• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Abstimmung für das Thema im November

Zu welchem Thema soll im November gegrillt werden?


  • Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Hier ist nun auch die Abstimmung zum kommenden Themenwochenende.
Wie üblich habt Ihr mehrere Stimmen und wie üblich bitte ich Euch,
1. nur abzustimmen, wenn Ihr auch vorhabt, teilzunehmen, und
2. dieses Thema durch Kommentare aktuell zu halten.
 

Kinglui

Bosna-Virtuose
5+ Jahre im GSV
Und ab damit
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Klick
 

Grilldappe

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Klick!
Ich bin gespannt...
 

Reuef

GSV-Troubadix
Klick
 

Haagi

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Done!
Wurstsalat ist auch eine regionale Spezialität. Und Kutteln gehen immer.
 

onkel4711

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
klick
 

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
10+ Jahre im GSV
Ich stimme für die Klassiker.
Wer kennt sie nicht:
Mettigel , Fliegenpilze, Obatzter mit Salzstangen drin, gefüllte Eier und die Krönung: Schichtsalat (für mindestens eine Kompanie obwohl nur 5 Leute anwesend sind) und der brasilianische Rahmbraten.
 

Luse

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Wer kennt sie nicht:
Ich, Buffet gab es bei uns nie.
Kaltes Buffet ist kein Essen, heiß muss es sein und aus Fleisch. :D
Bei uns wurde geschwenkt. :messer:

Obwohl Schichtsalat und den brasilianischen Rahmbraten kenne sogar ich, Mettigel und Obatzter gefällt mir. :thumb2:
Was es bei uns gab, aber nach dem Essen waren diese Käsespieße; Käsewürfel mit Traube auf Spieß, die waren in irgendwas eingesteckt.
Weiß nicht mehr in was, kann man bestimmt in einen Mettigel pieksen.

Nachtrag, ich habe gegoogelt: Halber Kappeskopf mit Alufol.. umwickelt und es mussten bunte durchsichtige Plastikspieße sein. :o
 

tokajilover

Grillkönig
In den 80ern, als ich als Koch arbeitete und kalte Buffets machte, waren nebst aufgeschnittenem Fleisch (Von Roastbeef über Bündnerfleisch zu Rohschiken) die Höhepunkte:
Lachs Bellevue, Hummer/Languste Bellevue, Pasteten zb. Wild, Kalbs, etc.., Terrinen, Galantinen mit Chaud froid, frische Sülzen zb. aus Kaninchen..
Dekorationen wie Russische Eier, Spargelrollen mit Schinken, russischer Salat, Walddorfsalat, Cumberlandsaucen ...

Warme Buffets waren meist nicht so spannende Gerichte fand ich damals.
 
Oben Unten