• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

An alle Smarthome Nutzer, welches Systeme benutzt Ihr?

Aaalfred

Hobbygriller
Ich habe mich gerade hier im PC Forum mit Snoopy1969 über das Thema Outdoor Kamera unterhalten und dabei kam auch kurzzeitig das Thema Smarthome auf. Da ich den Beitrag Outdoor IP-Kamera jetzt nicht sprengen wollte hier nun meine Frage an alle Smarthome Nutzer. Welche Systeme benutzt Ihr?

Ich habe bei uns zuhause die Lösung Homematic von ELV im Einsatz und bin bisher sehr zufrieden damit. Wir steuern die gesamte Heizung ( Fussboden - Klassische Heizkörper), alle Rollos, die Deckenbeleuchtung in den wichtigsten Räumen, die komplette Gartenbeleuchtung sowie die Beleuchtung der Outdoorküche inkl. einschalten des Grills, die Garage inkl. Beleuchtung und Torsteuerung. Weiterhin sind alle IPCams in die Steuerung eingebunden.

Als Software nutzen wir Mediola AIO Creator auf allen Smartphones und Tablet`s

Gibt es hier noch ein paar verstrahlte Smarthome Nutzer?????

Wir könnten uns ja mal austauschen was man noch alles machen kann oder welche Systeme Ihr nutzt.

Gruss
Aaalfred
 

Mikf

Vegetarier
Habe bei mir als zentrale Steuerzentrale Apple HomeKit. Verbunden werden alle Smarthomegeräte über Homebridge. Homebridge verbindet Philips Hue (Beleuchtung, Lichtszenen, Steckdosen), Homematic CCU2 (Heizungssteuerrung, Thermostate), Netgear Arlo, Samsung TV mit HomeKit.
 
OP
OP
Aaalfred

Aaalfred

Hobbygriller
@Brik
KNX kam für mich wegen der Kosten nicht in frage. Bit du denn zufrieden damit?
 

VoMo

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Habe im neuen Domizil Homematic für die Rolladensteuerung, verbaut Heizkörper werden auch noch einbezogen und dann schau mer mal was noch dazu kommt. Leider habe ich noch keine praktische Erfahrung da noch kein Router Installiert ist. Im alten Haus habe ich zur Beleuchtungssteuerung Sonoff vom Chinamann im Gebrauch und bin damit zufrieden.
Gruß VoMo
 

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

KNX (mein erstes Projekt nach EIB Zeiten, alternativ hatte ich auch mal LCN im Auge)
- Licht
- Rolladen, Markise
- Fußbodenheizung (hat außer Kachelofen sonst keine andere hier)
- ein paar Steckdosen
- Verbrauchsdaten
- in Planung Garagentore

mit einer Siemens Logo! hinten dran.
- Wetter
- für ein paar Spielereien

GrillGruß
 

Brick

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@aalfred,
Ja, voll. Würd ich immer wieder verbauen.

Von den kosten find ich es gar nicht so wild. Verkabelung hab ich mit einem befreundeten Elektriker gemacht und die Komponenten haben mich (Erstausstattung) ca. 5000€ gekostet.
Für das Geld kaufen sich hier Leute einen Grill :)

Klar, die Installation ist gewachsen und es kamen noch kosten dazu, aber wenn man mal rechnet, was das auf die gesamten Baukosten waren, wars ein kleiner Posten.

Ich kanns nur Empfehlen
 
OP
OP
Aaalfred

Aaalfred

Hobbygriller
Ok, bei einem Neubau würde ich auch auf KNX gehen aber da wir nicht neu gebaut haben wurde es Homematic. Die Lösung lässt sich super in normale Gebäudeverkabelungen integrieren und ist göga kompatibel auch wenn die CCU (Zentrale Steuerung) mal ausgefallen ist.
 
OP
OP
Aaalfred

Aaalfred

Hobbygriller
Ja,bei Homematic einfach alten Lichtschalter raus und neuen Aktor rein anlernen und Fertig! Die Aktoren sind passend für fast alle Markenhersteller (Wir nutzen Gira Standard)
 

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Ja, KNX will gut geplant sein. Uns war aber auch die gegebene Unabhängigkeit von allen IP Strukturen wichtig.

Ja,bei Homematic einfach alten Lichtschalter raus und neuen Aktor rein anlernen und Fertig! Die Aktoren sind passend für fast alle Markenhersteller (Wir nutzen Gira Standard)
:ks:... Deine Aktoren sind Sensoren ....

Wir haben auch Gira verbaut.

GrillGruß
 

LahntalGriller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Nöö, bei Homematic heissen die auch Aktoren.
Wenn ich das meinen Azubis für Elektronik / Mechatronik so beibringe,
dann fallen die durch jede Prüfung.
Den Unterscheid zwischen Sensor und Aktor,
sollte in dem Bereich schon klar sein.

.... würde mir bei dem "Homematic" System schon auf den Magen schlagen ....

Grillgruß

PS: KNX hat den Charme das man nicht so Herstellerabhänig ist ....
alleine in Deutschland 26 Partner ....
 
OP
OP
Aaalfred

Aaalfred

Hobbygriller
Homematic ist halt ein System für Selbermacher. Ob es nun Sensoren oder Aktoren sind, kann ich halt nur nach der Herstellerseite beschreiben. Aber Sensoren sind für mich Geräte die irgendwelche Werte erfassen wie z.B Temperaturfühler oder Wetterstationen. Aktorenen Schalten etwas. Licht an oder aus oder Garagentor offen oder zu. Aber das mag bei jedem Hersteller unterschiedlich benannt werden und wir sollten uns hier im Grill Forum darüber auch nicht streiten. Sind halt Fachbegriffe und dafür gibt es dann auch die richtigen Fach Foren.
 

Pizzaschneider

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Homematic ist halt ein System für Selbermacher.
Ich bin auch auf dersuche nach solch einem System, das von Homematic sieht ja sehr ansprechend aus :-)
Da gibt es Homematic und Homatic ip, mit welchen System würdet ihr beginnen oder wo ist da der Unterschied ?
Und welche Preisgünstigen Kameras gibt es dazu finde da von Homematic nichts?
Bezahlt man was für die App oder dem System was monatlich, versteckte kosten?
Danke schonmal !
Gruß
 
OP
OP
Aaalfred

Aaalfred

Hobbygriller
Moin Pizzaschneider,
ich habe die klassische Homematic bei mir verbaut, da es damals für Homematic IP kaum Sensoren bzw Aktoren gab. Meines wissens sind die Aktoren von der Homematic nicht kompatibel mit der klassischen Homematic. Schau dazu doch einfach mal auf der Herstellerseite.

https://www.homematic.com/
https://www.homematic-ip.com/start.html

Ich nutze als"App" Mediola Neo, sicher gibt es auch andere Lösungen daher soll das jetzt keine Kaufempfehlung sein.
https://shop.mediola.com/detail/index/sArticle/478/sCategory/23

Mediola ist eigentlich nur ein Programm womit der user sich selber die passende App für sein Tablet oder Smartphone schreiben kann. Es gibt zig Plugins für zb. KNX Sonos Netatmo Somfy usw..
Die Software selber kaufst du und hast dann für 12 Monate alle Erweiterungen für Aktoren usw inkl. danach läuft das Abo aus, aber die Software funktioniert weiter. Kommen halt neue Geräte hinzu, die Mediola noch nicht kennt, musst du das Abo halt nochmals buchen.

Sonst gibt es keine versteckten Kosten seitens Homematic. Du kaufst einfach die Komponenten und gut ist.
 

Grill em all

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Als Oberfläche für alles (herstellerunabhängig): IP-Symcon

Damit ist alles machbar :-)

Nutze es hauptsächlich in Verbindung mit Raspberrys und Homematic
 

Snoopy1969

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich hab den lightmanager Air von Jb Media.
Sehr vielseitig, erlaubt ne Menge Aktoren der verschiedensten Hersteller.
 
Oben Unten