• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Abdeckhaube Triumph 495 nicht wasserdicht

Chefleutnant

Militanter Veganer
Halli hallo, liebe Grillfreunde!

Ein Thema, das mich gerade beschäftigt und für das ich mich extra hier angemeldet habe.

Habe mir vor kurzem den Napoleon Triumph 495 zugelegt und bin mit dessen Leistung auch sehr zufrieden.

Problem: Die original Abdeckhaube hält ganz und gar nicht Wasser ab. Beim kleinsten Regen bilden sich Feuchtigkeit und teilweise Nässe unterhalb der Haube. Es handelt sich um diese hier:

https://www.ofen.de/grillzubehoer-napoleon-abdeckhaube-fuer-triumph-410-wetterschutzhaube

Der Verkäufer nimmt sie nun auch nicht mehr zurück, da sie ja nur mit „wasserabweisend“, nicht aber „wasserdicht“ beschrieben wurde.

Tja. Pech. Dennoch stellen sich mir nun zwei Fragen:

1. Welchen Sinn macht eine Haube, die nicht wasserdicht ist (wir haben den obersten Balkon und somit nichts zum Unterstellen)?

2. Welche Alternative gibt es?

Habe jetzt mal die „andere Möglichkeit“ bestellt, die auf dem Foto auch etwas anders aussieht (andere Farbe, anderes Logo). In der Hoffnung auf einen anderen Stoff.

https://www.grills.de/napoleon-haube-fuer-triumph-495-schwarz

Lieferung kam heute. Stoff sieht aber ziemlich ähnlich aus. Traue mich kaum, sie auszuprobieren.
Bei meinem alten Weber hatte ich solche Probleme nicht. Da war der Stoff halt so, wie man ihn bei einer Plane nun mal erwartet. Sowas glattes, das Wasser abweist. Ihr wisst schon... ;-)

Jetzt die Fragen ans Forum:

Ist dieses Problem bekannt?

Hält die schwarze evtl tatsächlich besser dicht als die graue? Also sollte ich sie doch ausprobieren oder direkt zurückschicken?

Welche Vorschläge gibt es andernfalls?

Viele Grüße aus dem Südwesten

Stefan
 
OP
OP
C

Chefleutnant

Militanter Veganer
Danke Dir aber das ist sicher kein Schwitzwasser.
Die ganze „Aluauffangschale“ war letztes Mal komplett voll mit Wasser. Da kommen große Mengen durch.
 

Cptn.Blaubaer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi!
Ich habe die graue Haube, ich glaub, die Schwarzen sind die neueren. Bei Regen kann es schon mal ein bisschen feucht werden drunter, dank der guten Belüftung ist das kein Problem. Allerdings hat es mir die Fettauffangschale erst ein Mal mit Wasser angefüllt, und da hat es sintflutartig geregnet.
Ansonsten leistet die Napi Hülle wesentlich bessere Arbeit als die von meinem Q2400 damals, die war undurchlässig, dafür höchst Schwitzwassergefährdet.
Ich würde vorschlagen, du erkundigst dich mal beim Napi-Support.
LG M
 
OP
OP
C

Chefleutnant

Militanter Veganer
Sehr interessant...
Na wenn das wirklich so unbedenklich ist, belasse ich es vllt doch so.
Ich dachte immer Feuchtigkeit ist nie gut.
Ja es hat in der Tat krass geregnet, als die Schale voll wurde!
 
OP
OP
C

Chefleutnant

Militanter Veganer
Mal ne kurze Frage zum Thema „Schwitzwasser“: Wenn ich das richtig verstehe, ist das Kondenswasser. Aber was genau ist daran schlimm bzw schlimmer als jetzt zb durchdringendes Regenwasser?
 

Cptn.Blaubaer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich würde mal sagen, dass das dann quasi permanente Feuchtigkeit wäre. Ein bisschen schadet nicht wirklich, solange es gut belüftet ist und in vernünftiger Zeit abtrocknet. Beobachte das doch mal.
 

Joern-Hendrik

Militanter Veganer
Hi Stefan,

ich habe die gleiche Abdeckung und bei mir wurde der Grill auch nass, wenn er im Freien stand. Ist zwar sehr enttäuschend, scheint aber wirklich nicht wasserdicht zu sein. Jetzt steht der Grill mit Abdeckung unter einem Abdach, seitdem bleibt er auch unter der Haube trocken. War also wohl kein Schwitzwasser.

Gruss

Joern
 
Oben Unten