• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Auch mein erstes PP in (vielen) Bildern

weintraub

Hobbygriller
Servus zusammen,

da es hier im Forum ganz sicher noch nicht genug Beiträge zum ersten PP gibt, möchte ich hier kurz meinen ersten "Übernacht-Job" präsentieren. :-)
Ne mal im Ernst, ich finde es durchaus beachtenswert wenn man sich (vor allem als Rookie) an eine Vergrillung mit solchem Zeitaufwand wagt und das sollte man dann auch stolz zeigen dürfen..... (und ich lese die Threads auch gerne)

Dann mal los als Bilderbuch oder ...
Ich hatte letzte Woche Urlaub und wollte die Chance nutzen um auch endlich mein erstes PP zu machen.
Als Wegweiser orientierte ich mich an dem Rezept aus der Fire&Food 2/2016.
Da einige meiner Freunde am Samstagabend mal wieder gemeinsam feiern gehen wollten, habe ich sie kurzerhand vorher zum PP-Burger essen eingeladen. Zielzeit war somit Samstag 18:00 Uhr wobei ich mir keinen Stress machen wollte.
Also Donnerstag ab zur Metro und ein schönes Stück Schweinenacken mit 2,60kg gekauft.
Da das erste Mal wie immer etwas ganz besonderes ist, beschloss ich auch Buns uns ColeSlaw selbst zu machen und auch das war übrigens jeweils das erste Mal.
Donnerstag gegen 14:00 Uhr: nach F&F Anleitung gespritzt, gesenft,mariniert, verpackt und eingekühlt.
Freitag 15:00 Uhr: ColeSlaw ebenfalls nach dem F&F Rezept gemacht, damit er gut durchziehen kann.
Freitag 21:00 Uhr: Minionring gelegt, Kirschholz gewässert, Brekkies gezündet, Grill eingeregelt, Fleisch befreit, Schock bekommen...
WTF! :o das Fleisch schwimmt in der flüssigen Marinade (innerhalb und Außerhalb der Frischhaltefolie) und hat fast keinen Mantel mehr.
Woran kann es liegen? zu viel geimpft? zu lange ziehen gelassen? Möglicherweise ganz normal? Bitte klärt mich gerne auf!
Die Flüssigkeit auf dem Bild ist übrigens nur das 1/3 das in der Folie war. Das andere hatte ich schon weg geschüttet.
OK, kurz beruhigt weil es jetzt eben so ist und mich an das "PP-Piepegal" erinnert! Danke übrigens dafür @.
Freitag 22:00 Uhr: Fleisch aufgelegt. (das bissl MD das ich noch hatte hab ich noch als "Bindemittel" aufs Fleisch gestreut)
Samstag ca. 1:30 Uhr: Temperatur immer noch relativ konstant zwischen 110° und 115° also ab in die Falle :teeth: Ein letzter Blick aufs Fleischiphone (ja so nennt GöGa mein Maverick) und..... GT 130° Tendenz steigend.
Also nicht ins Bett sonder nochmal raus und 1) einige Briketts entfernt und 2) Lüftung unten weiter zu und oben weiter auf 3) Temperatur wieder eingeregelt...
Der Auslöser: dadurch dass die untere Lüftung zu weit auf war hat der Minionring nach vorne schneller gebrannt als er hinten ausgegangen ist. Somit wurde die glühende Fläche immer größer und die Temp. immer höher.
Samstag 2:30 Uhr: GT 115° KT 64° also endlich schlafen! (allerdings aus Rücksicht auf GöGa auf der Couch mitsamt Fleischiphone und Alarmfunktion)
Samstag 6:30 Uhr: :mornin: Blick auf die Uhr - Verdammt! am Abend vergessen die Rollos zu schließen und im lichtdurchfluteten Wohnzimmer aufgewacht. Also schnell nach der Kugel geschaut. GT bei 98° KT bei 64°. Nochmal bissl mehr GT gegeben und dann wieder aufs Ohr gehauen.
Samstag 10:30 Uhr: Tatsächlich nochmal voll weggepennt, aber so darf das im Urlaub.
Samstag 12:00 Uhr: KT bei 69° - kurz überlegt ob nicht doch die Krücke aber dann dagegen entschieden. 20h Zeit sollten doch reichen... dafür die GT auf 120° hochgeschraubt um nicht untätig zu sein. ;)
Nun die Buns gemacht. Ich muss sagen, es war das erste Mal und auch das erste Rezept, aber ich werde dabei bleiben - Ein Traum! Das Rezept gibt es hier.
Anschließend noch ein paar Gartenarbeiten erledigt und gewartet.... und gewartet...und gewartet....
Samstag 15:00 Uhr: Das Maverick meldet sich ein letztes Mal - Zieltemperatur erreicht KT 88°
Nun ganz brav den kleinen(!) Kerl mit 1,4 kg in Jehova gewickelt und in die Box zum warmhalten.....
Samstag 18:00 Uhr: Jetzt wird gegessen! Wer zu spät kommt ist selber schuld!

Fazit: Obwohl es tatsächlich einiges an Vorbereitungsaufwand ist, war es jede Minute wert!
Wird bestimmt wiederholt und bis dahin lese ich gerne jede Menge Berichte über das erste Pulled Pork!

und nun die Bilder:


1.PNG
4.PNG
5.PNG
6.PNG
2.PNG
3.PNG
7.PNG
8.PNG
9.PNG
10.PNG
11.PNG
12.PNG
13.PNG
14.PNG
15.PNG
16.PNG
17.PNG
18.PNG
19.PNG
20.PNG
21.PNG
22.PNG
23.PNG


WTF! :o das Fleisch schwimmt in der flüssigen Marinade (innerhalb und Außerhalb der Frischhaltefolie) und hat fast keinen Mantel mehr. Woran kann es liegen? zu viel geimpft? zu lange ziehen gelassen? Möglicherweise ganz normal?
Falls jemand eine Idee hat, bitte immer her damit.
 

Anhänge

choco73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Sauber vergrillt!

Bei so einem Ergebnis ist man doch selbst rundum zufrieden.

Und a guads Bier trinkst auch...
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
.....bis auf die Sauce.....schönes Ergebnis :thumb2:
Die MSB war leider gerade aus und da hatt ich dann tatsächlich keine Zeit/Lust mehr... :gotcha:
Für meinen Geschmack zählt die Mississippi aber auch zu den wenigen akzeptablen Fertigsaucen.
 

Grillasch1

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Glückwunsch zum ersten PP.
Der Salat sieht auch sehr appetitlich aus. Da hätte ich gerne zugeschlagen.
Gruß
Stephan
 

Wom

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Gratuliere, sieht perfekt aus.:respekt:
 

w.lan

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sauber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:ola:
 

since1888

Putenfleischesser
Uuuuh das schaut aber wirklich alles sehr lecker aus..Respekt!!
Grad die Kombi aus selbstgemachten buns, coleslaw, pp und dem leckeren Augustiner sieht nach einer rund um gelungenen Sache aus. Da hätte ich mich gern dazu gesetzt.
 

Joke2405

Veganer
Sauber... Sieht sehr gut aus.

Wenn die Zeit es zulässt, dann gibt es am WE auch wieder PP

Vom ersten PP kann man nie genug lesen
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Schön Schön. Lecker

Ich mag Rotkohl. Allerdings mache ich den Weiß-/Karottenkohlsalat eher süß und den Rotkohlsalat eher sauer. Dann von beiden etwas übereinander drauf. Das fetzt...
 

Schiahagl

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Sehr gut gemacht dein PP, alles in Ruhe vorgeplant und durch nichts aus dem Tritt bringen lassen. So ists richtig :thumb2:
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
Danke euch allen fürs Lob!
Aber hat auch jemand eine Idee wieso es nach impfen und rubben so flüssig war oder ist das immer so?

Merci schon mal...
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
WTF! :o das Fleisch schwimmt in der flüssigen Marinade (innerhalb und Außerhalb der Frischhaltefolie) und hat fast keinen Mantel mehr. Woran kann es liegen? zu viel geimpft? zu lange ziehen gelassen? Möglicherweise ganz normal?

wenn du das Bild meinst, vor dem Auflegen aufn Grill ...also nach der Frischhalte rausnehmen, usw etc..
da würde ich jetzt aufs impfen tippen,
:weizen:
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
Genau das Bild mein ich...

Die Flüssigkeit auf dem Bild ist übrigens nur das 1/3 das in der Folie war. Das andere hatte ich schon weg geschüttet.
Kommt da so viel wieder raus? Dachte es bleibt mehr im Fleisch.
 

DrHossa

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
ich finde es durchaus beachtenswert wenn man sich (vor allem als Rookie) an eine Vergrillung mit solchem Zeitaufwand wagt und das sollte man dann auch stolz zeigen dürfen
Da hast du durchaus recht, auch wenn viele hier einige Kilos PP gemacht haben, ist gerade das erste Mal etwas besonderes, worauf du auch stolz sein kannst. Und das darfst bzw. sollst du dann natürlich auch uns allen hier zeigen.
:thumb1::thumb1::thumb1:
Zur Flüssigkeit: Gerade beim Impfen hab ich es auch schon erlebt, dass die Flüssigkeit DIREKT beim herausziehen der Nadel wieder raus kommt... Lieber kleine Mengen an viele verschiedene Stellen spritzen, als eine große Kaverne setzen.

Zu den Buns: einmal selbst gemacht wirst du jetzt nie wieder welche kaufen! :-)

Zum Salat: mir gefällt die Idee des Rotkrauts.:hmmmm:

Das PP selber sieht gut aus, schöner Rauchring. An manchen Stellen wirkt es etwas trocken, kann aber am Foto liegen. Aber dass der Brocken fast 50% Gewicht verliert, find ich etwas krass...

Ansonsten wie bereits gesagt: Sauber!!
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
Zu den Buns: einmal selbst gemacht wirst du jetzt nie wieder welche kaufen! :-)
Das war ja eigentlich schon klar, aber dass sie tatsächlich so geil werden (optisch & geschmacklich) hätt ich nicht gedacht!
Zum Salat: mir gefällt die Idee des Rotkrauts.:hmmmm:
Danke, Rezept wie gesagt aus der F&F und echt total simpel...allerdings weiß man bei 250g 80% Mayo auch was der Geschmacksträger ist :pfeif:
Das PP selber sieht gut aus, schöner Rauchring. An manchen Stellen wirkt es etwas trocken, kann aber am Foto liegen. Aber dass der Brocken fast 50% Gewicht verliert, find ich etwas krass...
Das "trockene" liegt vermutlich an den mittelmäßigen Handyfotos. Zu mindest hatte ich nicht das Gefühl dass es trocken war.
Der Gewichtsverlust hat mich allerdings auch etwas iritiert. :-(
 

ossigriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Aber mit dem Ergebnis warst Du doch zufrieden, oder? Jedenfalls sieht es richtig lecker aus.
 
Oben Unten