• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Auflösungserscheinung Napoleon T410, starker Rost

goauld2000

Veganer
5+ Jahre im GSV
image1.jpeg Hallo,

mein Nappi scheint sich ein wenig aufzulösen ... Er stammt aus 07/2013.
Das "Abfall"-Blech ist inzwischen so dünn, dass es durchbricht, wenn man es falsch anlangt. Es hat schon ein paar Löcher. Wie kann das sein? Oder ist das normal nach nicht mal zwei Jahren?
Die Rückwand wirft auch schon Blasen. Gut, das ist schon seit ca. einem Jahr. Habe ich mich nicht weier drum gekümmert. Und das Blech zwischen den Brennern löst sich auf auf. Für sich alleine genommen hat mich das auch nicht gestört. Aber jetzt habe ich den Grill eben mal wieder sauber gemacht und da ist es mir aufgefallen.

Ist das unsachgemäße Benutztung und wenn ja, wie habe ich das angestellt? Was habe ich falsch gemacht?
Oder ist das normal und es ist einfach so?
Oder ist es ein Herstellerfehler und es müsste auf Garantie getauscht werden?

Danke Für Eure Tipps!

image1.jpeg


image3.jpeg


Anhang anzeigen 962559

image5.jpeg


image8.jpeg
 

Anhänge

Sportsterpilot

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Schaut wirklich nicht gut aus. Hab meinen auch seit 07.2013 und meiner sieht um Welten besser aus wie deiner. Hab meinen nie oft geputzt. 2,3 mal pro Jahr. Vor 3 Wochen hab ich auch ne große Reinigung vollzogen und keinen einzigen Deiner Schäden entdecken können.
 
OP
OP
goauld2000

goauld2000

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mit was hast Du Deinen gereinigt? Der Händler meinte, dass das Ablagerungen vom Ruß im Deckel seien. Den Rest reklamiert er. Aber das sieht mir mehr nach einer Ablösung der Schicht aus. Kannst Du mir vielleicht mal Fotos von Deinem schicken? Schickst mir eine PN und ich gebe Dir dann meine E-Mail Adresse.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das Zeug im Deckel halte ich auch für Ruß...
 

BigTaste

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Diese Rußablagrungen hatte ich bei meinem Weber Spirit auch. Sieht schlimm aus, ist aber normal. Was aber echt übel ist, ist die Auffangwanne. Sowas habe ich noch nie gesehen.
 

Piezo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Der Deckel ist stark verrußt. Den bekommst du mit der geseiften Stahlwolle wieder sauber. Das muss ich auch mal wieder machen, fällt mir grad auf!
Die Fettauffangschale ist hin. Die gibt´s vom Napoleon-Service neu.
Die Flammenverteiler verteilen sich ja schon selbstständig. Die werden auch ersetzt. Was man hier schön sieht ist die Flammenspur, also quasi da wo die Flamme permament stand. Diese Stelle ist *klugscheißmodusan* thermisch korrodiert *aus*. Das passiert bei Metallen, die nicht für diese Temperaturen ausgelegt wurden oder die bereits unter "natürlicher" Korrosion litten.

Gut zu wissen wäre, wie die Korrosion angefangen hat. Bei mir war es eine schwarze Smokerbox, eines anerkannten Kölner Unternehmens, die den Flugrost hineingebracht hat. Ist vllt eine Bahn, ein Swimming Pool oder ähnliches in der Nähe des T410?
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Das im Deckel ist bedenkenlos ... findest du in jeder Kugel und in jedem anderen Grill auch.
Die Fettwanne sollte man durchaus öfter mal ausspülen und evtl. mit einer Seifenlauge reinigen.
Da kann sich schnell Korrosion bilden ...

Aber vollkommen Herstellerunabhängig ... besprich das doch mal mit deinem Händler, der wird gegebenenfalls die richtigen Schritte einleiten :sun:

:prost:
 

[focusbiker]

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also, wenn ich mir anschaue, wie mein T410 nach vier Monaten aussieht, würde ich sagen, das du nicht alleine dastehst. Meine Händler hat mir bezüglich der Rostanfälligkeit der Triumph-Modelle auch schon sein Leid geklagt.

Ich würde a) nicht von Einzelfällen sprechen und ihn b) nicht mehr kaufen oder weiter empfehlen.

Laut dem Napoleon-Service ist Korrosion auch nach vier Monaten bei einem Grill dieser Preislage normal...
 

Piezo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das Korrosion nach 4 Monaten normal sein soll, ist zwar möglich aber das hier ist ja Korrosion im Endstadium. Mich wundert, dass die Brenner noch so gut aussehen.
Kann ja auch sein, dass hier nicht hochwertiges Material auf wenig Pflege traf. Mann darf nie vergessen, dass wir unsere Grills nicht so behandeln wie unsere Frauen. Unsere Grills brauchen Liebe.


BTW:
Ein bisschen Flugrost hier und da, sollte man mit ner Bürste und Cola in den Griff bekommen. Was ich gerne auch mache ist Bauchfleisch auf dem Grill knusprig grillen und dabei den ganzen Rost nutzten, pflegt Grill und Griller.
 
OP
OP
goauld2000

goauld2000

Veganer
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank für Eure Antworten. Hilft mir schon mal sehr weiter. An den Deckel darf ich mit Stahlwolle? Mit meiner Messing-Grill-Bürste auch?
Zur Sicherheit noch mal zwei Fotos. Ich dachte Ruß wäre etwas dicker und würde sich auflösen, wenn man es zwischen den Fingern reibt, also quasi zu feinem Staub wird. Das ist hier nicht der Fall.

Zum Rost fällt mir momentan nichts ein. Keine Schwimmbahn oder ein anderes Gewässer direkt in der Nähe. Der Grill steht auf einer Terrasse, die komplett überdacht ist. Der Grill wurde auch im Winter benutzt. Wobei wir hier ja nur ein oder zwei Tage Schnee hatten :-)

Nochmal zur Reinigung. Die Edelstahlteile aussen reinige ich mit Essigreiniger. Den Deckel innen mit Stahlwoll (auch Akkupatz?) und einer Seifenlauge. Die Fettwanne nach der Reinigung mit einer Seifenlauge einreiben, spülen. Ich kratze die Reste von der Fettwanne immer mit einem Spatel weg.

Bezüglich Bürste und Cola. Du meintest eine Stahlbürste oder eine Messingbürste? Oder eine normale Bürste wie sie beim Spülen verwendet wird?

IMG_5308.JPG


IMG_5309.JPG
 

Anhänge

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wie schon die anderen schruben sieht das stark nach Ruß-Fett-Ablagerung aus. Hat jeder Grill (der benutzt wird). Ich kehre meine Grilldeckel innen ab und an mit einem harten Handfeger ab, um die losen Flocken zu entfernen.
 

Apfelbruzler

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also die Flammbleche zeigen bei mir an den Rändern auch schon Auflösungserscheinungen, das scheint mir wohl ein generelles Problem zu sein. Die Fettschale sieht aber bei mir bei weitem nicht so übel aus - hast Du das Ding mal mit irgendeinem scharfen Reiniger bearbeitet, dass sich das Ding so auflöst?
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Bitte zitiere den gesamten Satz :sun:
Ich meine das generell ...

Vollkommen unabhängig vom Hersteller sollte man einen Mangel immer - wie in den Garantieunterlagen vermerkt - mit einem Händler besprechen, bzw. sich an den Hersteller wenden.
Egal um welche Marke es sich handelt ...

:prost:
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Aber vollkommen Herstellerunabhängig ... besprich das doch mal mit deinem Händler, der wird gegebenenfalls die richtigen Schritte einleiten :sun:

Meinst du mit dieser Aussage die Stellen im Deckel oder den Rost in der Fettauffangschale?

Bitte nochmal ganz langsam lesen, dann versuchen zu verstehen!

Von einem Deckel oder der Fettauffangschale war doch gar nicht die Rede.
 

GeoPod

Fleischzerleger
Bitte nochmal ganz langsam lesen, dann versuchen zu verstehen!

Von einem Deckel oder der Fettauffangschale war doch gar nicht die Rede.
Entschuldige @Siggi aber ich brauche den Satz nicht noch einmal "ganz langsam" zu lesen. Der Satz ist abgeschlossen und der eigentliche Kontext nicht zu erkennen.
Darum fragte ich hier explizit nach, "was vollkommen Herstellerunabhängig" ist?
 

Feuergott

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Heißt: egal von welchem Hersteller der Grill ist, erst mal mit dem Händler reden.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Bitte zitiere den gesamten Satz :sun:
Ich meine das generell ...

Vollkommen unabhängig vom Hersteller sollte man einen Mangel immer - wie in den Garantieunterlagen vermerkt - mit einem Händler besprechen, bzw. sich an den Hersteller wenden.
Egal um welche Marke
es sich handelt ...

:prost:
Heißt: egal von welchem Hersteller der Grill ist, erst mal mit dem Händler reden.

also nochmal.

Egal um welches Problem sich es handelt, erst mit dem Händler reden.
Die Marke des Grills spielt hierbei keine Rolle und tut hier auch nichts zu Sache.
 
Oben Unten