• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Abstand vom Bratgut zum Rost

Foxl

Militanter Veganer
Da ja schon länger Grillzeit ist und ich meinen Silver A...( mein bester ) auch schon mit Standart grillsachen beworfen habe möchte ich heute einen Paprikarollbraten auf dem Drehspieß Grillen.
Mein Problem bzw Frage...
welchen Abstand soll der Braten zum Rost haben?
Rost weglassen und Aluschale mit wasser befüllt unterstellen.?
Aktuell ist der Abstand
Drehspieß bis oberkante Rost 7,5cm
Drehspies bis Edelstahlschienen 13cm..
Mein Braten hat einen Durchmesser von 10cm
Für Info wäre ich sehr dankbar..möchte meine Schwiegermutter nicht vergraulen
Danke vorab für eure hilfe
 

DarkRoast

Simplicissimus
10+ Jahre im GSV
Der Abstand zum Rost ist eigentlich irrelevant, der Abstand zur Wärmequelle ist viel wichtiger. Außerdem schreibst du nicht womit du heizt. Gas, Briketts oder Holzkohle? Die Kohlen- oder Brikettmenge spielt ebenfalls eine große Rolle dabei...
 
OP
OP
F

Foxl

Militanter Veganer
Sorry...Silver A (Gasgrill mit 2 brennern) und der Abstand zur Wärmequelle wären dann 15cm.
Der Braten hat ca.1,2kg und dachte an 200 Grad bei 1 Std und 15min + -
Wäre es mit Rost dann besser oder ist dies dann ein Nachteil weil die hitzeverteilung dann ja auch über den Rost verteilt wird oder ohne Rost dann wäre die Temperatur nur über den Brennern?
 

DarkRoast

Simplicissimus
10+ Jahre im GSV
Sorry...Silver A (Gasgrill mit 2 brennern) und der Abstand zur Wärmequelle wären dann 15cm.
Der Braten hat ca.1,2kg und dachte an 200 Grad bei 1 Std und 15min + -
Wäre es mit Rost dann besser oder ist dies dann ein Nachteil weil die hitzeverteilung dann ja auch über den Rost verteilt wird oder ohne Rost dann wäre die Temperatur nur über den Brennern?

Den kenne ich leider nicht. Aber das sollte schon so in etwa hinkommen. Ich würde die Roste rausnehmen und eine Schale mit Wasser unterstellen, evtl. sogar etwas Gemüse drin. Das könnte mit dem Bratensaft ganz gut werden.
 

butch

Fleischversteher
15+ Jahre im GSV
20 bis 30 Grad weniger und zum Schluss wenn dann noch notwendig 10 min hohe Temperatur
Rost muss meistens raus
Wasserschale direkt auf die Flavoriser Bars stellen

Klappt eigentlich sehr gut

Rolbraten klingt nach Nacken vom Schwein lieber 2, 5 bis drei Stunden bei 170 Grad als 2 Stunden bei 200
:-)
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schließ mich an. Lieber weniger Temperatur und längere Grillzeit. Sollte es möglich sein würde ich den Rost drin lassen und eine Wanne unter dem Braten auf den Rost stellen so das der Braten indirekt gegart wird. Zweieinhalb bis drei Stunden würde ich dem Stück gönnen. Kurz vor Ende die Wanne rausnehmen und alle Brenner auf Vollgas.

Gruß Dingo
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schließ mich an. Lieber weniger Temperatur und längere Grillzeit. Sollte es möglich sein würde ich den Rost drin lassen und eine Wanne unter dem Braten auf den Rost stellen so das der Braten indirekt gegart wird. Zweieinhalb bis drei Stunden würde ich dem Stück gönnen. Kurz vor Ende die Wanne rausnehmen und alle Brenner auf Vollgas.

Gruß Dingo
Sehe ich genau so. Nie hektisch - low & slow bringt bessere Ergebnisse
 
Oben Unten