• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

3in1 Smoker ist da - wie lege ich los?

smartsmart

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo,


ich habe mir zu Testzwecken diesen Billig-Smoker von Ebay zugelegt und werde nächsten Wochenende pünktlich zu den ersten Minusgraden die Grillsaison starten.

Mit was lege ich denn am besten los? Ich bräuchte Gerichte die nicht zu lange brauchen (höchstens 3-4 Stunden), trotzdem lecker sind und relativ gut gelingen. Ein schönes Nackenstück vom Schwein wäre z.B. nicht schlecht.

Gibt es hier vielleicht empfehlenswerte Threads, die alles ein wenig zusammenfassen (welche Kohle und Holzchips verwende ich, einfache Marinaden oder Gewürmischen usw.usw.).

Danke!
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Lok oder stehendes Ding?!
Mach doch lecker Fisch der brauch nicht mehr als ne Stunde oder ATB's oder ne Bombe....gehen auch schnell

Kohle: Grillies oder Heat Beads
Holz: nach Geschmack, halt kein Nadelholz
Rub: nach Geschmack

Unbedingt brauchst n richtiges Thermometer, egal in welchem Billig-Dingens drin, Schrott sind die Thermometer alle!!!!

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
S

smartsmart

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Unbedingt brauchst n richtiges Thermometer, egal in welchem Billig-Dingens drin, Schrott sind die Thermometer alle!!!!

:prost:

Ein Bratenthermometer habe ich. Zwar ein analoges, beim Niedrigtemperaturgaren im Backofen hat das aber eigentlich recht zuverlässig funktioniert.
Gibt es hierzu auch Empfehlungen. Ein Funkthermometer wäre wohl angesagt, alleine damit man das Faß nicht immer öffnen muss.
 

Wilhelm

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Du musst dich ja erstmal lernen mit diesem Ding umzugehen.
Also Kohle oder Brekkies kaufen und einen halben AZK zum glühen bringen.
Am besten einfach mal mit ein paar Hühnerflügeln anfangen.
Billiger gehts fast nicht, und wenn die dann so werden wie du dir das gedacht hast, um so besser.
Du wirst dann aber auch leider feststellen das der Deckel nur auf das obere
Teil passt. also geht nur Rost unten zu nah am Feuer oder oben weit weg vom Feuer,
und damit auch nicht sehr viel Hitze. Als Abhilfe kann einen Backstein oä in die Mitte vom
Grillrost legen, und kippt die glühende Kohle nur auf eine Seite, dann kannst du auch
schon mal direkt / indirekt Grillen.
Es geht vieles mit dem Ding. Einfach mal loslegen, das wird schon.
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:

SmoKing Honk

Militanter Veganer
Gib in der Suche mal Weber Smokey Mountain Cooker ein! Die beiden arbeiten nach dem gleichen Prinzip!Und Übung macht den Meister!Hatte auch mal so ein günstiges Modell,reicht für den Anfang völlig aus.Und wenn du mit einem Watersmoker zufrieden bist (wird die Zeit zeigen),dann holst du dir später mal ein Topmodell,oder baust dir einen eigenen!

Good Luck,

Marco
 

dream4ever

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,


ich habe mir zu Testzwecken diesen Billig-Smoker von Ebay zugelegt und werde nächsten Wochenende pünktlich zu den ersten Minusgraden die Grillsaison starten.

Mit was lege ich denn am besten los? Ich bräuchte Gerichte die nicht zu lange brauchen (höchstens 3-4 Stunden), trotzdem lecker sind und relativ gut gelingen. Ein schönes Nackenstück vom Schwein wäre z.B. nicht schlecht.

Gibt es hier vielleicht empfehlenswerte Threads, die alles ein wenig zusammenfassen (welche Kohle und Holzchips verwende ich, einfache Marinaden oder Gewürmischen usw.usw.).

Danke!

und, zufrieden mit dem Gerät?
Ich liebäugle auch schon ´ne ganze Weile mit dem eBay Smoker ...
 

Trostberger

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,

Ich hab auch so ein Ding. Is Klasse zum Grillen für 20+ Personen, aber zum Smoken nicht geeignet. Es gibt schon Gründe, warum ein anständiger Smoker 500€ und mehr kosten.
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@ Trostberger:

Da muss ich Dir mal eindeutig wiedersprechen:

Für ca 20€ is er genial um mal einzusteigen und zu gucken ob "smoken" einem überhaupt liegt. Und die Temperatur ist kontorllierbar.
Außerdem um n Gerät zu haben wenn man mal nen "Notsmoker" braucht oder man selten smokt (und sich drum 500€ nicht lohnen. Es geht übrigens auch billiger für ca 250,- die ProQ Watersmoker, die ganz ordentlich - nicht ganz so gut wie WSM -sind).
Vor ich mein erstes bzw. zweites Ei gekauft hab, hab ich regelmäßig Ribs, ATBs... und Fisch drauf gemacht...es gibts ja Leute die es nicht mögen wenn Fleisch und Fisch zammen aufm Grill liegt ;)
Mich hat das Ding auf den Geschmack gebracht :cook:

Für richtige long jobs oder als "Hauptgerät" is er eher ungeeignet.
Für alles was bis zu 6 Std. braucht is er empfehlenswert, wenn man die richtige Kohle nimmt.
Hab letzte WO mal wieder lecker 6-0-0 Ribs drauf gemacht und es hat 1 A gefunzt.

Zur Qualität: die is halt wie der Preis, aber meiner "lebt" jetzt seit glaub ich 3 Jahren....in der Garage gelagagert und kaum Rost (draussen würd ich ihn allerdings NICHT lagern ;))

Wie Du für 20 Personen darauf "grillen" willst, würde mich echt interessieren, bei knapp 40 cm Durchmesser :pie:
Dieses Gerät, um welches es hier gehts hast Du wohl NICHT, komisch wie man dann drüber urteilen kann.....

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:

DerHoss

Master of Mega OT; Krisenmanager
5+ Jahre im GSV
Supporter
Was sind:

Heat Beads

mal googlen..

DerHoss
 
Oben Unten