• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Artgerechte Haltung und Grillen ein Widerspruch?

Schinken

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin,
zum Thema artgerechte Haltung.....
früher hab ich auch immer möglichst billig gekauft, mittlerweile kauf ich wurst und Fleisch auch nur noch beim Mdv oder manchmal beim Biohof von den Eltern meines Kumpels.
Beim Biohof isses zwar recht teuer, aber ich kann den Tieren hier echt beim wachsen zukucken,weil ich oft auf dem Hof bin.
Schwierig wars meine Freundin davon zu überzeugen, mehr Geld zu investieren, bis ich ihr auf YouTube ein paar passende Schockvideos über Massentierhaltung gezeigt hab.
Hat geheult wien Schlosshund....ab da hat sies eingesehn.:crucified:
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
bis ich ihr auf YouTube ein paar passende Schockvideos über Massentierhaltung gezeigt hab.
Solche Bilder sollten eigentlich auf der Verpackung von solchen Produkten drauf sein !:D

:prost:

Gruß Matthias
 

Schinken

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Meinst so wie die Eurokraten es auf der Kippenschachtel vorhaben??

Dann aber nur auf Packungen aus Massentierhaltung.
Wenns von wirklich guter Aufzucht ist, muss dann ne fett grinsende Kuh abgebildet sein,die gerade dabei ist, sich das Messer freiwillig in de Hals zu rammen.......
 

Traekulgriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Meinst so wie die Eurokraten es auf der Kippenschachtel vorhaben??

Genau so ! :thumb2:

Dann aber nur auf Packungen aus Massentierhaltung.

Logisch ! Woanders hat`s ja nichts verloren.

Wenns von wirklich guter Aufzucht ist, muss dann ne fett grinsende Kuh abgebildet sein,die gerade dabei ist, sich das Messer freiwillig in de Hals zu rammen.......
:prost:

Gruß Matthias
 

McFred

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
.
Gibt es Geheimtipps mit Hofläden, Direktvermarkter oder gerne auch Onlineshops die empfehlenswert sind? Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Kauf Wild vom örtlichen Jäger. Wild ist besser als Bio - kein Tier wächst so natürlich auf wie eines, das in der Natur aufwächst. Und auch preislich wettbewerbsfähig.

Quellen? Besuche die Internetseite Deines örtlichen Kreisjagdverbandes.
 

WildeKüche

Veganer
Klasse Thread. Ich bin auch Student und koche für mein Leben gern.
Am liebsten Natürlich mit dem Fleisch was ich selber aus dem Wald geholt habe :D
Aber ansonsten versuche ich möglichst wenig Fleisch aus dem Supermarkt zu holen. Mittlererweile wird mir schlecht wenn ich die Preisschilder am Fleisch beim Aldi und co sehe...

Kauf Wild vom örtlichen Jäger. Wild ist besser als Bio - kein Tier wächst so natürlich auf wie eines, das in der Natur aufwächst. Und auch preislich wettbewerbsfähig.

Quellen? Besuche die Internetseite Deines örtlichen Kreisjagdverbandes.
Das stimmt! Eigentlich ist jeder Jäger froh wenn er sein Wild Privat verkaufen kann. Ich hab einen SMS-Verteiler für meine Stammkundschaft und auch schon wieder einige Vorbestellungen... so viele Wildschweine gibts bei uns garnicht
Wenn du nicht soweit weg wohnen würdest, hätte ich dich dazu fügen können. Aber der Transportweg macht keinen Sinn :rotfl:
 

Fotomanni

Fleischmogul
10+ Jahre im GSV
Das wäre endlich mal eine gute Idee für die EU Hüter: Bilder von der Haltung genau der verkauften Tiere auf der Verpackung.

Viele Grüße
Manfred
 

Auswärtsgriller

Fleischmogul
Bin da mit meiner Meinung ganz dabei.

Abschreck-Etiketten auf die Neonfleich Halbkonserven, würde im Gegensatz zu Kippenpächen bestimmt Wirkung zeigen.
 
Oben Unten