• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Auf der Suche nach einem Gasgrill im Bereich +/- 900 Euro

dc2002

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillgemeinde, ich heiße Dominic und bin absoluter Gasgrillneuling.

Auf der Suche meine beiden Holzkohlegrills abzulösen bin ich auf der Suche nach einem neuen Schmuckstück. Anbei das ausgefüllte Suchformular.


WO wird gegrillt?:

Im Freien auf einer überdachten Terrasse


WO steht der Grill?:

Überdachte Terrasse mit Abdeckplane


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:

Gas


WIE OFT wird gegrillt?:

2-4x / Monat


WIE soll gegrillt werden?:

[70] % direkt -> Anteil in Prozent
[20] % indirekt -> Anteil in Prozent
[5] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[5] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[ 70 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 20 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 0 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent

UNBEDINGT erforderliche Features:

Geschlossener Unterschrank, größtmöglicher Anteil an Edelstahl, min. 3 Brenner, generell wertige/schwere Verarbeitung, Gasflaschen mit 11kg möglich, zzgl. Seitenkochfeld ist nice too have falls man mal was aufkochen möchte. Eine Sizzle wird sicherlich nicht einfach für den Preis wäre natürlich genial wenngleich ich noch einen OberhitzeGrill hier stehen habe. Grillrost aus Guss oder Edelstahl ...


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:

In der Regel sind wir 2-4, eher selten 5-7.

Wie hoch ist dein BUDGET?:

absolute Obergrenze sollte bei rund 900 Euro liegen - weniger immer gerne :)


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:

Sicher sucht man immer die eilerlegende Wollmilchsau für gutes Geld welche es nicht geben wird. Die kommende Frage beantwortet denke ich das meiste.


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:

Einige Erstbegutachtungen insbesondere Napoleon und Weber habe ich hinter mir. Gefallen haben mir bisher Weber Genesis II 315 oder 335 mit GBS System, leider noch etwas über Budget. Napoloen fand ich einen Tick schicker und werter, hier habe ich die RXT 425 aufgeschnappt.

Rösle und KingBroil sind mir bis dato weniger über den Weg gelaufen wobei mir Broil King optisch nicht ganz so zusagt. Rösle hat ein schickes Sichtfeldglas und scheint von der PL nicht verkehrt zu sein. Einer der 4 Hersteller sollte es allerdings schon sein.


Über fachkundige Vorschläge freue ich mich.

Liebe Grüße
 
Genesis II E 330 habe ich schon für um die 1000 Euro gesehen und du hättest noch die Sear Zone dabei. Liegt noch etwas über Budget aber vielleicht finden sich ja doch noch die 100€ ;)
 

bautech

Fleischzerleger
Ohne Erfahrungswerte, rein aus den Berichten hier und im Netz:
Santos S-301 bzw S-318

Der 301 passt perfekt ins Budget, ist aber auch nicht so komplett ausgestattet... beim 318 gibts nichts, was der (in der Klasse natürlich) nicht hat!
Sizzle, Backburner, Brennkammer tlw. Aluguss tlw Edelstahl...

Wie gesagt selbst keine Erfahrung damit, aber was man so sieht dürfte der kein großer Fehlkauf sein.
 
OP
OP
D

dc2002

Militanter Veganer
S318 sieht interessant aus und wäre sicher auch mit ein wenig Rabatt im Budget.

Einzig die Auffangschale geht nur nach hinten raus (bissl doof da an der Wand stehend) und die Vergleichbarkeit zu den andern genannten etablierten Modellen fällt schwer.
 

ppilihp

Landesgrillminister
Glückwunsch zum XT. Ist auch ein sehr feines Gerät. 😊
 
OP
OP
D

dc2002

Militanter Veganer
Hatte ein gutes Angebot über 860 Euro für ein neues Gerät und die Haptik war einfach toll daher der die Entscheidung für den XT.

Der Genesis ist auch super aber in dem Fall dann auch deutlich über Budget. :)
 

ppilihp

Landesgrillminister
Na dann hat ja alles gepasst und du bist quasi punktgenau im Ziel gelandet. ☺️
 
OP
OP
D

dc2002

Militanter Veganer
Das stimmt :) bin gespannt und freue mich schon. Bin gespannt was die Temperatur her gibt einige wenige scheinen da gerne mal etwas kühl zu laufen
 
OP
OP
D

dc2002

Militanter Veganer
Heute zusammengebaut und eingebrannt :)

Nach 30 min waren es nach Thermometer rund 320 Grad, könnte einen ticken mehr sein aber warten wir mal das Grillergebnis ab und bewerten dann :)

Etas unschön ist der angelaufene Thermometer im inneren, ist das normal oder bekannt?

IMG_20200513_164619.jpg


IMG_20200513_173540.jpg


IMG_20200513_181448.jpg
 

ppilihp

Landesgrillminister
Schönes Gerät. 🥰
Das mit dem Deckelthermometer habe ich bei meinem Gerät nicht. Würde ich an deiner Stelle jetzt einfach mal beobachten und wenn es nicht besser wird dann mal reklamieren.

Und die Temperatur würde ich jetzt auch mal nicht überbewerten. Wie du schon sagst, erst mal die Grillergebnisse abwarten. Wenn dann was nicht stimmt kann man immer noch gucken wo es ein Problem gibt.
 
OP
OP
D

dc2002

Militanter Veganer
Schönes Gerät. 🥰
Das mit dem Deckelthermometer habe ich bei meinem Gerät nicht. Würde ich an deiner Stelle jetzt einfach mal beobachten und wenn es nicht besser wird dann mal reklamieren.

Und die Temperatur würde ich jetzt auch mal nicht überbewerten. Wie du schon sagst, erst mal die Grillergebnisse abwarten. Wenn dann was nicht stimmt kann man immer noch gucken wo es ein Problem gibt.


Ja ich werde es mal beobachten normale sollte es aber nicht sein :) werde ich dann mal beim Fürsten reklamieren.

Ansonsten macht er einen schönen Eindruck 😍
 

ppilihp

Landesgrillminister
Ja, das stimmt. Geht nix über viel Edelstahl. Habe ja quasi den gleichen nur als SE. 🥰
 
Oben Unten