• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anfänger sucht Gasgrill bis 700 Euro

Kerlos17

Militanter Veganer
Hallo Liebe Grillfans
ich bin auf der Suche nach meinem ersten Gasgrill und möchte da so wenig Fehler wie möglich machen.
Darum bitte ich um Euren Rat.

WO wird gegrillt?:
Auf der Terrasse.

WO steht der Grill?:
Auf der Terrasse.

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas.

WIE OFT wird gegrillt?:
1-2 mal die Woche.

WIE soll gegrillt werden?:

[55] % direkt -> Anteil in Prozent
[10] % indirekt -> Anteil in Prozent
[5] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[30] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)
Sind geschätzte Werte und habe damit keine Erfahrung

WAS soll gegrillt werden?:

[80 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[5] % Fisch -> Anteil in Prozent
[15] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 0] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:
Keine Ahnung

WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
2-4 Personen, würde einen 3-Brenner bevorzugen

Wie hoch ist dein BUDGET?:
300-700

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Gasgrill für die nächsten 10-15 Jahre

WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Napoleon Rouge 425:
https://www.alternate.de/html/produ...LqzU_-c34YEm0VfI1Ax4aAqX5EALw_wcB#lazyRatings
Weber Spirit E-310:
https://www.hornbach.de/shop/Weber-...r.pla.751377569.74618426285.&wt_cc1=751377569

DIES müsst ihr noch wissen!:
Ich bin auf eure Meinungen zu meiner aktuellen Auswahl gespannt und über andere Vorschläge in meinem Preissegment.

Liebe Grüße
Maxi
 

mkratingen

Putenfleischesser
Hallo Maxi,

für schnell und direkt (hört sich komisch an), was Deine Haupteinsatzgebiete sein werden, reicht einer der beiden sicherlich aus. Ich habe selbst den Napoleon Rogue 425. Allerdings habe ich noch 3 andere Grills, die ich auch für indirektes Grillen nutze. Wenn es Dein einziger Grill ist/bleibt, würde ich über einen 4 Brenner nachdenken und eventuell noch etwas sparen. Wenn Du aber überwiegend "flach" grillst, reicht in meinen Augen der Rogue 425. Den Weber kenne ich nicht.
 
OP
OP
K

Kerlos17

Militanter Veganer
Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung @mkratingen.

Genau also aktuell ist es das typische Grillen von Bratwurst, Steack, Schinkengriller etc.
Ein Bekannter grillt regelmäßig mal große Hackmassen gefüllt mit Käse und Beilagen, was mich ebenfalls sehr reizt.
Solche Mahlzeiten sollte der Gasgrill auch bewältigen können.
Ich dachte 3 Brenner wären ausreichend, da der Preis bei 4 Brennern steigt und wir zu 85% nur zu zweit grillen.
Als nicht flach ist dann zum Beispiel ein aufgestelltes Hänchen gemeint oder wie kann ich mir das vorstellen?

Liebe Grüße
Maxi
 

mkratingen

Putenfleischesser
Genau, flach grillen ist wörtlich gemeint :-) ein Hähnchen mag bei einem 3 Brenner noch gehen. Du hast halt eine größere indirekte Zone bei einem 4 Brenner. Nur bei fast allen hier, kommt irgendwann der Wunsch nach mehr. Wenn Dir/Euch das reicht, dann nimm einen 3 Brenner.
 
OP
OP
K

Kerlos17

Militanter Veganer
Ok danke :D dann hab ich jetzt wenigstens ein Bild vor Augen :)
Das glaube ich dir, bin sogar bereits von 2 auf 3 Brenner gegangen nach kurzer Recherche. Und Männer wollen es ja immer lieber eine Nummer zu groß als zu klein.
Hättest du denn eine Empfehlung in meinem Preissegment sowohl einen 3 Brenner und einen 4 Brenner?

LG
Maxi
 

mkratingen

Putenfleischesser
Ich kenne nur den Rogue 425 und bin damit seit 4 Jahren zufrieden.
 

toto 64

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo ich werfe hier mal den Burnhard big Fred deluxe ins Rennen, ein guter Grill mit einem gutem Preisleistungs Verhältnis.
Zudem auch ein guter Kundenservice.
 

wirt1982

Fleischesser
Zwar mit etwa 850€ etwas über Budget, werfe ich mal den Signet 390 in den Ring. Hab diesen selbst seit 2 Monaten und würde ihn jederzeit wieder kaufen.

Bei der Auswahl würde ich mir die Garantiezeiten der Hersteller auch mal anschauen. Rösle z.B. hat seine Garantiezeiten auf 2 Jahre reduziert. Weber, Broil King, Napoleon.... haben da oft bessere Laufzeiten.

Der Weber Spirit ist auch ein schöner Grill. Würde aber einen 320er nehmen. Am besten noch den Original mit Unterschrank. Ist ein sehr solider Grill, der einige Jahre Spaß machen kann.
 
OP
OP
K

Kerlos17

Militanter Veganer
Vielen Dank euch beiden. Als Laie kenne ich mich leider gar nicht aus und habe bisher nur die gängigen Marken in Betracht gezogen.
Gut das ich hier im Forum gefragt und gute Hilfe angeboten bekomme. @toto 64 Burnhard sagt mir leider nichts, aber was ich so an Bewertung lese, klingt ausgezeichnet.
Würdest du mir dann auch lieber zum 4-Brenner raten? Ich befürchte dann nur, dass ich meistens nur mit 2 Brenner grillen werde. Und wo liegen die Unterschiede zwischen den Napoleon und dem Burnhard? Lese beim Burnhard auch vom "Infrarot-Keramik-Brenner (3,5 kW) mit bis zu knackigen 900 °C" wahrscheinlich zum scharf anbraten eines dicken Steaks. Wäre das ein Pluspunkt für den Burnhard?

LG
Maxi

Danke @wirt1982 . Die Garantie spielt wirklich eine große Rolle für mich. 10 Jahre sollten es schon sein, dass ist für mich auch ein Zeichen von Qualität.
 

toto 64

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank euch beiden. Als Laie kenne ich mich leider gar nicht aus und habe bisher nur die gängigen Marken in Betracht gezogen.
Gut das ich hier im Forum gefragt und gute Hilfe angeboten bekomme. @toto 64 Burnhard sagt mir leider nichts, aber was ich so an Bewertung lese, klingt ausgezeichnet.
Würdest du mir dann auch lieber zum 4-Brenner raten? Ich befürchte dann nur, dass ich meistens nur mit 2 Brenner grillen werde. Und wo liegen die Unterschiede zwischen den Napoleon und dem Burnhard? Lese beim Burnhard auch vom "Infrarot-Keramik-Brenner (3,5 kW) mit bis zu knackigen 900 °C" wahrscheinlich zum scharf anbraten eines dicken Steaks. Wäre das ein Pluspunkt für den Burnhard?

LG
Maxi

Danke @wirt1982 . Die Garantie spielt wirklich eine große Rolle für mich. 10 Jahre sollten es schon sein, dass ist für mich auch ein Zeichen von Qualität.
Also vier Brenner sind auf jeden Fall besser, der Infrarot Brenner ist auch von Vorteil, was die Garantie angeht, wenn du einen Grill der Premium Hersteller kaufst dann zahlst du die Garantie auch immer mit.
Ich selbst besitze einen Broilking Regal, aber ich kann dir den Burnhard guten Gewissens empfehlen, ein Freund hat den und ich kenn ihn deshalb und muss dir sagen der ist top für das Geld, hat alles was man braucht und der hält auch länger als ein paar Jahre, und es gibt für fast alles Ersatzteile, desweiteren ist auch die Abdeckhaube dabei und auch diese ist sehr gut verarbeitet und nein ich bekomme kein Geld von Burnhard, habe halt den Grill im Betrieb gesehen und find den Top.
 

Birndi

Grillkaiser
4 Brenner sind immer besser als 3.
Mein Nachbar hat auch einen Burnhard mit 4 Brennern auf dem ich vor 2 Jahren bei unserem Gassenfest gleich zeitig mit meinem 11 Jahre alten Gasi (Grillstar mit 4 Brennern - wird so nicht mehr gebaut) gegrillt habe.
Ich muß sagen der Grill ist für den Preis super obwohl mein nächster wenn die Grillhütte dann mal steht wahrscheinlich der Broi King Baron 590 wird.
 
OP
OP
K

Kerlos17

Militanter Veganer
Guten Abend @Birndi .
Vielen Dank für dein Feedback. Also scheint es wirklich besser zu sein den 4 Brenner von Burnhard zu nehmen? Das klingt so überdimensioniert für meistens 2 Personen. Auf den müsste ich dann auch 10 Jahre Garantie haben?
Kann man hier eine Abstimmung starten zwischen dem Napoleon rouge 425 und dem Burnhard big Fred Deluxe?

@brindi ist dem broi King wünsche ich dir dann viel Spaß 🙂

Lg
 

Birndi

Grillkaiser
Guten Abend @Birndi .
Vielen Dank für dein Feedback. Also scheint es wirklich besser zu sein den 4 Brenner von Burnhard zu nehmen? Das klingt so überdimensioniert für meistens 2 Personen. Auf den müsste ich dann auch 10 Jahre Garantie haben?
Kann man hier eine Abstimmung starten zwischen dem Napoleon rouge 425 und dem Burnhard big Fred Deluxe?

@brindi ist dem broi King wünsche ich dir dann viel Spaß 🙂

Lg
Glaub mir 4 Brenner sind nicht überdimensioniert .
Selbst wenn du nur einen Braten für 2 Personan auf der Roti machst wirst du sehen welche Vorteile du hast.
Garantie ist schon wichtig aber ich hatte auch nur 2 Jahre und mein altern Grillstar ( 11 Jahre) und der funktioniert heute noch.
Eine abstimmung kannst du immer starten aber entscheiden mußt du dann selber. ;)
 
OP
OP
K

Kerlos17

Militanter Veganer
Vielen Dank @Birndi .
Ich liege schon wieder wach, da mich solche Entscheidungen immer nicht schlafen lassen.
Ich habe leider einen guten Deal vor 3 Tagen verpasst. Ich hoffe das ich nicht mehr lange auf einen Deal warten muss. Bin echt gespannt. Ich berichte falls es Neuigkeiten gibt ansonsten bin ich weiterhin offen für alle Tipps etc.

LG Maxi
 

Grilldappe

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Für dein Budget empfehle ich dir den SANTOS S-301. Drei Brenner, gute Verarbeitung, top Service und Gussroste. Tut was er soll und es passt ein DO unter den Deckel!
Wenn das Budget noch nen Hunni+30 mehr her gibt nimm besser den S-318 (den ich habe). Da gibt's seitlich noch nen 800-Grad-Keramikbrenner für Steaks und auch nen Backburner dazu.

Kannst ja auch mal hier den Thread dazu durchlesen. @Woidgriller hat den da sehr gut und ausführlich getestet.

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/santos-s-318-neue-gasgrill-s-serie-von-santos.319237/


10-15 Jahre Garantie kannst du mMn eh vergessen. Es sind halt einige Verschleißteile auch in jedem Gasgrill drin und irgendwann wird das ewige Reparieren auch unwirtschaftlich, denn die deckt keine Garantie so lange ab..
 
Oben Unten