• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

4 Tage auswärts, Wings, BB, Ribs & Lammkeule

Auswärtsgriller

Fleischmogul
Geschätzte Grillsportgemeinschaft,

Anlässlich des Besuchs meines Bruders samt Göfreu und meiner süßen, 4 Monate alten Nichte, hatte ich mir letzten Montag und Dienstag frei genommen, um die Familie 4 Tage mit Grillsport zu beglücken.

Ich wollte unbedingt mal wieder Ribs und nen Brisket, der Rest wurde nach belieben von Frau Mutter entschieden, die allerdings sehr auf den Geschmack gekommen ist, und meine grillsportlichen Ambitionen sehr zu schätzen weiß.

So startete Tag 1 mit knappen 4 kg Wings.

Das Ausgangsmaterial (von Penny, finde die einfach am geilsten)

Wings 1.jpg


Nach dem Wasch- und Trockengang mit Magic Dust gerubt

Wings 2.JPG


ergab das ne große Schüssel leckere Roh-Wings

Wings 3.JPG


die dann in drei lagen den auf der Kugel Platz nehmen durften.

Wings 4.JPG


Und gaanz wichtig: Rauch (Kirsche und ein Hauch Buche)

Wings 5.JPG


nebenbei in der kleinen Kugel die geliebte Beilage der Damenwelt, Gemüsespieße (immerhin mit was Speck zwischdrinnen) - sieht nicht so aus, aber da waren wirklich glühende Brekkis im Grill :lach:

Beilage.JPG


Nach ner guten Stunde hatten die Wings die gewünschte Bräune und Knusprigkeit

Wings 6.JPG


so konnte dann Serviert werden (nein, war nicht die einzige Portion)

Wings 7.JPG



Am Sonntag standen dann 3-2-1 Ribs an, welche zu 3,5-2,25-0,75 Ribs mutiert sind.
Waren mir dann fast ein wenig zu zart, aber wurden von allen gelobt, und nichts blieb übrig.

Ausgangsmaterial waren 8 mehr oder weniger schöne Leitern aus der Metro

Ribs 1.JPG


Aufgrund der großen Nachfrage der letzten Verribung gab es die Hälfte mit S&P und frischen Gartenkräutern.

Die Kräuter:

Anhang anzeigen 584853

zum "Rub" gehäckselt

Ribs 2.JPG


und druff auf die Ribs

Ribs 4.JPG


dann gabs noch 2 mit MD

Ribs 5.JPG


und 2 mit Butt Glitter (hmm, sind irgendwie gleich aus).

Ribs 6.JPG


Fleissig am schaffen

Ribs 7.JPG


bis alle im Schlafanzug waren, und bis Sonntag im kühlen Bett verrharren durften

Ribs 8.JPG


wegen Regengefahr, die Sportgeräte unter den trockenen Baumplatz gekarrt

Ribs 9.JPG


und aufgelegt

Ribs 10.JPG


Dann begann das fast Desaster. Die Kugel lief stavil bei ca. 110°, und alle wollten auf den Kreznacher Jahrmarkt. Da schlechtes Wetter, nur mal schnell über die Stände schauen, und ein paar Sachen einkaufen, In max 2h wollten wir wieder zurück sein,
was meinem Zeitplan prima gepasst hat.

Aber, man kanns sich denken.... jeder Stand wurde so gründlich inspiziert, als wären die Leuts noch nie irgendwo gewesen.

Die Uhr tickt.... Und jetzt noch ne Bratwurst und dann fahren wir.....

Nach exakt 3,25h Phase eins gings zurück.

Nach 3,5h Phase 1, GT nur noch 85° - klasse, das hab ich jetzt noch gebraucht.

Neue Brekkis anheizen, und die Leitern in die Schwedenschale.

Bei Temp 135° gings dann weiter.

Auch Phase 2 wurde ein wenig überschritten, aber das Ergebnis sah gut aus.

Ribs 11.JPG


Der Grund hierfür war die Beilage: Cowboy Beans, welche mich ganz schön in Atem gehaltne haben, hier kurz vorm BO.

Cowboy Beans.JPG


Ribs am Ende von Phase 3

Ribs 12.JPG


nochmal mit anderer Perspektive.
Ein paar Stücke waren geglaced (Missisippi BBQ Sauce (MSB war alle - bäääh), mit nen paar EL vom Sud von Phase 2), andere nicht, ist aber nicht wirklich erkennbar

Ribs 13.JPG


Und natürlich: Tellerbild - das wahr ein echt verdientes Essen (und die Bohnen sind sowas von geil)

Ribs 14.JPG



Die Ruhe nach dem Essen hielt nur relativ kurz - der Ring fürs Montags-Brisket musste vorbereitet werden:

BB 1.JPG


knappe 2,5 kg vom US Beef

BB 2.JPG


gerubt nur mit S&P (mehr brauchts bei mir für Rind nicht)



Bildchens vom Rest des BB und der Lammkeule gibs Morgen.


Kritik, Anregungen und Tips sind wie immer gerne erwünscht.

Hoffe die vielen Bilder langweilten euch nivht.


Es grüßt ganz lieb
der Auswärtsgriller
 

Anhänge

  • Ribs 4.JPG
    Ribs 4.JPG
    292,9 KB · Aufrufe: 365
  • Ribs 12.JPG
    Ribs 12.JPG
    308,9 KB · Aufrufe: 379
  • Cowboy Beans.JPG
    Cowboy Beans.JPG
    314,3 KB · Aufrufe: 359
  • Ribs 11.JPG
    Ribs 11.JPG
    336,6 KB · Aufrufe: 365
  • Ribs 10.JPG
    Ribs 10.JPG
    313,1 KB · Aufrufe: 358
  • Ribs 9.JPG
    Ribs 9.JPG
    329,8 KB · Aufrufe: 374
  • Ribs 8.JPG
    Ribs 8.JPG
    304,3 KB · Aufrufe: 396
  • Ribs 7.JPG
    Ribs 7.JPG
    231,5 KB · Aufrufe: 410
  • Ribs 6.JPG
    Ribs 6.JPG
    291,6 KB · Aufrufe: 361
  • Ribs 5.JPG
    Ribs 5.JPG
    297,1 KB · Aufrufe: 368
  • BB 7.JPG
    BB 7.JPG
    364,8 KB · Aufrufe: 88
  • BB 6.JPG
    BB 6.JPG
    257,7 KB · Aufrufe: 95
  • BB 5.JPG
    BB 5.JPG
    259,7 KB · Aufrufe: 88
  • BB 4.JPG
    BB 4.JPG
    90,6 KB · Aufrufe: 80
  • BB 3.JPG
    BB 3.JPG
    295,1 KB · Aufrufe: 86
  • BB 2.JPG
    BB 2.JPG
    235,4 KB · Aufrufe: 357
  • BB 1.JPG
    BB 1.JPG
    307 KB · Aufrufe: 353
  • Ribs 14.JPG
    Ribs 14.JPG
    280,7 KB · Aufrufe: 373
  • Ribs 13.JPG
    Ribs 13.JPG
    319,4 KB · Aufrufe: 350
  • BB 8.JPG
    BB 8.JPG
    322,3 KB · Aufrufe: 82
  • BB 9.JPG
    BB 9.JPG
    276,2 KB · Aufrufe: 80
  • BB 10.JPG
    BB 10.JPG
    281,3 KB · Aufrufe: 89
  • Banane 2.JPG
    Banane 2.JPG
    252,7 KB · Aufrufe: 83
  • Banane 1.JPG
    Banane 1.JPG
    324,8 KB · Aufrufe: 101
  • Ribs 2.JPG
    Ribs 2.JPG
    281,3 KB · Aufrufe: 414
  • Ribs 1.JPG
    Ribs 1.JPG
    266,2 KB · Aufrufe: 417
  • Wings 7.JPG
    Wings 7.JPG
    295,5 KB · Aufrufe: 432
  • Beilage.JPG
    Beilage.JPG
    372,9 KB · Aufrufe: 367
  • Wings 6.JPG
    Wings 6.JPG
    362,3 KB · Aufrufe: 402
  • Wings 5.JPG
    Wings 5.JPG
    356,5 KB · Aufrufe: 368
  • Wings 4.JPG
    Wings 4.JPG
    356,8 KB · Aufrufe: 377
  • Wings 3.JPG
    Wings 3.JPG
    254,9 KB · Aufrufe: 388
  • Wings 2.JPG
    Wings 2.JPG
    303,1 KB · Aufrufe: 412
  • Wings 1.jpg
    Wings 1.jpg
    217,2 KB · Aufrufe: 382

utakurt

Grillkaiser
15+ Jahre im GSV
Stark - echt stark!

Wings wären mir einen Tick zu lange im Grill gewesen (bei mir sind die Dinger in max 40Minuten auf'n Punkt und die Haut superresch)!

Ribs sehen einfach nur hammermäßig aus -und Beans dazu -S U PE R !


Freue mich schon aufs Endergebnis des Briskets!


Starke Leistung!
:AufDich:
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So startete Tag 1 mit knappen 4 kg Wings.

Das Ausgangsmaterial (von Penny, finde die einfach am geilsten)

In Bezug auf was ? Die Aufzucht ?:puke:


Kritik, Anregungen und Tips sind wie immer gerne erwünscht.


Ohne diesen Satz hätt ich (vielleicht ) nichts dazu gesagt. ;)


Ansonsten ein sehr schöner Beitrag !!:thumb1:

:prost:

Gruß Matthias
 
OP
OP
A

Auswärtsgriller

Fleischmogul
Hallo Matthias,

keine Ahnung wie die Hühner von der Penny Marke aufgezogen werden.
Sind schonmal keine Wiesenhof, also nicht die unterste Schublade, aber
halt eben Industrieware, da kann ich deinen Kommentar schon gut nachvollziehen.

Von allen Wings die ich bisher erworben habe (leider alle aus Supermarkt oder Metro),
haben die von Penny das meiste Fleisch drauf, und die beste Konsistenz, und daher im Endeffekt den besten Geschmack.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
keine Ahnung wie die Hühner von der Penny Marke aufgezogen werden.
Sind schonmal keine Wiesenhof, also nicht die unterste Schublade, aber
halt eben Industrieware, da kann ich deinen Kommentar schon gut nachvollziehen.

Von allen Wings die ich bisher erworben habe (leider alle aus Supermarkt oder Metro),
haben die von Penny das meiste Fleisch drauf, und die beste Konsistenz, und daher im Endeffekt den besten Geschmack.

Das Problem wird leider auch sein, dass man Hähnchenteile in guter Qualität noch schwieriger bekommt, als ganze Hähnchen.

Ich hab da in meiner Nähe zum Glück ne gute Quelle.;)

:prost:

Gruß Matthias
 
OP
OP
A

Auswärtsgriller

Fleischmogul
wie versprochen, geht es heute mit dem BB weiter.

gerubt mit S&P, wie oben schon angedeutet.

BB 3.JPG


um 21:50 war die Glut soweit

BB 4.JPG


Ne knappe Stunde eingeregelt, und es konnte aufgelegt werden. Den Rauch lieferten Kirsch- und Buchenchips

BB 5.JPG


in der Nacht kam starker Regen, so daß ich gegen 3 oder 4 bei 93° GT mal etwas nachgeregelt habe, ansonsten liefs super stabil.

diesmal ne Rennbrust erwischt (das letzte BB war knapp größer und brauchte gute 22h)
nach schlappen 14,5 h zeigte das Maverick

BB 6.JPG


und fertig . Der Duft ist einfach hammer.

BB 7.JPG


Da es fürs Abendessen geplant war, gings bei knapp 80° gut einfoliert in den BO.

Um 10 vor sieben: Anschnitt. Sieht auf dem Bild irgendwie trocken aus, das war es aber beileibe nicht.

BB 8.JPG


Und Tellerbild

BB 9.JPG


Nochmal von nah, da kann man erkennen, das es noch saftig war

BB 10.JPG


Einige Leutz wollten noch nen Dessert, also machten es sich nen paar karamelisierte Bananen noch auf Küglein bequem.

Banane 1.JPG


die dann auf dem Tellerchen so aussahen..

Banane 2.JPG



Es war einfach mal wieder oberlecker. Brisket ist eines unserer Lieblingsgerichte.


Dann kam mein vorerst letzter Grilltag, mit Lammkeule, und etwas Kotellet.

Der Rub wurde wie bei den Ribs aus S&P und lecker Kräutern gebastelt.
(Eigentlich wollte ich das Rezept von Hoshy ausprobieren, hatte leider nicht alle Zutaten da, so wurde es wieder klassisch).

Lamm 1.JPG


fein gehackt

Lamm 2.JPG


Das gute Stück noch nackig

Lamm 3.JPG


Und im feinen Grillkleidchen

Lamm 4.JPG


Dazu gesellte sich noch ein Kotelletstück

Lamm 5.JPG


welches mit dem Lamm Rub von Mutter gewürtz wurde (keine Ahnung was alles drinnen ist, auf alle Fälle ohne Es.

Lamm 6.JPG


Zuerst kam die Keule in die Kugel. War für mich echt schwer, ne mittlere Temp einzuregeln.
Low & Slow oder volle Kanne ist kein Problem, aber mit 160-170°, das haut noch nicht so hin. Habe von nem dreiviertel AZK bestimmt 20 Brekkis wieder rausgefischt, bis die Temp mal ein wenig untenblieb. (Ein Königreich für nen Klapprost).

Lamm 7.JPG


Bei ca. 50° KT der Keule kam das Kotelletstück mit drauf.
Am Ende war die Keule bei 75 und das Kotellet bei 73° KT. Das war für uns perfekt.

Lamm 8.JPG


Anschnitt der Keule

Lamm 9.JPG


und natürlich noch ein Tellerbild.

Lamm 10.JPG


Leider keine Photos mehr vom Kotellet geschafft, war zu sehr mit Essen beschäftig.

Aber im direkten Vergleich war sehr schön festzustellen, wie unterschiedlich die beiden
Fleischstücke schmecken.


Ich danke den Lesern für ihre Aufmerksamkeit, und freue mich über jegliches Kommentar oder Tips.

Ich wünsche euch allen immer gutes Gelingen und gut Glut.

Es verbleibt mit lieben Grüßen
der Auswärtsgriller
 

Anhänge

  • BB 9.JPG
    BB 9.JPG
    276,2 KB · Aufrufe: 269
  • BB 10.JPG
    BB 10.JPG
    281,3 KB · Aufrufe: 258
  • Banane 1.JPG
    Banane 1.JPG
    324,8 KB · Aufrufe: 277
  • Banane 2.JPG
    Banane 2.JPG
    252,7 KB · Aufrufe: 288
  • BB 8.JPG
    BB 8.JPG
    322,3 KB · Aufrufe: 235
  • BB 7.JPG
    BB 7.JPG
    364,8 KB · Aufrufe: 257
  • BB 6.JPG
    BB 6.JPG
    257,7 KB · Aufrufe: 232
  • BB 5.JPG
    BB 5.JPG
    259,7 KB · Aufrufe: 260
  • BB 4.JPG
    BB 4.JPG
    90,6 KB · Aufrufe: 244
  • BB 3.JPG
    BB 3.JPG
    295,1 KB · Aufrufe: 234
  • Lamm 9.JPG
    Lamm 9.JPG
    282,8 KB · Aufrufe: 230
  • Lamm 8.JPG
    Lamm 8.JPG
    328,5 KB · Aufrufe: 245
  • Lamm 7.JPG
    Lamm 7.JPG
    325,6 KB · Aufrufe: 243
  • Lamm 6.JPG
    Lamm 6.JPG
    327,5 KB · Aufrufe: 234
  • Lamm 5.JPG
    Lamm 5.JPG
    246 KB · Aufrufe: 239
  • Lamm 4.JPG
    Lamm 4.JPG
    316,3 KB · Aufrufe: 237
  • Lamm 3.JPG
    Lamm 3.JPG
    261 KB · Aufrufe: 236
  • Lamm 2.JPG
    Lamm 2.JPG
    250,2 KB · Aufrufe: 233
  • Lamm 1.JPG
    Lamm 1.JPG
    261,4 KB · Aufrufe: 258
  • Lamm 10.JPG
    Lamm 10.JPG
    277,3 KB · Aufrufe: 255
Oben Unten