwei Schedenschalen (Koncis) übereinander mit Klammern nehmen.
    Mit Jehova und/oder Butcher Paper ist das jedes Mal ne ordentliche Sauerrei.....
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden