• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

3 - beiniger-Grill !? Fragen vom Anfänger :)

BauraGrill8000

Militanter Veganer
Will mir die Tage nen Grill zusammenschweißen und hab mal ein wenig Konzept vorbereitet und wollte mal fragen was die Profis davon halten. :)

Vorab Bilder befinden sich im Anhang ;)

Dachte mir ich baue mir einen 3 beinigen Grill was man nicht überall sieht. Jetzt war ich auch dem Schrottplatz und hab mir mal ein wenig Eisen mitgenommen .....

-Als Standplatten und Ablagen dachte ich mir Kreisägenblätter ~ 30 cm Durchmesser ZU Groß zu klein ?
-3 bein zu instabil ? 0.o
- Wie groß Wähle ich den 1. Abstand von meinen Grillgitter zur Grillkohle ?
- Wie groß den abstand zwischen den 3 Grillhöhen ??
- Ich dachte mir Ich mach nen Winkel hin,wo der Grillrost aufliegt, dann muss ich aber immer die 40cm ganz rausziehn und ein feld weiter oben wieder reinschieben hat jemand ne Idee wie man dies vereinfachen könnte ? :)
-Den Rahmen wo die Roste liegen mit blechverkleiden um Hitze verluste zu vermeiden ? :/

ja mehr fällt mir grad nicht ein :)

Danke schon mal für alle Tipps und Anregungen :)

Grüße Flo

20160325_081700.jpg


20160325_081754.jpg


20160325_081816.jpg


20160325_081838.jpg
 

Anhänge

  • 20160325_081700.jpg
    20160325_081700.jpg
    118,7 KB · Aufrufe: 338
  • 20160325_081754.jpg
    20160325_081754.jpg
    112 KB · Aufrufe: 349
  • 20160325_081816.jpg
    20160325_081816.jpg
    114,2 KB · Aufrufe: 305
  • 20160325_081838.jpg
    20160325_081838.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 337
G

Gast-1jZqf6

Guest
Hallo Flo,
....Hm, dein erster Beitrag.....(waren das noch Zeiten, in denen VOR Inanspruchnahme des stets hilfsbereiten Forums eine kurze Vorstellung .....oder zumindest eine Begrüssung voranstand....säuftz)

Aber von meiner Stelle: Hallo Flo - herzlich willkommen hier :cool:

Als Standplatten ...dachte ich mir Kreisägenblätter
...glaube nicht an einen Zugewinn von Standfestigkeit durch Standplatten...mit scharfkantigen Sägeblätter kann ich noch weniger anfangen....schon garnicht als Ablage (passt kaum was drauf und viel zu scharfkantig)

3 bein zu instabil
...hängt davon ab, ob du auch seitliche Verstrebungen vorsiehst - grundsätzlich stehen 3Beine auf unebenen Gelände "wackelfreier" als 4- oder Mehrbeiner

Den Rahmen wo die Roste liegen mit Blech verkleiden um Hitzeverluste zu vermeiden ?
ja

Wie groß Wähle ich den 1. Abstand von meinen Grillgitter zur Grillkohle
...das hängt davon ab, ob die Glutkohle von unten Luft ziehen kann (also auf einem Glutrost liegt - somit heisser wird) oder zusammen mit der Asche in einer Schublade...ohne ein Flachgrill zu besitzen, würde ich mal auf knapp Handbreit tippen...

...der Trend geht eher zum Haubengrill, als zum Flachgrill...was du vorhast, gibt es bereits für kleines Geld von der Stange...(ich weiss, von einem sebstgeschweisstem Grill schmeckt das Grillfleisch besser, als von einem gekauften Dünnblechgrill)....aber wenn du schon eigene Handarbeit reinsteckst, würde ich wenigstens Seitenblenden, eine nach oben klappbare Haube, und variable Höhenverstellung vorsehen...wenn du die Suchfunktion bemühst, wirst du sicher fündig...
 
OP
OP
BauraGrill8000

BauraGrill8000

Militanter Veganer
Sry :S war eher ne spontan Aktion und ich dacht ich frag mal los ;) zu den kreisägen waren halt im müll gelegen und dacht schaut gut aus wird ja nichts für kleine Kinder sondern für Stundenten ;) auserdem sind dass und geschliffen ne Rollinge abfall Produkt einer firma :)

ich dachte halt grose Stanplatten weil der abstand zw. den 3 beinen realtiv gering is mit 2 mal seiten ablage denk ich mal breite von 130 cm und die füse hinten sin ca 60 aus ein ander und bilden mit dem fus vorne ja nur ein Dreieck und ich weis nicht ob er dann diagonal nach vorne kippt ? :/

danke schon mal bis jetzt :)
 
Oben Unten