• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Arbeitsspeicher-Probleme & Rechner-Abstürze !

Belzi

Grillkaiser
Hallo Freunde ,

wie so oft ist die Community des GSV meine ziemlich letzte Hofnung.

Ich versuche , die bei mir aufgetretenen Probleme zu beschreiben , ohne etwas durcheinander zu bringen :

Internet-Browser ist Modzilla Firefox. Upgedatet.
Funzt so weit ganz gut , bis auf folgendes Problem :
Nach einigen Stunden steht meine Kiste und reagiert auf gar nix mehr.

Vor einigen Tagen habe ich herausgefunden , über den Task-Manager , dass ,
wenn Firefox als Anwendung zwar geschlossen ist , es in den Prozessen noch weiterläuft und Arbeitsspeicher "frisst".

Kommentar eines Arbeitskollegen : "Hast`n schönen Virus eingefangen...!"

AntiVir hatte bis dato nix gefunden.
Also AntiVir runter , Kaspersky 2010 Testversion drauf, installiert , laufen lassen und :
der Rechner stürzt ab !

Blue Screen , weisse Schrift , blablabla...Fehlermeldung 0X000000F4 oder
0X0000007A.

Heute früh die Meldungen in Google eingegeben , Link zum PC-Welt-Forum , dort der Hinweis auf fehlerhaften Arbeitsspeicher.

Also Mem-Test als Boot-CD besorgt.
Mem-Test ok , keine Fehlermeldungen.

Statt dessen mit einer anderen AntiVirus-Boot-CD nach deren Durchlauf folgende Meldung :

Ungefähr 10 mal untereinander folgender Text :

mount :unknown file system type "DM_snapshot_cow"

Darunter noch die Meldung :

Can`t mount root file system
Boot has failed , sleeping forever.


Wer kennt diese Meldungen ?
Wie find ich heraus , ob ich tatsächlich einen Virus drauf hab und - natürlich-
vor allem , wie werd ich das Dingens wieder los ?

Vielleicht sollte ich noch erwähnen , dass der Rechner zur Zeit etwa
15-20 Minuten zum hochfahren braucht , bis alles endlich "da" ist , inkl. Internet-Zugang , Firefox , etc.
Wenn er dann hochgefahren ist , läuft er ganz gut.
Bis mir irgendwer wieder Arbeitsspeicher klaut...:motz:

Abschließend noch die Daten :
512 MB Ram (ja , ich weiss , das is nicht viel...)
AMD Sempron Prozessor 2600+ , 1,6 GHz
FP 160 GB , davon 82%frei.

Sicherlich sitzt irgendwo da draussen ein Profi , der mir weiterhelfen kann.
Bitte , auf extreme IT-Bezeichnungen verzichten - so doll kenn ich mich nicht aus...

Demjenigen , der mir helfen kann , geb ich auf dem nächsten OT ein Kistchen aus - das isses mir auf alle Fälle wert !:worthy:
Oder leg ich noch `ne Lende dazu ?:hmmmm:
 

ChristianMarl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
also wenn sowas bei mir manchmal passiert mach ich den rechner Immer neu!
vorallen wenn iwas auf virus hinläuft wenn das eine prog da ne meldung mach

bei über 80% freien festplattenspeicher is da ja nicht viel drauf !

Windows cd einlegen und neumachen;)

alles was du so noch brauchst versuchen zu retten


Kann aber auch an dem neuem Virusprogramm liegen das hatte nen kollege auch mal bei Kaspersky das der rechner sau langsam war so in etwa wie dus beschreibst!

bin keine freak darin
 

Smokey Joe

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kann Dir bei dem Problem nicht wirklich helfen, da ich die Symptome nicht kenne, aber das hier


Boot has failed , sleeping forever.

hört sich für mich nach krankem Hackergebrabbel an...

Und mMn. muss man sowieso jedes Jahr irgendwann den Rechner mal neu machen, weil Windoof sich so ziemlich viel Schrott zusammensammelt...

Schöne Grüße
Stefan
 

brenner

Armseliger
Hi,

mache doch einfach mal eine Datensicherung Deiner Firefox-Daten wir Lesezeichen, etc.

Dann Firefox komplett entfernen, Rechner neu starten und dann Firefox wieder neu installieren.

Wenn der Fehler nach dem Update aufgetreten ist kann es sein dass die Installation gestört worden ist, der Rechner ist ja schon etwas schwach auf der Brust.
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich würde ehr dazu tendieren mir irgendwo RAM zu besorgen und dann nochmal zu testen

Aber wenn ich das Netz richtig lese - hast du in letzter zeit neue Software installiert?
 
OP
OP
Belzi

Belzi

Grillkaiser
Ich würde ehr dazu tendieren mir irgendwo RAM zu besorgen und dann nochmal zu testen

Durchaus `ne Möglichkeit , aber laut MEM-Test (wenn ich dem glauben darf),
ist der Arbeitsspeicher ok...


Aber wenn ich das Netz richtig lese - hast du in letzter zeit neue Software installiert?

Kaspersky Internet Security 2010,
BearShare (und wieder gelöscht , sicherheitshalber)
VLC-Player
und davor CCleaner.
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Diese "mount"-Meldungen, die nach dem Einlegen der CD kommen, klingen eher danach, als wenns da Probleme mit dem Booten von genannter CD gäbe. Die Antiviren-CDs setzen meistens auf ein Mini-Linux auf, da passen die Fehlermeldungen dazu.
Dein Problem klingt mir nicht unbedingt nach einem Virusbefall, eher nach einer verkorksten Software oder auch einem Hardwaredefekt. Ich würde mich an deiner Stelle mal an die Leute im Trojaner-Board wenden:

Trojaner-Board - Forum Computer Sicherheit und Hilfe

Die Leute da sind recht kompetent, die können dir sicher weiterhelfen oder zumindest dein Problem eingrenzen.

€ eine Security-Suite...verdächtig. Die machen gerne Probleme, weil die sich so richtig tief ins System reinsetzen. Dann noch eine "hochmoderne" 2010-er Version auf einer alten Kiste....aber wende dich wie gesagt mal ans Trojanerboard, die haben da mehr Ahnung davon.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChristianMarl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
BearShare


kann es vlt sein das du dir da was eingefangen hast?
 
OP
OP
Belzi

Belzi

Grillkaiser
.....schau mal in der Systemsteuerung ob der Virtuelle Arbeitsspeicher manuell oder automatisch zugewiesen ist/wird........sollte auf automatisch stehen da es sonst zu derartigen Probs kommen kann !

Automatisch.
Kommt auch immer wieder die Meldung "Nicht genügend virtueller Arbeitsspeicher. Die Auslagerungsdatei wurde vergrößert."
 
OP
OP
Belzi

Belzi

Grillkaiser
@ChristianMarl :
Logisch möglich , zu dem Zeitpunkt war noch AntiVir drauf , das findet angeblich auch nicht alles...

@Haitha :

Year !
Ich denke , das hilft mir weiter.
Zumindest weiss ich jetz schon mal , dass die CD nicht richtig gebootet hat.

Wird nachher ausprobiert , meld mich morgen nochmal.
GöGa will die Kids baden , damit die keine Virus kriegen....:muhahaha:
 

ChristianMarl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@ChristianMarl :
Logisch möglich , zu dem Zeitpunkt war noch AntiVir drauf , das findet angeblich auch nicht alles...

hatte es letztens erst bei meinem dad antivir hat den Trojaner nicht gefunden war aber da!

die haben versucht dann die tanlistennummer herauszubekommen ein glück hatte mama auf ihren sohn gehört und sofort ausgemacht und nichts eingegenben die wollten 20 tans haben um das konto wieder freischalten zu lassen...

also ich würde einfach mal windoofs neu drauf machen
da sollte eig ALLES wieder besserlaufen!
 
OP
OP
Belzi

Belzi

Grillkaiser
Berichte mal was deine "Ereignisanzeige" zu sagen hat!


-rechte Maustaste Arbeitsplatz - Verwalten - Ereignisanzeige - System


DJ


Leuchtet wie a Weihnachtsbaum !

Auszüge hieraus :

Warnung - disk - Ereignis 51
Fehler - atapi - Ereignis 9


kommt immer wieder abwechselnd , zu exakt gleicher Uhrzeit.
 

wulk0r

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
so wie es ausschaut hast du stress mit deinem festplattencontroller. 0X0000007A ist der typische fehler. genaue beschreibung hier --> Häufige Ursachen der STOP-Meldungen 0x00000077 und 0x0000007A

der fehler ist meistens wenn irgendetwas auf die platte geschrieben werden muss und es nicht wirklich möglich ist weil falsche adressierung.
finde heraus welchen treiber du für dein mobo-controller/chipsatz brauchst.

fehlerhafte sektoren auf der platte? festplattentools gibt es von jedem hersteller auf deren homepage.

von antivir gibt es noch eine antivir bootcd. runterladen brennen und booten.

kabel alle fest dran?

der 0x000000f4 ist "treiber kann nicht geladen werden". aber nicht zu 100% deswegen wäre es besser wenn du deine specs reinschreiben würdest.

pcwelt forum würde ich bei einem systemfehler nicht empfehlen. entweder ms-support mit der nummer oder in einem mcse forum.

cheers
 
Zuletzt bearbeitet:

wulk0r

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
der schnellste weg wäre die mainboard cd. da ist in der regel der treiber drauf aber veraltet. es gibt ein tool das heisst SIW. das liest systeminformationen aus. unter dem eintrag mainboard sollte auch der punkt chipsatz stehen. genaue bezeichnung ist wichtig! ansonsten screenshot und posten

die grössten sind - nvidia, intel, amd

die neuesten treiber beim hersteller direkt beziehen ansonsten mobo hersteller. die haben modifizierte die leistungstärker sind was aber nur für zocker von nöten ist.

cheers
 
Oben Unten