• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

40er Feier

maider187

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute, bei mir steht bald der 40er vor der Tür und ich habe in etwa um die 50 Gäste. Gefeiert wird auf einer alten Burgruine , also mit Kochen ist da nicht viel. Ich habe zwar etwas Strom und Wasser vor Ort aber eher nur Dürftig. Einzig zwei Feuerstellen kann ich nutzen. Jetz bin ich am Überlegen Gulasch zu machen aber nicht ganz glücklich. Was würdet ihr noch vorschlagen, eventuell auch etwas für Vegetarier? Eintopf? Nudelsalat? Grillen, Smoken möchte ich eher nicht wobei smoken noch eher im Raum steht da ich das ja trotzdem vorbereiten kann.. Hallo Leute, bei mir steht bald der 40er vor der Tür und ich habe in etwa um die 50 Gäste. Gefeiert wird auf einer alten Burgruine , also mit Kochen ist da nicht viel. Ich habe zwar etwas Strom und Wasser vor Ort aber eher nur Dürftig. Einzig zwei Feuerstellen kann ich nutzen. Jetz bin ich am Überlegen Gulasch zu machen aber nicht ganz glücklich. Was würdet ihr noch vorschlagen, eventuell auch etwas für Vegetarier? Eintopf? Nudelsalat? Grillen, Smoken möchte ich eher nicht wobei smoken noch eher im Raum steht da ich das ja trotzdem vorbereiten kann. Würde mich über weitere Vorschläge, Ideen freuen. DANKE!
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin,

wichtig wäre die Frage nach dem vorhandenen oder verfügbaren Equipment. Vorschlagen können wir sicherlich viel....

:prost:
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
hm...mal abgesehen davon..... was es zum Essen geben soll.... ist es denn überhaupt möglich, mit sovielen Leuten in dieser Zeit zu feiern? Ich würde wohl doch viell. grillen und wenn du die Gäste bittest - alle Beilagen mitzubringen. Der Aufwand hält sich dann in Grenzen....Geschirr kann man notfalls auch mit heim nehmen und dort in die Spülmaschine schmeissen.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da bleibt aus meiner Sicht nur zwei Dreineine für Gulasch und Eintopf über der Feuerstelle oder ein Cateringservice. Oder auch eine Kombination aus Beiden.

Gruß Dingo
 
OP
OP
maider187

maider187

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
UDS, Kugelgrill, Gasgrill, DO und vieles mehr. Hat sich im Laufe der Zeit schon einiges angesammelt.
 
OP
OP
maider187

maider187

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
hm...mal abgesehen davon..... was es zum Essen geben soll.... ist es denn überhaupt möglich, mit sovielen Leuten in dieser Zeit zu feiern? Ich würde wohl doch viell. grillen und wenn du die Gäste bittest - alle Beilagen mitzubringen. Der Aufwand hält sich dann in Grenzen....Geschirr kann man notfalls auch mit heim nehmen und dort in die Spülmaschine schmeissen.
Natürlich alles mit Vorbehalt. Aktuell ist es eh noch nicht möglich aber ich hoffe dass sich bis Anfang Juli die Situation etwas entspannt. Stand jetzt ist kein essen und trinken ausschenken. Wobei Mitte Juni weitere Lockerungen bei uns zu erwarten sind. Alternativ wird das Ganze auf zwei Tage geteilt.. Freunde / Familie
 

herzal50

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Ich würde den eigenen 40. selber nicht am Grill verbringen wollen. 30. und 40. war bei mir Catering angesagt. 50 Gäste ist auch 'ne Hausnummer. Was kannst machen? Chili con Carne oder Gulasch aus'm 30-40 Liter Topf. Schweinerollbraten, Fingerfood (Wings, MoinkBalls, ...) Ribs. Cobwoy Beans und natürlich was vegetarisches. Wäre hilfreich zu wissen, wieviel Zeit Du investieren magst und was Deine Gäste essen, z.B. sind Kinder dabei? Dann Würstl und Stockbrot. Oder wie gesagt auf den Caterer setzen. Bei meinem 44. gab's z.B. nur Brotzeitplatten und Brezen/Semmeln. War der Knaller.
 

holledauerin

Fernsehköchin
10+ Jahre im GSV
Natürlich alles mit Vorbehalt. Aktuell ist es eh noch nicht möglich aber ich hoffe dass sich bis Anfang Juli die Situation etwas entspannt. Stand jetzt ist kein essen und trinken ausschenken. Wobei Mitte Juni weitere Lockerungen bei uns zu erwarten sind. Alternativ wird das Ganze auf zwei Tage geteilt.. Freunde / Familie

dann hast ja noch bissl Zeit.... ich wünsch dir, dass die Lockerungen kommen.

Da die Feier Anfang Juli ist...kann es natürlich sein, dass es richtig warm ist, da mögen viele lieber was Kaltes. ....ein Buffet vom Caterer? Allerdings sollte man bedenken, dass viele auch Fingerfood anbieten, das aber u.U. richtig teuer wird, weil der Aufwand halt bezahlt werden muss. Meine Schwester hatte le Jahr zum 70. meines Schwagers lauter Gläschen geordert, u.A. Wurstsalat, was mit gebratener Weisswurst, Fleischpflanzerl und paar Veggiesachen - wie Cousous usw. - war schon gut, man hat wenig Aufwand mit Geschirr, aber ist halt nicht ganz billig.
 

Watto

Grillkaiser
Hallo Leute, bei mir steht bald der 40er vor der Tür und ich habe in etwa um die 50 Gäste. Gefeiert wird auf einer alten Burgruine , also mit Kochen ist da nicht viel. Ich habe zwar etwas Strom und Wasser vor Ort aber eher nur Dürftig. Einzig zwei Feuerstellen kann ich nutzen. Jetz bin ich am Überlegen Gulasch zu machen aber nicht ganz glücklich. Was würdet ihr noch vorschlagen, eventuell auch etwas für Vegetarier? Eintopf? Nudelsalat? Grillen, Smoken möchte ich eher nicht wobei smoken noch eher im Raum steht da ich das ja trotzdem vorbereiten kann.. Hallo Leute, bei mir steht bald der 40er vor der Tür und ich habe in etwa um die 50 Gäste. Gefeiert wird auf einer alten Burgruine , also mit Kochen ist da nicht viel. Ich habe zwar etwas Strom und Wasser vor Ort aber eher nur Dürftig. Einzig zwei Feuerstellen kann ich nutzen. Jetz bin ich am Überlegen Gulasch zu machen aber nicht ganz glücklich. Was würdet ihr noch vorschlagen, eventuell auch etwas für Vegetarier? Eintopf? Nudelsalat? Grillen, Smoken möchte ich eher nicht wobei smoken noch eher im Raum steht da ich das ja trotzdem vorbereiten kann. Würde mich über weitere Vorschläge, Ideen freuen. DANKE!
Na da hast du ja etwas vor , außerhalb der Komfortzone , nur zwei Feuerstellen , kaum Strom wobei der erstmal nicht so wichtig ist.
Hoffentlich hast du ein paar gute Kumpelz die dir helfen den ganzen Kram dort hoch zu karren.
Allein Bier wirst du ca. 100l vorhalten müßen , mindestens 30l Wasser , Softgetränke ca, 50l , Scheitholz in 25 und 50er Länge ca. 0,5 kubikmeter , zwei stabile Dreibeine mit je 50l Kochkessel , wobei bei 50 Leuten mindestens 50l Suppe mit Einlage bei einem Eintopf und nochmal 25l Gulaschsuppe vorzuhalten wären.
Machst du Fleisch im Smoker wären es 15 kg Fleisch , ohne Salate wie etwa Kartoffel oder Nudelsalat.
Kurzgebratenes Fleisch vom Grill nur wenn du genügend Holzkohlegrills und Leute zum bedienen hast.
Meine Wahl wäre ne Gulaschsuppe und Fleisch vom Smoker , kannst du gut im vorraus zubereiten und hast bei der Ausgabe nicht soviel Streß , wobei du trotz allem mindestens fünf gute Kumpelz zum helfen brauchst.
Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Spaß jugendlicher Freund
 
OP
OP
maider187

maider187

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
dann hast ja noch bissl Zeit.... ich wünsch dir, dass die Lockerungen kommen.

Da die Feier Anfang Juli ist...kann es natürlich sein, dass es richtig warm ist, da mögen viele lieber was Kaltes. ....ein Buffet vom Caterer? Allerdings sollte man bedenken, dass viele auch Fingerfood anbieten, das aber u.U. richtig teuer wird, weil der Aufwand halt bezahlt werden muss. Meine Schwester hatte le Jahr zum 70. meines Schwagers lauter Gläschen geordert, u.A. Wurstsalat, was mit gebratener Weisswurst, Fleischpflanzerl und paar Veggiesachen - wie Cousous usw. - war schon gut, man hat wenig Aufwand mit Geschirr, aber ist halt nicht ganz billig.
Salate hatte ich auch schon Überlegt… Nudel & Wurstsalat?! Bei Teller greife ich auf Pappe und Geschirr auf Holz zurück.

Na da hast du ja etwas vor , außerhalb der Komfortzone , nur zwei Feuerstellen , kaum Strom wovei der erstmal nicht so wichtig ist.
Hiffentlich hast du ein paar gute Kumpelz die dir helfen den ganzen Kram dort hoch zu karren.
Allein Bier wirst du ca. 100l vorhalten müßen , mindestens 30l Wasser , Softgetränke ca, 50l , Scheitholz in 25 und 50er Länge ca. 0,5 kubikmeter , zwei stabile Dreibeine mit je 50l Kochkessel , wobei bei 50 Leuten mindestens 50l Suppe mit Einlage bei einem Eintopf und nochmal 25l Gulaschsuppe vorzuhalten wären.
Machst du Fleisch im Smoker wären es 15 kg Fleisch , ohne Salate wie etwa Kartoffel oder Nudelsalat.
Kurzgebratenes Fleisch vom Grill nur wenn du genügend Holzkohlegrills und Leute zum bedienen hast.
Meine Wahl wäre ne Gulaschsuppe und Fleisch vom Smoker , kannst du gut im vorraus zubereiten und hast bei der Ausgabe nicht soviel Streß , wobei du trotz allem mindestens fünf gute Kumpelz zum helfen brauchst.
Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Spaß jugendlicher Freund

Getränke wie Bier, Radler, Soda und Spritzer kommen vom Faß aus dem Zapfhahn, Cousine arbeitet beim Getränkehändler :gratuliere:. Die Ruine steht zum Glück mitten im Ort auf einem Hügel, somit leicht zugänglich mit Auto und Hänger. Grillen will ich eigentlich eh nicht weil da zu viele Leute eingespannt sind/wären und ich das auch nicht möchte. Pulled Pork usw kann man schön einfrieren, Gulasch mal öfter wärmen und Salate gehen eigentlich eh immer. Tische und Bänke vor Ort zum ausborgen, ist auch schon um einges leichter. Herasuforderung ist wirklich nur das Essen
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Pulled Pork in großen Mengen Zuhause im Smoker / Grill fertigstellen und einvakuumieren.
Vor Ort nur noch (über offenem Feuer) erwärmen lassen und im Brötchen vom Bäcker mit etwas selbstgemachter BBQ-Soße und einem Coleslaw verteilen lassen.

Als Beilage / Sattmacher halbierte Rosmarin-Salz-Drillinge mit sebstgemachten Stippen. Diese können ebenfalls Zuhause fertiggestellt werden und vor Ort kalt angeboten werden.

Das ist alles viel Aufwand, aber vor Ort ist es dann eine Lachnummer, die ohne Probleme ein oder zwei Kumpels / Kumpelinen von Dir übernehmen können.
Alles andere ist Stress pur, tu es Dir bitte nicht an.
 

Watto

Grillkaiser
Salate hatte ich auch schon Überlegt… Nudel & Wurstsalat?! Bei Teller greife ich auf Pappe und Geschirr auf Holz zurück.



Getränke wie Bier, Radler, Soda und Spritzer kommen vom Faß aus dem Zapfhahn, Cousine arbeitet beim Getränkehändler :gratuliere:. Die Ruine steht zum Glück mitten im Ort auf einem Hügel, somit leicht zugänglich mit Auto und Hänger. Grillen will ich eigentlich eh nicht weil da zu viele Leute eingespannt sind/wären und ich das auch nicht möchte. Pulled Pork usw kann man schön einfrieren, Gulasch mal öfter wärmen und Salate gehen eigentlich eh immer. Tische und Bänke vor Ort zum ausborgen, ist auch schon um einges leichter. Herasuforderung ist wirklich nur das Essen
Nun , dann hast du deine Hausaufgaben schon gut erledigt.
Dann mache es genau so , dein Plan ist gut.
 
OP
OP
maider187

maider187

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Pulled Pork in großen Mengen Zuhause im Smoker / Grill fertigstellen und einvakuumieren.
Vor Ort nur noch (über offenem Feuer) erwärmen lassen und im Brötchen vom Bäcker mit etwas selbstgemachter BBQ-Soße und einem Coleslaw verteilen lassen.

Als Beilage / Sattmacher halbierte Rosmarin-Salz-Drillinge mit sebstgemachten Stippen. Diese können ebenfalls Zuhause fertiggestellt werden und vor Ort kalt angeboten werden.

Das ist alles viel Aufwand, aber vor Ort ist es dann eine Lachnummer, die ohne Probleme ein oder zwei Kumpels / Kumpelinen von Dir übernehmen können.
Alles andere ist Stress pur, tu es Dir bitte nicht an.
Es soll eh alles so einfach wie möglich gehalten werden, deswegen die Getränke aus der Zapfanlage und kein Grillen.
 

Käsegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ein Kollege hat mich gefragt was er an seinem 50ten machen soll. Hab einen guten Freund der eine Metzgerei hat. Der hat ihm auf einem ausgeliehenen Grill ein etwas größeres Spanferkel gegrillt. Gäste haben Salate mitgebracht. War der Knaller.
 
Oben Unten