• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Abnehmchallenge 2021

OP
OP
Settler

Settler

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
- Sport (wobei ich da glaub erst im Frühjahr durchstarte)
Immer klein und langsam anfangen, sonst wird das meistens ein sehr kurzfristiges Projekt.

Tipp: schon mal mit 10 -20 Minuten spazieren gehen anfangen, 2-4x pro Woche. Dann hat man schon eine gewisse Routine im Alltag für den Sport integriert.
 
OP
OP
Settler

Settler

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
OP
OP
Settler

Settler

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Was qualifiziert Dich zu dieser Aussage ?
Bist Du Ernährungswissenschaftler, Diätassistent, Heilpraktiker, Arzt oder ähnliches ?
Auf dem Papier: eher nichts - nur eine Fitnesstrainer C-Lizenz. Ansonsten eigene Erfahrung, Interesse, viel lesen, Austausch mit andern und deren Erfahrung, gute Absicht, ..

Meine Aussage zielte allein darauf ab, sich nicht zu hohe und sehr schwer erreichbare Ziele zu setzen.

Rechnerisch: Bei einem Kaloriendefizit von 500 kcal/Tag schafft man ~ 2 kg Fett im Monat. (30 x 500 kcal=15.000kcal, 1 kg Fett = 7.000 - 9.000 kcal)
Alleine das durchzuhalten ist schon eine enorme Leistung und für viele nicht machbar.

Bin jedoch gespannt auf deine Bilanz Ende April und wünsche dir viel Erfolg. Bei 20 kg in 106 Tagen sind das ~188g Gewichtsverlust am Tag, möchtest du nur Fett verlieren wäre das ein Defizit von ~1500 kcal am Tag.
 

Brick

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hab ich mal gemacht.. Defizit von 1500/Tag.. das ist ne harte Nummer... ging ein paar Wochen..
Da hatte ich am Tag ca. 1200 kcal... da darf man Kuchen nicht ankucken oder dran vorbei gehen...
Aber wenn es gehalten hätte, würde ich hier nicht schreiben :)

500 bis 1000 kcal / Tag ist aber schon machbar !
da bist du dann (rechnerisch) bei 0,5 bis knapp 1kg pro Woche...
 

FettieFeist

Grillkaiser
Ich bin da ganz bei @Settler
Mehr als 1kg die Woche halte ich für nicht machbar und ungesund - und selbst die nur am Anfang oder wenn man wirklich viel Übergewicht hat.

Ich hab neulich wieder rumgezappt und bin bei Biggest Loser hängengeblieben - da nehmen die alle erstmal ~6kg in den ersten Wochen ab.
Da halte ich das für realistisch, weil man dort ja schon sehr viel Übergewicht hat.
Allerdings bleibt es bei diesen hohen Werten je länger die Show vorangeht - und das kann eigentlich nicht sein.
Tatsächlich müsste mit richtigem Training, Sport und gesunder Ernährung das Gewicht irgendwann deutlich weniger schnell runtergehen oder gar stagnieren.
Man baut ja unweigerlich Muskeln auf und die Wiegen nunmal etwas mehr als Fett.

Der eine sah bei BL am Ende auch wirklich ungesund aus, weiß nicht mehr wie der hieß - war son blonder, hatte gewisse Ähnlichkeit mit Axel Stein.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Die 2 Kilo sind nicht an den Haaren herbei gezogen.
Das kann man abnehmen, ohne auf Muskelmass zuzugreifen.
Ist allerdings ein Richtwert.
Und ist natürlich von der Person abhängig.
Darum sind Diätpläne oft nicht zielführend.

Worauf leider viel zu wenig geachtet wird, ist das Verhältnis der Nährstoffe.
so lässt sich ein dauerhafter Ernährungsplan zusammenstellen
 

Luse

Grillkaiser
Einigen wir uns darauf, dass es davon abhängt...... :D
Und dass es bei jedem anders ist.:D

Ich habe auch schon 10kg in 3 Wochen abgenommen, das geht, wenn man sehr viel Übergewicht hat sich sehr viel bewegt und wenig isst.
Es war auch nachhaltig.
Auf Dauer glaube ich, dass es nicht geht.
Aber was sind schon 10kg.....
Ein Mückenschiss, wenn man 140kg wiegt. :D

Wenn man 70kg wiegt, ist 10 kg schon mehr und auch schwieriger zu entfernen.
Also: jeder is(s)t anders.

Ich plane jetzt erstmal so zwischen 90 und 95 kg zu bleiben und dann im März, evtl, mal 3 Wochen Urlaub zu machen und dann nach dem Urlaub deutlich unter 90 kg und das auch zu halten, ist bei 1,75cm immer noch zuviel, aber für mich reicht das dann auch.
Ich will ja nicht dünn sein, warum auch.
 
OP
OP
Settler

Settler

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Es muss halt jeder für sich herausfinden, mit welchen Hilfsmitteln sich die Gewohnheiten durchbrechen lassen und das Gewicht hinterher auch gehalten werden kann.
 

D.D.

Saubäääääär!!!
10+ Jahre im GSV
Mein Tipp ist
Die Nährwerte mal durchrechnen und dann sehen wo man justieren kann oder muss.

und ganz ehrlich, wir grillen und kochen.
da lassen sich Gerichte schnell finden die in den Plan auf Dauer passen.

Da geht es oft viel mehr um den Willen
 
OP
OP
Settler

Settler

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Ich denke auch, jeder soll sein Weg gehen. Mit @Frank wette ich diesmal nicht mehr ;-)
Was ist passiert?

Mein Tipp ist
Die Nährwerte mal durchrechnen und dann sehen wo man justieren kann oder muss.
Absolut. Ich habe eine Zeitlang jedes Gramm aufgeschrieben, einfach um einen Anhaltspunkt für mich zu haben. Dank Apps recht simpel.
Ich habe dann noch einmal genau sehen können, wo einfache Änderungen viel bringen können.

Wobei mein größter Schwachpunkt definitiv Portionsgröße und fehlendes Sättigungsgefühl ist.
 

Kernisch

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin,

so die erste Woche ist rum und leider nix positives zu vermelden... Hab wieder ein Dämpfer bekommen, muss erst nochmal zum MRT, da mein Unterschenkel immer noch nicht so aussieht, wie mein Arzt das wünscht... Also bis dahin (29.01.) keine sportliche Aktivität erlaubt :puke: .... Ohne Sport bin ich aktuell nicht in der Lage mich zu motivieren...

Ich halte mich so einigermaßen an 16/8, wobei ich Abends auf der Couch... naja, lassen wir das :D

Daher steige ich frühestens ab Feb. aktiv ein...

TBC
 
OP
OP
Settler

Settler

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
@Kernisch
Oh man, gute Besserung. Kämpfe aktuell auch mit der Achillessehne, Reizung vom laufen, also auch erstmal Pause.
Da kommt bei mir dann auch das Frustessen wg. fehlender Möglichkeit zum Sport - die Waage freut sich doppelt :sad:

Dann bin ich ja gewarnt, nicht zu wetten ;)
 

Luse

Grillkaiser
Heute 15km durch den Schnee, 50% der Strecke Trails, die ich heute als erster gegangen bin.
Zu essen gab es heute morgen Müsliteller mit 2 Kiwi, heute abend 500gr Austernpilze und 0,5l Buttermilch.
Jetzt gehe ich in die Badewanne, dann ins Bett, war ganz schön anstrengend.
Gewicht ist wie an Silvestermorgen 96 kg, ich spiele im Moment auf Halten, ertüchtige mich aber weiterhin körperlich. :D
Zwischenablage0.jpg

03.jpg
 
Oben Unten