• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Anleitung: Vom Pikieren bis zum Umtopfen

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Angelehnt an diesen Thread hier eine ausführliche Beschreibung:

Ausgangsmaterial
1 Ausgangsmaterial.jpg


Reste vom Jiffy oder Holzfasertöpfchen entfernen
2 Reste vom Jiffy oder Holzfasertöpfchen entfernen.jpg


Reste entfernt
3 Reste entfernt.jpg


Beide Pflänzchen abspülen
4 beide Pflänzchen abspülen.jpg



Wichtig: Pflänzchen bitte an den Blättern anfassen und nicht am Stengel! Der Stengel ist sehr empfindlich! Hier ging es leider nicht anders, da ich nur eine Hand frei hatte!
(Meine Pflänzchen werden aber trotzdem nicht eingehen, da mein Fingerspitzengefühl nicht grad das schlechteste ist und sehr behutsam gearbeitet wurde! :-D)

Pflänzchen unter Wasser leicht auseinanderziehen (Wasser nicht zu doll aufdrehen)
5 Pflänzchen unter Wasser leicht auseinanderziehen.jpg


Vorsichtig weiterziehen
6 vorsichtig weiterziehen.jpg


Geschafft.. - Pflänzchen sind nun einzeln
7 geschafft - Pflänzchen sind einzeln.jpg


8 beide Pflänzchen vereinzelt.jpg


Jetzt das nächste Pflanzgefäß vorbereiten, ich nehmen einen normalen Trinkbecher aus Plastik
9 Nächstes Gefäß - Plastikbecher.jpg


5 Löcher mit einem dünnen Metallspieß in den Becher machen
10 Löcher mit Metallspieß reinbohren.jpg


Diese dann mit einem dickeren Holzspieß nacharbeiten
11 Danach mit Holzspieß vergrößern.jpg


So sehen die Löcher dann aus
12 Löcher fertig.jpg


Drainage aus Blähton
13 Drainage mit Blähton.jpg


Erde mischen: In diesem Stadium benutze ich noch Kräuter- und Anzuchterde, gebe ein bisschen Hornspäne mit hinzu und ca 1/3 Seramis
14 Erde mischen.jpg


So siehts dann aus
15 Erde gemischt.jpg


Erde in den Becher geben und in die Mitte ein Loch bohren
16 Erde in Becher und Loch in die Mitte.jpg


Pflänzchen ins Loch stecken...
17 Pflänzchen ins Loch.jpg


...und das Loch mit Erde zuschütten
18 Loch zuschütten.jpg


So siehts fertig aus.
19 angespritzt und fertig.jpg


Ich habs noch mit Wasser angespritzt und in diesem neuen zu Hause darf "Klein-Cayenne" nun wohnen bis es in größere 12cm-Töpfe geht.
Das ist dann nach den kleinen Plastikbechern der zweite und letzte Zwischenstopp bevor es in die großen Töpfe geht.


Gruß,
Barbekuh
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Jost

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Super Tipp, steht bei mir in den kommenden Tagen an. (Johannisbeertomaten)
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöne Anleitung!

Noch zwei Tips von mir:

Ich habe auch gute Erfahrungen damit gemacht, die Pflanzen unter Wasser zu trennen, in dem man sie leicht hin- und her bewegt.

Zur späteren Befestigung der Pflänzchen kann man bereits jetzt einen Schaschlikspieß neben die Pflanze stellen. Wenn man den Spieß später in die Erde steckt, kann man mit etwas Pech eine Wurzel treffen…
 

mams

Grillkaiser
uiuiuiii....

Pikieren und/oder umsetzen sollte man aber erst sobald
mindestens 2 echte Blattpaare vorhanden sind.

Eine feine und hilfreiche Unterstützung kann man auch

bei Pepperworld finden.

Gleich ganz rechts oben --> "Crash-Kurs für Chili Gärtner" ..

:_hutheb:

:weizen:
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Auch hier nochmal meinen :respekt: für die Bilderstory. :)

Ich pikiere auch so früh, weil es mir danach mit den Wurzeln zu fummelig wird. Vielleicht bin ich auch nur zu blöd, aber so klappt es immerhin und das zählt für mich. ;)

Zwei Tips habe ich auch noch für alle Pikierenden:
Hier bitte nicht am Stamm anfassen, sondern mit zwei freien Händen an den Blättern vorsichtig (!) ziehen. Barbekuh musste natürlich noch irgend womit die Kamera halten. ;)


Und wegen der Unterstützung für die Pflanzen. Bitte keine Schaschlikspieße, die gammeln schnell, sondern wenn überhaupt was haltbares. Wenn möglich sollte die Pflanze aber ohne Krücke groß werden. :)
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gilt die Anleitung auch bei Tomaten? Hab da nämlich ebenfalls jeweils 3 Samen gesäht?
Jo, hier mach ich das genauso.

Auch hier nochmal meinen :respekt: für die Bilderstory. :)
Herzlichen Dank! ;-)

uiuiuiii....

Pikieren und/oder umsetzen sollte man aber erst sobald
mindestens 2 echte Blattpaare vorhanden sind.

Eine feine und hilfreiche Unterstützung kann man auch

bei Pepperworld finden.

Gleich ganz rechts oben --> "Crash-Kurs für Chili Gärtner" ..

:_hutheb:

:weizen:
Ich les das zwar auch überall, dass erst ab 2 echten Blattpaaren pikiert werden soll, aber: ich hab alle umgesetzt ohne auf 2 echte Blattpaare zu warten und es ist mir weder was eingegangen, noch wächst irgendwas nicht weiter.

Warum ich das tue? Genau aus diesem Grund:

Ich pikiere auch so früh, weil es mir danach mit den Wurzeln zu fummelig wird.
Was spricht dagegen? Warum erst nach 2 echten Blattpaaren pikieren?
Darauf wäre eine Antwort nett und wenn darauf geantwortet wird, wäre es schön wenn folgendes belegt werden kann:
- Warum erst nach 2 echten Blattpaaren pikieren
- Was ist schlimm daran es vorher zu tun

Nur weil es mal wer gesagt hat oder gibt es da eine Studie darüber?
Ich finde zu dem Thema nichts und da es mehrere schon vorher machen und nix eingeht, kann es ja nicht so schlimm sein.

Von Holzstäbchen als Stütze halte ich auch nichts, wenn man die Pflanzen stützen möchte, dann sollte man Stäbe aus Kunststoff oder Metall benutzen.

Aber:
Wenn möglich sollte die Pflanze aber ohne Krücke groß werden. :)
So schauts aus ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

mams

Grillkaiser
Tja, im Netz der Weisheit findet man vieles, und nix ..

aber jeder Gärnter und Hobbychilifreak wird dir das sagen, pikieren nachdem 2 Blattpaare da sind.

So ist zB zu lesen

"Die Keimlinge sollten so früh wie möglich pikiert werden, also sobald das erste Blattpaar nach den Keimblättern ausgebildet ist. So ist der so genannte Verpflanzungsschock für den Sämling geringer und er kann sich schneller erholen." hier

oder auch sowas

"Als Faustregel für den richtigen Zeitpunkt zum Pikieren kann man sich das Erscheinen des ersten richtigen Blattpaares merken, das sich über den Keimblättern bildet. Die Pflänzchen sind nun schon kräftig genug, um einen Umzug zu verkraften." hier

Wie gesagt, man findet viel ... aber natürlich kannst du deine Chilies pikieren wann immer du dazu Lust hast ..
ich wollte dir nix vorschreiben, sondern nur darauf hinweisen ...

::_lalala::
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Tja, im Netz der Weisheit findet man vieles, und nix ..

aber jeder Gärnter und Hobbychilifreak wird dir das sagen, pikieren nachdem 2 Blattpaare da sind.
Selbst auf Wiki werden z.b. Tomatenkeimlinge nicht erst dann pikiert..

Tja, im Netz der Weisheit findet man vieles, und nix ..

aber jeder Gärnter und Hobbychilifreak wird dir das sagen, pikieren nachdem 2 Blattpaare da sind.

So ist zB zu lesen

"Die Keimlinge sollten so früh wie möglich pikiert werden, also sobald das erste Blattpaar nach den Keimblättern ausgebildet ist. So ist der so genannte Verpflanzungsschock für den Sämling geringer und er kann sich schneller erholen." hier

oder auch sowas

"Als Faustregel für den richtigen Zeitpunkt zum Pikieren kann man sich das Erscheinen des ersten richtigen Blattpaares merken, das sich über den Keimblättern bildet. Die Pflänzchen sind nun schon kräftig genug, um einen Umzug zu verkraften." hier

Wie gesagt, man findet viel ... aber natürlich kannst du deine Chilies pikieren wann immer du dazu Lust hast ..
ich wollte dir nix vorschreiben, sondern nur darauf hinweisen ...

::_lalala::
Ich hab das auch nicht als Vorschrift aufgefasst.
Meiner Meinung nach sind die Vorteile beim "früh pikieren" einfach besser.
Welche Vorteile gibts beim späteren Pikieren?
Ich tippe auf die Stabilität der Pflanze. Man kann wohl etwas grober damit umgehen. Da die Pflänzchen im frühen Stadium nicht bzw kaum verwachsen sind braucht man diese Stabilität wohl nicht unbedingt.
 
Zuletzt bearbeitet:

mams

Grillkaiser
Ich tippe auf die Stabilität der Pflanze. Man kann wohl etwas grober damit umgehen.
auf das läufts wohl hinaus, und die Zeitspanne zw. "deinem" pikieren und dem Abwarten auf das 2 Blattpaar wird wohl auch nicht soooo groß sein, will sagen, daß da der zeitunterschied nicht wirklich relevant sein dürfte.
Aber ... ich derwart halt immer des 2 Paar ab, so viel schlimmer vergewurzelt sinds dann auch nicht .. imho zumindest ..

nojo ... feuriges Gelingen :-D

:weizen:
 

Grillunator

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Warum machts denn nicht jeder,wie er es für richtig hält.
 
OP
OP
Barbekuh

Barbekuh

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wer machts denn anders? Hat doch keiner geschrieben: Ich machs so, obwohl ich es nicht für richtig halte ;-)
 
Oben Unten