• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anatomie eines Top-Grills: Mal an die Profis-welcher ist besser: Nappi oder Weber?

dr.no

Militanter Veganer
Was mach denn DEN Top-Grill so aus? Da müssen die Profis ran und mal was dazu sagen:

1. Power: wie viel "Dampf" muss der Grill haben, um zügig zum Ziel zu kommen?
2. Wie gross sollte die Grillfläche mind. sein? sagen wir mal 10 Personen
3. Reinigungsmöglichkeiten o.k.?
4. Verarbeitung gut: scharfe Kanten? Schmutz-Nischen?
5. Ausstattung ?
6. Ablagemöglichkeiten?
7. Sizzle-Zone für volle Power?
8. Technik gut: bewegliche Teile? + Klappen? Bedienelemente?
9. Qualität der Roste?
10 . Beweglichkeit auf spez. Untergrund: Räder?
11. Metalldicke der Türen & Gewicht komplett
12. Wie viele Brenner und wo?
13. Licht am Grill?
14. Optik

Wer schlägt jetzt wen ????

Nappi oder Weber.

gruss
dr.no
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
.....persönlich finde ich Napoleon besser, was aber nichts mit der Qualität oder der Leistung beider Geräte zu tun hat sondern mit der Anordnung der Brenner, Backburner, Abstand der Roste zu den Flavo's......

Ist aber alles eher subjektiv und ne Glaubensfrage........
 

Cheaf

Herr der Flammen
10+ Jahre im GSV

jellobiafra

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Was mach denn DEN Top-Grill so aus? Da müssen die Profis ran und mal was dazu sagen:

1. Power: wie viel "Dampf" muss der Grill haben, um zügig zum Ziel zu kommen?
Zügig ist nicht mein bestreben, deshalb weis ich das nicht wirklich.
2. Wie gross sollte die Grillfläche mind. sein? sagen wir mal 10 Personen
Das hängt star davon ab was du machen willst. Generell ist aber größer auch nicht von Nachteil.
3. Reinigungsmöglichkeiten o.k.?
Da mußt du mal die Suche bemühen. Haben viele versucht und viele aufgegeben. Patina schadet nicht.
4. Verarbeitung gut: scharfe Kanten? Schmutz-Nischen?
Bei Nap. nicht das es mir aufgefallen wäre. Bei Weber muß jemand anders antworten.
5. Ausstattung ?
Mir ist der Sideburner wichtig und der Backburner läuft auch öfter.
6. Ablagemöglichkeiten?
Wenn du nen sideburner nimmst, nur auf einer Seite. Bei Weber sind die Knebel manchmal auf der Ablage.(Genesis)
7. Sizzle-Zone für volle Power?
Soll super sein.
8. Technik gut: bewegliche Teile? + Klappen? Bedienelemente?
Auf jeden Fall sehr gut.
9. Qualität der Roste?
10 . Beweglichkeit auf spez. Untergrund: Räder?
Achte auf große Räder.
11. Metalldicke der Türen & Gewicht komplett

12. Wie viele Brenner und wo?
Ich habe drei. Unter der Grillfläche:grin:
13. Licht am Grill?
Hängt davon ab wo du ihn hinstellst. Weber hat so ne Lampe für den Griff. Nappi an der Rotisserie. Es gibt aber auch Grills mit Innenbeleuchtung.
14. Optik
Ja.
Wer schlägt jetzt wen ????
Ich habe den Preis entscheiden lassen.
Nappi oder Weber.



gruss
dr.no


Grüße aus der Wetterau.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
dr.no

dr.no

Militanter Veganer
@jello.

ja das ist doch schon mal eine Antwort mit der man was anfangen kann!

Worauf sich meine Frage bezog war natürlich folgendens:

Klaro, dass man nicht einen BMW irgendeiner Klasse mit einem Mercedes irgendeiner Klasse vergleichen sollte.

Es sollte hier bei den Grills schon ein Vergleich stattfinden zwischen "ähnlichen Typen", die vergleichbar sind: also ähnliche Preisklassen.

Sagen wir mal ein "Nappi" aus der neuen "LE-Reihe" und der passende Weber dazu, vielleicht ein Spirit oder Genesis.

Das wäre mal interessant.
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
....ich sag ja....Anordnung der Brenner.....

Beim Weber laufen die Brenner quer von rechts nach links was ein indirektes Garen eher schwierig macht, beim Napi laufen die Brenner imho optimaler.....heißt dass mann z.B. nur mit dem rechten Brenner teilweise unter 90 Grad fahren kann.........auch ist unter den Rosten genug Platz für Tropfwannen o.Ä. ......
 
OP
OP
dr.no

dr.no

Militanter Veganer
Das hört sich sehr gut an.

Mein Favorit könnte wirklich der Napoleon LE485RSIBPSS Gasgrill
werden.

gruss
 

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV

Sizzle-Joe

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Da stimm ich Dodgeman voll zu - sowohl bei der Grill- als auch bei er Automarken-Wahl!

:SHERRIF:
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Die Summits von Weber und die Prestige II von Napoleon sind zu vergleichen und aus meiner Sicht die Luxusklasse bei Gasgrills.

Der S650 ist bei mir seit 2 Jahren im Einsatz und den Prestige II durfte ich mehrfach nutzen. Beides Spitzenprodukte und man hat die Qual der Wahl, grille ich S-Klasse oder 7er.

:prost:
bbq4you
 
OP
OP
dr.no

dr.no

Militanter Veganer
Ja, das sind super Teilchen.

Aber als Gas-Neu-Einsteiger werden mir diese Top-Geräte doch zu kostenintensiv.

Mal langsam anfangen: :pfanne:

...dann mit dem LE durchstarten, oder?
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV

Denny Crane

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ja, das sind super Teilchen.

Aber als Gas-Neu-Einsteiger werden mir diese Top-Geräte doch zu kostenintensiv.

Mal langsam anfangen: :pfanne:

...dann mit dem LE durchstarten, oder?
Hi,

ich habe mir den LE mit SZ vor zwei Wochen gekauft. Ich bin Umsteiger vom Weber OTG. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist ok und die Ausstattung gut. Das Beste ist aber die große Grillfäche und das "Wave-Gussrost". Ich habe allerdings keine Vergleiche zu anderen Gasgrills.

Viele Grüße
Phil
 
Oben Unten