• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Argentinisches Entrecóte/Ribeye lagern/portionieren

Benn.0171

Putenfleischesser
Morgen an alle Fleischexperten,

ich hab mir in der ProHoGa, unter Anderem, ein 2,1kg schweres argentinisches Entrecóte zugelegt und stehe vor einigen fragen.

ImageUploadedByTapatalk1365142869.312303.jpg


Schlachtdatum: 06.02.2013

Verpackungsdatum: 08.02.2013

MH Datum: 08.02.2013

Jetzt stellt sich mir die frage wie ich es am besten lagere und portionieren soll? Ich denke es wird so unter 3-4mal verspeist werden wird in ca 4cm dicken Steaks.

Wie lange würdet Ihr es in OVP lagern bzw. reifen lassen. Wenn ich es dann anbreche was mach ich mit dem Rest? Am Stück vakuumieren und das nächste mal wieder gleich machen?

Oder dann alles portionieren, vakuumieren und frosten oder nur kühlen.

Das Teil war nicht sehr günstig und ich will es nicht Schrotten schon bevor es auf den Grill kommt!

Vielen dank Gürtel Eure Hilfe schon im voraus!

Gruß Benny
 

Anhänge

tealc

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Portionieren und einzeln vakumieren. Dann ab in den Tiefkühler (Zur Qualitätskontrolle eins direkt grillen ;))
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey,

Dank Euch für die Antworten!

Ja portionieren, vakuumieren und frosten war mein Favorit. Ich bin mir nur nicht sicher wann der richtige Zeitpunkt dafür ist? Jetzt ist das gute Stück 2 Monate alt, wird es besser wenn ich es noch ne Weile so liegen lasse? Ab wann wird die Nassreifung kontraproduktiv? Kann ich mit irgendwelchen Maßnahmen noch was an der Qualität verbessern?

Benny
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Alles klar, dann wird morgen portioniert, vakuumiert gefrostet und gegrillt!!

Wie dick würdet Ihr schneiden? Ich würde 4cm Scheiben machen das waren dann Schätzungsweise knappe 300g…was schon reichlich ist..

Wie wäre eine Scheibendicke von 5-6cm und dann halbieren…ergibt kleinere Portionen mit dickerem Fleisch welches man schön scharf angeillen könnte und dann schön langsam auf kt ziehen lassen könnte??

Wie würdet ihr portionieren? Ich esse gerne englisch meine bessere Hälfte eher Medium.

Benny
 

FilthyFashion

Militanter Veganer
Schlachtdatum: 06.02.2013

Verpackungsdatum: 08.02.2013

MH Datum: 08.02.2013
Dachte mir gerade erst als ich das Foto überflogen habe und nur auf die Daten schaute. Guten Hunger :D

Habe dann aber mit dem Bild verglichen und den Fehler gefunden :grün:

Habe die Tage auch Entrecote/Ribeyes frisch geholt. Lasse sie mir immer so 3Finger breit ca.350-400g schneiden damit man auch was anständiges auf dem Teller hat ;)

In meinem letzten Post siehst du Bilder von dem Stück Entrecote

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/dryaged-t-bone-entrecote.185581/

Über die KT könnt ihr euch ja einigen bzw. getrennte Wege gehen ^^

LG Filthy
 

Fulltime Griller

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Geile Steaks. Da wünsche ich auch einen guten Hunger! Komisch dass die es überhaupt noch in den Froster geschafft haben ;-)
 
OP
OP
Benn.0171

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey,

Ja 4 von 6 sind im Froster. Ich hatte am Samstag gleich eins mit 388g bei 56'C.

Da blieb kein Fetzchen über

Benny
 
Oben Unten