• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anhänger überladen in Österreich, welche Toleranzen?

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

eine Frage zum Anhängerüberladen beim Auto in Österreich. Die deutsche Gesetzeslage ist sicher auch interessant, aber jene von A noch interessanter.

Ich habe gelesen, dass das Überladelimit in A bei 2% liegt, ab da muss das Auto stehen bleiben.
Heißt das nun, dass ich bis zu dieser Grenze weiterfahren darf, ohne Strafe?
Oder wie genau wird das gehandhabt.
Ich habe beim Auto eine AH Last von 725kg gebremst (Prius 4, darf nicht mehr ziehen).
2 Prozent dazu und ich bin bei 739,5 kg.

Danke euch, evlt. gibts ja Erfahrungen von euch mit der Rennleitung.
OLI
 

JürgenW

THE TRANSPORTER
10+ Jahre im GSV
Toleranz dort Null.
Und kann Dir 5000€ Strafe kosten.
Ich würde lieber ein Teil zuhause lassen.
 
G

Gast-HDs6BZ

Guest
Für Deutsche gibt es in Österreich NULL Toleranz. War das nicht auch die Nation, in der Geschwindigkeit geschätzt werden darf, oder ist das nicht mehr so? Da erzählt mir dann der werte Hofpolizeikapellratmagister, dass ich leider 1 km/h zu schnell war und „dös kost jetzt“.
 
Oben Unten