• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Angler Sattelschwein - zugreifen, wer die Gelegenheit hat!

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

mein Fleischer hatte mir letztens mitgeteilt, dass er mit einem Bauern zusammenarbeitet, der Angler Sattelschweine hat. Das ist eine stark gefährdete Nutztierrasse, von der es in Deutschland nur noch wenige Exemplare gibt. Es ist zwar recht anspruchslos, wächst aber langsam. Jedenfalls empfahl er mir, mal ein Stück Nacken davon auf den Grill zu legen. Er habe da etwas von einem 5-jährigen Tier in Aussicht, das ich unbedingt probieren müsse. Also habe ich einen halben Nacken genommen.

031.JPG

034.JPG

Der halben Nacken wog reichlich 3 kg. Die Farbe erinnert teilweise an Rindfleisch. Gut mit Fett durchzogen ist der Nacken auch. Ich habe ihn ganz klassisch gegrillt, d.h. von beiden Seiten angegrillt und anschließend in den Monolith bei 100° ziehen lassen. Wir hatten dazu Balsamico-Kartoffeln, Bohnen im Speckmantel und eine Apfel-Sahne-Sauce.

068.JPG


Ich habe noch nie so etwas von Schweinenacken gesehen. Die Muskeln laufen teilweise gegenläufig und sind ganz unterschiedlich in Geschmack und Textur.

072.JPG

076.JPG

Oben sieht man ein helles Stück, das so ungefähr auf 55° ist. Da war ein anderes Stück des gleichen steaks noch vollkommen roh (siehe unten). Ich habe diese Stücke dann nochmal zurück in den Monolith gegeben, aber innerhalb einer Viertelstunde hat es sich nicht verändert, d.h. es ist vom Garpunkt her genauso geblieben. Ganz ungewöhnlich. Wenn ich sowas noch mal bekommen sollte, dann würde ich den Nacken in jedem Fall zerlegen und die einzelnen Muskel separat voneinander grillen.

Geschmeckt hat das Stück hervorragend. Ein kräftiger Geschmack, nicht zu vergleichen mit dem, was man sonst bekommt. Das dunkelrote Stück ist so intensiv gewesen, da vertrage selbst ich nur einige wenige Bissen. Kein „Gezerre“, wie man es so häufig bei Nacken sieht. Das Fett war der reine Genuss. Wer die Gelegenheit hat, an solches Fleisch heranzukommen, der sollte unbedingt zuschlagen.
 

Anhänge

  • 031.JPG
    031.JPG
    274,1 KB · Aufrufe: 1.363
  • 034.JPG
    034.JPG
    276,2 KB · Aufrufe: 1.275
  • 072.JPG
    072.JPG
    313,3 KB · Aufrufe: 1.259
  • 076.JPG
    076.JPG
    235,7 KB · Aufrufe: 1.324
  • 068.JPG
    068.JPG
    278,6 KB · Aufrufe: 1.250

Peter

.
10+ Jahre im GSV
ich muss sagen, richtig tolles Fleisch :daumenhoch:

und auch toll gegrillt :thumb2:

ich habe von den Angler Sattelschweinen auch schon gelesen, und dort wurde eben auch geschrieben, dass diese recht langsam wachsen. Naja, das wäre genau nach meinem Geschmack!
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
Klasse. :thumb2:

Gut zehn Jahre hab ich im Norden, der Heimat der Angler Sattelschweine, versucht so ein Fleisch aufzutreiben...
Nix zu bekommen!
Ich denke, da hast du nen echten Glücksgriff gemacht.
Und ich geb die Hoffnung nicht auf, dass mir doch mal so ein Schweinchen in die Pfanne hüpft. :)

grüssle
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wow. Ein 5 jähriges Schwein. Eine derart rare Rasse noch dazu. Da hätte ich sehr gerne probiert.

An Fleisch von Angler Sattelschweinen zu kommen ist die eine Sache. An ebensolches von derart alten Exemplaren zu kommen, stellt vermutlich die noch viel größere Herausforderung dar.
Ein in der Zucht genutztes Muttertier scheidet vermutlich aus, es sei denn es würde nach dem letzten Wurf noch einige Zeit gemästet werden, aber ob auf diese Weise so schön marmoriertes Fleisch entsteht?
Eber scheiden sowieso aus und eine Kastrat würde normalerweise auch deutlich früher geschlachtet werden.
Interessant wäre also, warum man dieses Exemplar so alt hat werden lassen.
Oder hat möglicherweise das Fleisch jüngerer Tiere auch schon vergleichbare Eigenschaften?

Gruß Stefan
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein unglaubliches Stück Fleisch, traumhaft durchzogen, tolle Farbe, ein echtes Schmankerl. Echt schade daß solche Schweinerassen nur mehr sehr selten gezüchtet werden, andererseits irgendwie verständlich wenn man bedenkt daß es 5 Jahre, wenn schon nicht intensive Pflege, so doch etwas Aufwand bedeutet und das müßte ja auch bezahlt werden.
Glückwunsch jedenfalls zu diesem Fang.

Schöne Grüße,
Günther
 
OP
OP
Scharbil

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
Wow. Ein 5 jähriges Schwein. Eine derart rare Rasse noch dazu. Da hätte ich sehr gerne probiert.

An Fleisch von Angler Sattelschweinen zu kommen ist die eine Sache. An ebensolches von derart alten Exemplaren zu kommen, stellt vermutlich die noch viel größere Herausforderung dar.
Ein in der Zucht genutztes Muttertier scheidet vermutlich aus, es sei denn es würde nach dem letzten Wurf noch einige Zeit gemästet werden, aber ob auf diese Weise so schön marmoriertes Fleisch entsteht?
Eber scheiden sowieso aus und eine Kastrat würde normalerweise auch deutlich früher geschlachtet werden.
Interessant wäre also, warum man dieses Exemplar so alt hat werden lassen.
Oder hat möglicherweise das Fleisch jüngerer Tiere auch schon vergleichbare Eigenschaften?

Gruß Stefan

Hallo Stefan,

ich werde sehen, ob ich das in Erfahrung bringen kann.

Viele Grüße - Tobias
 

Torsten61

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mega-geil!!!
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Tobias,

ein tolles Stück Schweinefleisch.
thumbsup.gif

Da hätte ich auch sofort zugegriffen.

Ich hätte auch gerne probiert
happa.gif

:prost:
 

Anhänge

  • happa.gif
    happa.gif
    488 Bytes · Aufrufe: 1.114
  • thumbsup.gif
    thumbsup.gif
    486 Bytes · Aufrufe: 1.109

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV
...Echt schade daß solche Schweinerassen nur mehr sehr selten gezüchtet werden, andererseits irgendwie verständlich wenn man bedenkt daß es 5 Jahre, wenn schon nicht intensive Pflege, so doch etwas Aufwand bedeutet und das müßte ja auch bezahlt werden....

moin Günther,
darfst aber auch nedd vergessen, dass die Schweinchen auch nicht mit 120kg geschlachtet werden...
250 - 300kg und mehr können die schon mal auf die Waage bringen.
Aber ich würde mir auch wünschen, dass jemand vor meiner Haustür sowas im Angebot hätte,
ich wäre sicher ein Abnehmer. :)

grüssle
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
moin Günther,
darfst aber auch nedd vergessen, dass die Schweinchen auch nicht mit 120kg geschlachtet werden...
250 - 300kg und mehr können die schon mal auf die Waage bringen.
Aber ich würde mir auch wünschen, dass jemand vor meiner Haustür sowas im Angebot hätte,
ich wäre sicher ein Abnehmer. :)

grüssle
Habs dann nachgelesen daß die doch recht schwer werden.
Mein Bauer hat Duroc, nicht so selten aber der füttert auch bis ca. 170kg. Tolle Marmorierung und teilweise auch sehr dunkel von der Färbung. Der will aber mittlerweile auch ganz schön was sehen, es ist aber immer noch preiswert weil die Qualität paßt.

Schöne Grüße,
Günther
 

Fleischwölfchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Farbe und Fettanteil sind Aussergewöhnlich. Auch die Anschnittbilder sehen ganz anders aus, als typisches Schwein.
Schöne Rarität!
 

kiton

Veganer
5+ Jahre im GSV
Grandios zubereitet .... da hätte ich auch gern mal dran genascht :anstoޥn:
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
@Scharbil

Der Hinterschinken, den wir immer Sommer bei mir im Smoker hatten, war vom Angler Sattelschwein. Im November schlachte ich wieder eins ;-)

Niemand läßt ein Schwein 5 Jahre stehen, wenn er es nicht zur Zucht braucht. Man kann davon ausgehen, das es sich um eine Sau handelt.

Cheers
.
 
OP
OP
Scharbil

Scharbil

Zwiebelkönig
5+ Jahre im GSV
@Scharbil

Der Hinterschinken, den wir immer Sommer bei mir im Smoker hatten, war vom Angler Sattelschwein. Im November schlachte ich wieder wieder eins ;-)

Niemand läßt ein Schwein 5 Jahre stehen, wenn er es nicht zur Zucht braucht. Man kann davon ausgehen, das es sich um eine Sau handelt.

Cheers
.

Jetzt weiß ich also zweierlei.

Erstens, warum es so gut geschmeckt hat und warum das Fett so ganz besonderes gewesen ist.

Und zweitens, warum Du mir mit Erschießung gedroht hast, falls ich etwas von dem übrig gebliebenen Stück mitnehmen würde!

Ich komme im November gern vorbei!

Viele Grüße –
 

Matti_McFly

Vegetarier
jetzt bin ich angefixt....
Google hat mir tatsächlich einen Hof bei mir in der Nähe (von Bochum nach Velbert ist die Strecke überschaubar und liegt fast auf meinem Arbeits-Nachhauseweg) ausgespuckt die wohl Angler Sattelschweine züchten. Die Website des Hofes selbst gab dazu absolut keine Informationen... Jetzt bin ich mal gespannt was die Herrschaften auf meine Anfrage sagen. Wahrscheinlich wird's dann keine 5 Jahre alte Sau sein aber rumprobieren ist doch immer was gutes :D
Danke fürs heiß machen... :D
 

bbq4you

Diverse People Unite
10+ Jahre im GSV
Gibst ein paar Stücke davon ab?

Wenn du mich besuchst, kannst du soviel davon essen wie du willst.



Jetzt weiß ich also zweierlei.

Erstens, warum es so gut geschmeckt hat und warum das Fett so ganz besonderes gewesen ist.

Und zweitens, warum Du mir mit Erschießung gedroht hast, falls ich etwas von dem übrig gebliebenen Stück mitnehmen würde!

Ich komme im November gern vorbei!

Die Bayernmafia brauchte doch auch eine Brotzeit auf dem Rückweg in den Freistaat.
Hatte ich dir nicht PB für Wacken mitgegeben oder hat sich das einer unter den Nagel gerissen?
Egal, beim nächsten Besuch mache ich dir eine Wanne voll Shortribs und Schweineschulter.

Cheers

.
 

angeliter

Vegetarier
Ui, das hatte ich ja völlig verdrängt, dass es sowas gibt. Und das, wo ich im Herzen von Angeln wohne. Das steht jetzt auf der Agenda!
 
Oben Unten