• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Alternative zum Gasgrill -> Keramikgrill?

Rena_Bab

Militanter Veganer
Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier und meine Rolle beim Grillen ist das Salatmachen ;-D Mein Mann hat sehr bald Geburtstag und ist ein großer Grillfan. Bisher war ich immer gegen einen Zweitgrill, aber mittlerweile bricht es mir das Herz, wenn er von seiner Leidenschaft erzählt. Er hat einen Weber Gasgrill (eventuell der E310), der auf einer großen Terrasse im Freien steht. Platz wäre also da.

Es stellt sich nur die Frage, was ich meinem Mann (der übrigens ein ziemlicher Perfektionist ist) schenken kann. Ich dachte an einen Monolith Classic Pro 2.0 oder Kamado Joe II. Wenn ich diese und ähnliche Versionen vergleiche, habe ich das Gefühl ein Studium dafür absolvieren zu müssen, daher wäre ich euch für eure Tipps suuuper dankbar!! Eventuell kommt euch ja auch ein komplett anderer Grill in den Sinn? Ziel sollte sein, endlich wieder Kohle anstatt Gas zu nutzen und Räuchern sollte er auch können (das hört sich bestimmt sehr laienhaft an - sorry!). Wir grillen meist zu zweit, es sollte aber auch für 4 Leute reichen.

Gestell, Seitentische und Abdeckhaube sollten inbegriffen sein. Budget max. 1.500€. Und er sollte natürlich recht schnell lieferbar sein.
 

Tfrensch

Bundesgrillminister
Bis auf den letzten Punkt mit der schnellen Lieferung würde alles sehr gut auf den Sogambo passen. :-( Der steckt aber wohl gerade in China fest...

Ich glaube, zwischen Classic Pro und KJ II werden sich die Meinungen hier scheiden. Die einen sagen so, die anderen so. Ich glaube, du machst mit beiden nichts falsch.
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Ich kann Dir gerne ein Angebot für einen Bastard Urban Large machen. Für mich einer der besten und schönsten Keramikgrills.
Ich hab auch welche am Lager.
Schreib mir doch einfach ne Mail an info@tapbar.de
Ich hab verschiedene Größen, falls der Lage zu groß ist.
VG aus Essen
Marcel
TapBar.BBQ
 

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
Salut,

Alles Kamados:
Broil King KEG 5000
The Bastard Large
BGE L
Yakiniku L
Weber E6
.....
Da gibt es noch mehr interessante Sachen. Nur um noch etwas mehr Verwirrung zu stiften 😬
Die Metallkamados wie der Weber E6 oder das Broil King KEG finden in meiner Auflistung auch Platz weil es eben vollwertige Kamados sind. Nutze im täglichen Gebrauch 2 Kamados ohne Gasgrill 😉
 

Tfrensch

Bundesgrillminister
Wenn er schon einiges an Weber Zubehör für das GBS-System hat (wie WOK, Gußeisener Rost, Pfanne, Dutch Oven etc.) wäre vielleicht der Kamado E6 von Weber wirklich eine gute Wahl. Dann kann er das Zubehör auf beiden Grills nutzen. Übrigens ist der E6 sicherlich auch ein geiler Grill. Fällt einem eben nicht direkt ein, wenn man an Kamado denkt, weil aus Metall.
 
OP
OP
R

Rena_Bab

Militanter Veganer
Vielen Dank für eure Tipps! Macht Metall da wirklich keinen Unterschied bei der Isolierung, gerade im Winter?
Ich glaube aber fast, ich bleibe bei Monolith oder Kamado und schau mal, was verfügbar ist bzw. wo es gerade Angebote gibt. Falls jemand was im Raum Stuttgart weiß, gerne Bescheid geben. Danke nochmal!!
 

Tfrensch

Bundesgrillminister

5E8A5T14N

KEGGgstremist
Supporter
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Verrücktestes Huhn des GSV
Macht Metall da wirklich keinen Unterschied bei der Isolierung, gerade im Winter?
nicht wirklich. Der Keramik Kamado bedient sich der Speichermasse der KEramik während ein Metallkamado nach dem Thermoskannenprinzip arbeitet
Dadurch ist der Lauf eines Keramik Kamados über längeren Zeitraum ruhiger als der eines Metallkamados (was man aber über eine Lüftersteuerung beim Metallkamado kompensieren kann)
Vorteil des Metallkamados ist das es keinen Keramikbruch geben kann. Auch ein schnelles runterkühlen durch Entnahme von Kohle ist einfach möglich was bei aufgeheizter KEramik halt nicht geht ....
es hat alles sein für und wieder
 
Oben Unten