1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

3,6KG Rindernacken / 1KG King Prawns...

Dieses Thema im Forum "Smoker" wurde erstellt von supreme, 23. Juni 2010.

  1. supreme

    supreme Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hi,

    nachdem die Spareribbs ( BBBBBB ) mit der 3-2-1 methode wohl halbwegs in meiner rübe platz genommen hat kommt jetzt noch eine weitere frage:

    Ich habe heute vom freundlichen Selgros/Metro menschen guenstigst American Beef 3,6KG Rindernacken bekommen, beste qualitaet. nur weiss ich nicht im geringsten wie ich diesen am besten zubereiten soll ?

    quasi PP ? oder doch in scheiben schneiden und dann in die garkammer ?
    wenn ich das gute stueck in scheiben schneide, wie lange muessen diese dann in der garkammer bleiben ?

    da wir ein wenig surf&turf vorhaben, gabs noch guenstist rieeeesige king prawns dazu, also wirklich große dinger. wie bekomme ich es hin das beides quasi zum selben zeitpunkt fertig ist ?

    sorry wenn die fragen ein wenig ungelenk klingen aber irgendwie muss man ja anfangen.

    hier ein paar bilder:

    Foto.jpg



    Foto(2).jpg



    Foto(4).jpg

     
  2. OP
    supreme

    supreme Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    keiner einer idee am haben tuen tun ? kann man mit rinder nacken nich auch PP machen, gelten da auch die seben garzeiten oder braucht rind laenger ?
     
  3. BeefChief

    BeefChief Grillkönig

    Ich denke auf jeden fall muss das low and slow gemacht werden. Erfahrung hab ich aber keine damit! Gleichzeitig fertig... schwierig, da man die garzeit nur schätzen kann
     
  4. Gruschi

    Gruschi Medizinmann 5+ Jahre im GSV

    PP aus Rind......:hmmmm:...das geht doch gar net.:woot:

    Schneide schöne Steaks draus oder mach es am Stück im Smoker.
    Oder PB ? Aber das hab ich aus Entrecote auch noch nicht gemacht.
    (Nicht das es zu trocken wird)

    Mal warten,was noch für Tips kommen.

    Gruß Jens
     
  5. Gast-lwgoiy

    Gast-lwgoiy Guest

    Rindernacken ist sehr fettig, eignet sich am besten zum wolfen und Burger machen.
     
  6. OP
    supreme

    supreme Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    wie meinste am stueck ? also am stueck smoken und dann steaks runter schnibbeln ?

    /kann mich mal einer von dem schlauch wegtragen auf dem ich steh/

    es muss doch was gescheites geben was man mit dem rinder nacken machen kann.
     
  7. Mrhog

    Mrhog Multipostbeauftragter Mitarbeiter 10+ Jahre im GSV



    Er hat Rindernacken - Daher wäre es natürlich Pulled beef (Wie kommst Du auf Entrecote)?

    Wenn Du weniger Zeit hast, schneide Dir schöne Steaks draus.

    Gleichzeitig fertig ist auch kein Thema, weil die Shrimps in 5 min. fertig sind.

    :prost:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2010
  8. DonGeilo

    DonGeilo Topics commissioner 10+ Jahre im GSV

    also erstmal vorweg, damit wir alle die selbe sprache sprechen:
    1. es handlet sich hier um ein stück rindernacken, was nicht das gleiche ist, wie entrecote.
    2. PP ist die abkürzung für pulled pork, also schwein. wenn das fleisch vom rind stammt, nennt es sich pulled beef oder kurz PB.

    zur verwendung: rindernacken kann man zu steaks schneiden. das fleisch hat einen kräftigen geschmack, was für ein steak nicht verkehrt ist, ist aber nicht so zart wie z.b. entrecote. genauso kann man den nacken natürlich auch am stück bis zur enstprechenenden KT grillen. m.e. wäre beides aber eher eine notlösung für den fall, dass man nicht weiß wohin mit dem fleisch. für beides gibt es bessere teile vom rind.
    ich würde PB aus dem nacken machen. dafür ist er perfekt geeignet. das ganze wird genauso zart wie PP, schmeckt aber um klassen besser.
     
  9. OP
    supreme

    supreme Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    ok. das ist doch mal ein wort. gelten dafuer de selben regeln wie fuer PP ? welche zeiten ?
     
  10. DonGeilo

    DonGeilo Topics commissioner 10+ Jahre im GSV

    zeiten sind schwer zu sagen. sowohl PP als auch PB sind unberechenbar. fang lieber etwas früher an. warmhalten kann man das fleisch zur not immer.
    ich hab die erfahrung gemacht, dass PB noch etwas länger braucht als PP. das kann aber auch zufall gewesen sein.
    bei deinen 3,6kg würd ich etwa mit 20 stunden bei 110°C rechnen. damit solltest du auf der sicheren seite sein.
     
  11. Gruschi

    Gruschi Medizinmann 5+ Jahre im GSV

    :patsch:Ihr habt doch Recht mit dem Entrecote.:patsch:

    Ich hab keine Ahnung was ich da wieder geschrieben hab,lag bestimmt am Sieges-Bier.:rotfll::rotfll:

    Gruß Jens
     
  12. OP
    supreme

    supreme Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    kann ich das eigentlich mit meinem spareribbs vorhaben mixen ?

    die spareribs brauchen wohl nach der 3-2-1 methode 6h, das bedeutet ich wuerde 14h vorher das pulled beef reinlegen ? klappt das ?
     
  13. FreakAdelle76

    FreakAdelle76 Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    20 h am grill rumlungern... hmm, hab schon sinnloser einen tag urlaub "verbraten" lol!
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden